Warum will kaum jemand mehr GO oder Mod werden?

Als Gast sind dir nicht alle Inhalte und Funktionen dieses Forums zugänglich.
Um das Forum im vollen Umfang nutzen zu können, registriere dich bitte.
  • Diese Frage beschäftigt mich seit geraumer Zeit, daher möchte ich die Frage mal ganz öffentlich hier im Forum stellen.

    Bei mir sind es schlicht zeitliche Gründe, außerdem habe ich es bereits versucht und festgestellt das es damals nicht mein Ding war.

    Von Flame gegen das Team bitte ich an dieser Stelle abzusehen, Antworten wie "der Sauhaufen blabla ..." helfen niemandem weiter.

  • Ich könnte mir vorstellen (ohne es zu wissen), dass die allgemeine Gemütslage aufgrund der Spieltechnik und der ganzen Updates zu angespannt ist und sich somit niemand sagt "So, ich helfe der Community und bin bereit meine zeit zu opfern und werde Go oder Mod"


    Meine Meinung dazu :)


    Gruß


    m0sT ! :)

  • Ich mach mich mal wieder beliebt:


    Die Auswahlkriterien um ins Team zu kommen sind einerseits recht hoch, paradoxerweise kommen trotzdem ettliche sagen wir mal subobtimale (um es freundlich auszudrücken) Kandidaten in den Kreis der Auserwählten. (Der zweite Teil des Satzes stellt nur meine persönliche Meinung, die ich aus Erfahrungen als Spieler gemacht habe, dar und beruht nicht auf teaminternen Fakten)


    Der Grund für die geringe Nachfrage hängt für mich direkt mit der Veränderung des Spieles an sich zu tun. Durch die Entwicklung vom freeplay zum pay to win games hat sich auch die Art der teilnehmenden Spieler geändert. Waren es früher Hardcoreenthusiasten die sich über das Spiel an sich und die gesamte Community Gedanken gemacht haben, so sind es jetzt Gamer die einfach durch den Einsatz von Geld und Zeit ihrem Spielspaß nachgehen wollen.

  • Ich schätze zumindest, dass ein Hauptgrund die - für gute Teamarbeit - notwendige Zeit ist. Dicht gefolgt von der Spielentwicklung an sich.


    Aus meiner persönlichen Teamerfahrung (5 Jahre?) kann ich weitere Gründe anführen, wie

    • schwache Firma. Konstruktives, internes Feedback, das über den zuständigen Community Manager hinaus geht (und das betrifft fast alles Feedback), wird nicht ernst genommen und fast nie umgesetzt. Du hast als Teamler also, wenn, nur minimalsten Einfluss.
    • schwaches Regelwerk kombiniert mit mangelhaften Werkzeugen und Paymentfeatures, die in sich selbst das Regelwerk aushebeln.
    • zunehmende Dreistigkeit einiger Spielertypen


    Ich kann es keinem verübeln da nicht mitmachen zu wollen.


    Es gibt aber auch positive Seiten, zumindest in vielen Jahren meiner Tätigkeit, im Team aktiv zu sein:

    • Teaminterner Kontakt
    • Kontakt zu Spielern, die die Mühe wertschätzen oder denen man tatsächlich mal konstruktiv weiterhelfen kann
    • In äußerst seltenen Fällen siegt auch mal "die Gerechtigkeit"

    Ich habe nur halb so viele von euch gesperrt wie ich gerne wollte und nur die Hälfte von euch so lang wie ihr es verdient.


    To be a scientist is to be naive. We are so focused on our search for truth, we fail to consider how few actually want us to find it. But it is always there whether we see it or not, whether we choose to or not. The truth doesn't care about our needs or wants. It doesn't care about our governments, our ideologies, our religions. It will lie in wait for all time.

  • Mein Grund war immer der, mich nicht als Teamler zu bewerben.....das ich mich nicht der GF beugen möchte...und deren Blödsinn zu verteidigen....


    Ich sehe die Bemühungen einiger Teamler und sie werden leider in einer tour von der GF ver..., ihr wisst schon...


    Lord, hat eigentlich schon alles genau auf den Punkt gebracht....und die Punkte gelten nicht erst seit dem "großen" Update...es begann schon viel eher...

  • Ich selber habe habe mal mit der Idee gespielt mich zu bewerben.

    Aber in den letzten Monaten bzw. Jahren hat sich alles ins negative Zurückentwickelt.

    Vor allem das krasse Pay to Win Feature ist außer Kontrolle geraten


    Ich als Spieler finde es schon sehr unfair, wenn man sich in den neuen Unis innerhalb von 1-2 Monaten so krasse Accounts kaufen kann, das normale Spieler keine Chance mehr haben irgendwie "normal" ein Uni zu spielen.

    Wenn dann fragen an den GO ist das erlaubt, warum ist das so? Können diese auch nur mit den Achseln zucken.

    Auch das alle 6 Wochen wieder neue Unis öffnen, wo ein GO evtl. in seinem/seinen Unis genug zu tun hat mit Botter, Buguser, VPN Nutzer usw. um sich dann noch ein Uni anschließen muss, welches er gar nicht mehr betreuen kann, setzt einem noch die Krone auf.


    Wenn einfach das ganze drumherum passen würde, besseren Überblick, ein besseres Regelwerk, ein GO pro Uni würde das ganze bestimmt Spaß machen.

    Auch das man vom User ein Feedback bekommt, welches völligst ignoriert wird, macht Null Sinn.


    Nein, Vielen Dank!

    The post was edited 1 time, last by Ginyu ().

  • schwache Firma

    nie umgesetzt

    mangelhaften Werkzeuge

    deren Blödsinn zu verteidigen

    außer Kontrolle geraten

    welches völligst ignoriert wird, macht Null Sinn

    … wie muss es wohl sein, wenn das ungefähr die Stimmung der guten Kundschaft ist?

    … bzw. die Antwort auf die Frage nach potentieller ehrenamtlicher Community-Mitarbeit? :unsure:


    Das muss man sich echt auf der Zunge zergehen lassen. Gut, dass es hier keine Sterne oder Rezensionen gibt. :awkwardgrin:


    Entweder ist das Management richtig gut (und wir Opfers haben nur keine Ahnung wie man richtig Paper macht), oder … eben das andere Extrem. 😐


    Ontopic: Wahrscheinlich zu viel Arbeit Stress für zu geringe Entlohnung/Macht.

  • Wahrscheinlich will man sich nicht von den Nutzern verantwortlich machen lassen, für die Fehler im Spiel, die nicht behoben werden. Ja ich weiß dass es Arbeit macht, für eine ungewollte Eigenschaft die Ursache zu finden. Zumal ich davon ausgehe das auch das neue Update auch noch ein Teil des Code aus dem Jahr 2002 einhält.

    Ich war schon mal am Überlegen ob ich mich bewerben soll. Ich bin leider nicht so ausgeglichen, wie man sein sollte um zum Bespiel an einer Telefonhotline arbeiten zu können. Ich sehe das als Mindestvoraussetzung an um hier wirklich ein Hilfe zu sein.

    Hier bekommt man immer wieder die gleichen Argumente zu hören was zu verbessern ist, was aber nicht in der Macht der Mod oder GOs liegt. Wenn man doch so unzufrieden ist, warum wechselt man dann nicht die Bäckerei? Mir macht das Spiel immer noch Spaß auch mit all den Fehlern und angeblichen Ungerechtgkeiten. Ja man kann sich ein Vorteil erkaufen, wie im wirklichen Leben. Man kann aber auch anderen helfen beim aufbauen eines Act, wie im wirklichen Leben.

    :kaffee2: :zocken: :kaffee: :keks:


    ,,,,,,,


    Da ich leider des öfteren Kommas vergesse, hier sind ein paar, fügt sie bitte selber an der richtigen Position ein. :verlegen:

  • Die Bezahlung ist zu schlecht. Zudem hat man dort Angst vor mir.


    Braucht es überhaupt eine Begleitung durch GO und einer Vermittlungsstelle zwischen Forist und (Vertretern des) Spieleanbieter(s). - Nicht für mich. Im Grunde sollte sich alles Schlechte durch Selbstverzehr auflösen. Wenn die letzten beiden Spieler unbedingt den letzten Apfelbaum abholzen wollen - "Äpfel gab es immer, das wird sich schon nicht ändern" - bitte sehr.

    Es gibt einfach Dinge, wo der Spaß aufhört... nämlich bei den Sachen, wo bei mir der Spaß anfängt.

  • nun, ich als alter ogamer, und das bezieht sich nicht nur auf meine jahre auf dem buckel, möchte mich zu diesem leidigen thema auch gerne äußern. mal ganz davon abgesehen, dass ich aus diversen gründen ogame eigentlich an den nagel gehangen habe.


    einer meiner hauptgründe kein go werden zu wollen ist es, dass sich irgendwie nichts ändert, sondern wenn dann nur verschlimmbesserungen stattfinden, wer von uns wahren ogamern will dafür schon seine nerven und lebenszeit hergeben ? denn mal ehrlich, wie heißt es immer so schön in den anfragen der gf, wenn sie mal wieder go´s suchen ?


    es heißt ehrenamtlich - ok, das muss ja nicht zwingend bedeuten, dass man es kostenlos erledigen soll, aber man macht es umsonst.


    bin ja mal gespannt, ob genügend den unterschied peilen^^


    es wäre also ein kampf gegen windmühlen, denn mal ganz erhlich ? der wahre ogamer braucht keine go´s oder sgo´s. daher sage ich mal "hut ab vor allen go´s", dass sie sich die zeit nehmen, kleingeistig verursachte streitigkeiten schlichten zu müssen; zumindest bei den belangen unter den spielern.


    sämtliche anderen aufgaben, wie bugmeldungen und sämtliche fehler, die sich im laufe der jahre eingeschlichen haben, zu erfassen ? nun, das würde mich auch nicht gerade froh machen, denn da wären wir wieder bei den verschlimmbesserungen.


    und wie ich das ganze hier tippe fällt mir wieder ein, wie viele tickets ich im laufe der jahre so ganz umsonst eingereicht habe, da es niemals etwas geändert hatte. meist waren das meldungen vom multis, die dann niemals gesperrt wurden, wahrscheinlich, weil sie schon ne menge realmoney gezahlt hatten - oder es waren versteckte puschereien, die über iniplanis oder -monde liefen, - oder oder oder...


    alles sachen, für die die ein wahrer ogamer niemals ein ticket verursachen würde - wer will sich also sein leben mit der schxxxe versauern lassen ???


    ich nicht

  • wahrscheinlich, weil sie schon ne menge realmoney gezahlt hatten -

    Diese Behauptung hängt mir von meiner Teamzeit am meisten aus dem Hals raus.. es wurde noch keine Sperre von der ich mitbekommen habe wegen dem Erwerb von Premiumwährung abgesehen. Wer ein wenig Ahnung hat weiß auch, warum: Weil das Team keinen Einblick auf den DM Umsatz eines Accounts hat.. also bitte kümmert euch gemeinsam darum, dass diese Behauptung ein für allemal aufhört, Danke.

    Ater(latein. = tiefschwarz,Unheil)Balbi


    Bitte beachtet ergänzend zu den Regeln: Die Regelkunde!

  • Weil man weiß, dass eine Bewerbung sinnfrei ist und eh abgelehnt wird c:

    Niemand hindert euch daran sachlich zu kritisieren und niemand zwingt uns darauf einzugehen.


    Mir geht es gut, keine Angst, ihr könnt ruhig weitergehen

    Das, was ich hab, das bin nur ich, das ist nur mein Problem

    Macht euch keinen Kopf, das wird schon wieder ganz bestimmt

    Und wenn es nicht wird, wird's halt nicht, ist doch nicht euer Ding

  • Weil man weiß, dass eine Bewerbung sinnfrei ist und eh abgelehnt wird c:

    Was wahrscheinlich daran liegt, dass gewisse Persona im Team schlicht nicht erwünscht sind. Gründe sind vielseitig und bekannt.


    Zum Thema:

    Wie Lord bereits nannte ist das Verhältnis von Input/Output nicht stimmig durch inkonsistentes Regelwerk, zu hohen Anteil dem Regelwerk gegenüber bewusst destruktive Spielertypen, miserables Equipment und keine (>mangelhafte) Kommunikation mit dem Betreiber über den CoMa hinaus. Letztlich Dinge, die der Betreiber zweifelsfrei erheblich beeinflusst oder beeinflussen kann.

    Team und Ausbildung sind nicht zu beanstanden - das ist primär eine Eigenleistung des Teams bzw. der (leitenden) Ehrenamtlichen.

    Ich habe nur halb so viele von euch gesperrt wie ich gern wollte und nur die Hälfte von euch so lang wie ihr es verdient.

    - BilSGO Beutlin, 111. Sperrung

  • Das Gros des Teams (Game/Board) leistet seit Jahren hervorragende Arbeit, die weder auf der einen Seite (Community) noch auf der anderen Seite (Gameforge) sehr geschätzt wird und nicht nur deshalb höchst undankbar ist.

    Der Thread kommt gerade zur rechten Zeit, denn als ich am Freitag von den nächsten GO-Abgängen gelesen habe, habe ich feststellen müssen, dass das Team mittlerweile nur noch aus 3 GAs, 5 SGOs und 7 GOs (+ 1 Trial) besteht. Solange ich denken kann, hatte das Team meiner Erinnerung nach noch nie weniger GOs, weshalb ich mir vorstellen kann, dass GAs und insbesondere die SGOs deutlich mehr im GO-Tagesgeschäft (Accounts überprüfen, Tickets beantworten) erledigen müssen, als das noch zu meiner Teamzeit gefordert war. Eine sehr bedenkliche und traurige Entwicklung.

    Ob ich glaube, dass sich die GF etwas überlegt? Sicher nicht. Die reagieren erst dann, wenn es zu spät ist und das Team aufgrund der zunehmenden Belastung für die verbliebenen Helferinnen und Helfer weitere Abgänge verzeichnet.


    Nach meinem damaligen "Austritt" in 2013 hatte ich mich irgendwann erneut beworben, wurde aber kurzfristig abgelehnt, weil es im Team (die Farbe spielt keine Rolle) Vorbehalte gegen mich gab. Auch in der OGame Tech wurde ich aufgrund dessen abgelehnt. Hier hatte ich schon alles unterschrieben, was es zu unterschreiben gab, aber einige Kolleginnen und Kollegen hätten wohl mit dem Austritt gedroht. Ironischerweise war davon recht bald niemand mehr Teil der Tech, sodass nur die Götter selbst wissen, ob das damals kluge Entscheidung(en) gegen mich waren oder man heute noch einen Kollegen mehr an Bord hätte. eek

    Aber sei's drum, denn es sind Fehler (auf persönlicher Ebene) auf beiden Seiten passiert. Für mich damals trotzdem eine schlimme Zeit. ;(

    Am Ende wird das Projekt von ehrenamtlichen Mitarbeitenden am Laufen gehalten, die (un)bewusst persönliche Entscheidungen (Stimmt die Chemie? Was denken andere?) einfließen lassen (müssen), weshalb ich niemandem böse bin.

    Und mittlerweile bin ich zu lange aus dem Spiel raus (6 Jahre? :kratz:) und habe aufgrund anderer (ehrenamtlicher) Verpflichtungen nicht die Zeit nach der Arbeit, die ich mir selbst als Mindestanforderung stelle, um mich mit gutem Gewissen im Team zu bewerben. Ob Rot oder Orange...


    Dass ich dem Spiel und der Community sehr verbunden bin, zeigt meine Aktivität bei OProjekt und natürlich hier im Forum. Ich habe nie aufgehört mitzulesen. :love:


    Haltet durch! Ich drücke dem Team die Daumen und hoffe, dass es bald wieder Verstärkung für euch gibt.


    P.S. Die Ursprunsgfrage wird damit leider nur am Rande beantwortet, aber die meisten (sachlichen) Argumente wurden bereits genannt.

  • Weil man weiß, dass eine Bewerbung sinnfrei ist und eh abgelehnt wird c:

    Wenn man bei dem extremen Mangel nichtmal in Erwägung gezogen wird sollte man sich schon Gedanken machen, das nur mal so.


    @Topic: der Hauptgrund dürfte wohl für alle der gleiche sein und wird im Forum schon seit Jahren breitgetreten: die absolute Ignoranz der GF gegenüber allen Verbesserungsvorschlägen. Ich würde mich auch nicht anmotzen lassen wollen nur weil der Haufen nichts außer Bugs fabriziert.

  • Weil man weiß, dass eine Bewerbung sinnfrei ist und eh abgelehnt wird c:

    Wenn man bei dem extremen Mangel nichtmal in Erwägung gezogen wird sollte man sich schon Gedanken machen, das nur mal so.


    @Topic: der Hauptgrund dürfte wohl für alle der gleiche sein und wird im Forum schon seit Jahren breitgetreten: die absolute Ignoranz der GF gegenüber allen Verbesserungsvorschlägen. Ich würde mich auch nicht anmotzen lassen wollen nur weil der Haufen nichts außer Bugs fabriziert.

    Ohne, dass es falsch verstanden oder in diesem Zusammenhang auf Conan Edogawa bezogen wird:

    Warum sollte das Team bekannte Regelbrecher im Team akzeptieren? Ich spreche hierbei nicht von "aus Versehen mal gebasht" oder "mir ist im Affekt mal was rausgerutscht", sondern von Scripting, Bugusing, Push, etc. - solche, die bedauerlicherweise in beinahe jedem neuen Uni wieder auftauchen und irgendwann am Pranger landen. Es sei ergänzend erwähnt, dass eben jene oft auch viel Ahnung vom Spiel haben - und aus genannten Aspekten eben dennoch für das Team wenigstens unbrauchbar sind.

    Ich habe nur halb so viele von euch gesperrt wie ich gern wollte und nur die Hälfte von euch so lang wie ihr es verdient.

    - BilSGO Beutlin, 111. Sperrung

  • Ich denke, dass ist das Recht Teams solche ich nenne sie mal "Hardcore" User nicht ins Team mit aufzunehmen.


    Wobei man da auch durchaus Differenzieren kann, da man sich auch ändern kann.

    Aber darum geht es ja im allgemeinen

    Thread hier nicht.


    Das erschreckend traurige ist einfach der Schwund an Go/Sgo und das kaum einer Nachrückt um Lücken effizient zu Schließen. Das hat natürlich für Unis Nachteile.

    Aktuell arbeitet man einfach entgegen den Richtungen.

    Ein GO verlässt das Team ein neues Uni kommt wo ein Go fehlt.


    Klar die GF braucht Geld, durch die neuen Payment Features die gut genutzt werden gerade in den neuen Unis am Anfang, kommt das nötige Geld rein. Also viele neue Unis. Ob das für das Team oder die User Sinn macht sei mal dahin gestellt.


    Sorry ich drifte einfach ab.

    Auch wenn ich selber teils Grisgrämige Antworten in bestimmten Threads (ob berechtigt oder nicht, ist dafür egal) schreibe, welches nicht gegen GOs, SGO, Board oder ähnliches geht, bedanke ich mich bei allen die Team. DE arbeiten für die Teils sehr undankbaren Aufgaben.

    Ich denke AterBalbi und SirsSchwester können das weiterleiten.


    Lg

    The post was edited 1 time, last by Ginyu ().

  • UPDATE: Da waren's nur noch 6 GOs. eek