Posts by AterBalbi

Als Gast sind dir nicht alle Inhalte und Funktionen dieses Forums zugänglich.
Um das Forum im vollen Umfang nutzen zu können, registriere dich bitte.

    In dem Kontext sei auch noch darauf hingewiesen, dass wir Sperren nicht von Flottenbewegung abhängig machen.


    Gab durchaus schon lustige Spieler die meinten wir sperren nicht, wenn sie permanent tagelang via RIPs saven.


    Der Satz klingt somit zwar hart aber ist Realität: Wer nicht die Gefahr eingehen will während irgendeiner Mission gesperrt zu werden, sollte am besten einfach regelkonform spielen. ;)

    Man muss auch sagen, sagen wir der gesperrte fliegt nen att und das aber in eine Falle, genug Leute halten etc, und die fleet wird einfach re gezogen, gerettet, nur weil es ein Betrüger ist..... weiter fliegen passt schon, der umod ist eigentlich noch zu viel Schutz...

    Es gibt jedoch keine manuelle Sperre ohne Umod mehr.

    was passiert eigendlich, wenn ich gesperrt werde aber noch flottenbewegung hab,zb flieg grad mehrere atts.

    werden diese vor der sperre vom go re gezogen?

    Nein.


    Alle bereits laufenden Flottenaktionen werden regulär fertig abgewickelt, jedoch befindet sich der gesperrte Account im geschützten Urlaubsmodus also können keine neuen/zusätzlichen Flottenaktionen auf den Account gestartet werden.

    Ihr müsst Stomt ja nicht nutzen, und könnt weiterhin hier im Forum posten.

    Das Kernproblem ist halt:

    Ein ZUSÄTZLICHES Tool für Feedback anbieten, wenn die bestehenden Kanäle von Feedback nicht ausreichend gepflegt werden ist schlichtweg der falsche Lösungsansatz und nur achselzuckend zu sagen "müsst es ja nicht nutzen" entzieht sich elegant dem Problem dahinter bzw. dem Eingestehen dessen was hier seit Monaten intern rauf und runter gepredigt wird und hier aufgezeigt wird.


    Gutes Beispiel ist z. B. auch wieder der STOMT Beitrag

    https://www.stomt.com/ogame/ga…-friday-disappear-weekend

    "I wish OGame would not make game-changing announcements on friday and then disappear for the weekend."

    Als Feedback:

    "Unfortunately we do not work over the weekends."


    Das ist überhaupt nicht bezugnehmend oder erklärend für das verursachende Problem was der User bei seinem Beitrag angekreidet hat, dadurch wird die Kommunikation bzw. die Verbesserung an der Kommunikation nur noch schlechter als sie sowieso schon ist von Seiten GF, weil oftmals eine große Ladung an Kontext fehlt. Haben wir damals Ende 2019 angekreidet, dass es absolut unter aller Würde war, das große Release so kurz vor Weihnachten raus zu bringen und damit sowohl Teams als auch CoMa zur Urlaubszeit so unter Strom zu setzen.. gab dann nicht einmal einen Weihnachtsgruß o.ä. als Dank oder Entschuldigung... und dann kommt so ein kleiner aber wichtiger Beitrag der darauf hinweist: "Leute, es ist eine superschlechte Idee, Freitags Fusionen von Montag anzukündigen" was absolut berechtigte Kritik ist und als Feedback kommt "ajo, wir arbeiten leider am Wochenende nicht".. ganz ehrlich, da verstehe ich leider, dass der sarkastische Eröffnungspost von RiV- so viel Zuspruch erhalten hat.


    Die Kommunikation mit Teams und Usern.. aber AUCH den CoMas ist mangelhaft, wenn nicht sogar ungenügend und wird trotz deines supergeilen internen wie externen Einsatzes kontinuierlich schlechter.

    Daran muss dringend gearbeitet werden und vor allem demütig Fehler eingestanden werden.. das passiert aber nicht mit so einem Tool wie STOMT sondern STOMT zeigt eher noch eindrucksvoller die Defizite auf und den Unwillen, es wirklich nachhaltig in einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess anzugehen. Den Aufwand den die STOMT Pflege kostet könnte man wesentlich besser investieren, sich tiefer mit den diversen Vorschlägen und ausgearbeiteten Diskussionsthemen der Foren zu beschäftigen. Die zusätzliche Plattform erfasst nicht mehr als sowieso schon an Feedback da ist und erfasst es in einem qualitativ niederen Niveau, was uns allen keinen Benefit bringt. Den Mangel hat DuFF ja sehr gut anhand vieler Beispiele ebenfalls aufgezeigt und hatte vor paar Monaten schon einmal wer anders in einer Debatte über STOMT gemacht.

    Bitte nicht spammen, dberner . Wir wollen schließlich argumentativ aufzeigen, warum Stomt nicht so gut ist wie die diversen Vorschläge aus den Foren und daher hier unsere Argumentation nicht selbst zerstören.

    Die auf dem Friedhofsserver können dann rausfusionieren, wenn sie wieder aktiv sind.


    Mir erschließt sich aber nicht, wieso die Fusion von inaktiven Accounts auf den Friedhoffsserver bisher geklappt hat und wieso es für diese "Karteileichen" jetzt nicht mehr klappen soll.

    Die hat ja nicht geklappt - hatte 'nen Acc in Cosmos, der Langzeit (I) war, da Cosmos einfach ein Zombie Uni war. Der Acc hatte gekaufte DM, hatte dort mehrere Monate im Winterschlaf gelegen und ist im Zuge der Verschiebung auf den Friedhofsserver spurlos verschwunden. Einziger Kommentar des Sipports: der ist wohl gelöscht worden. ............
    Kann mal ja wohl kaum als 'gelungene' Verschiebung auf den Friedhofsserver bezeichnen. *grummel*

    Es gab einen Fehler der verhindert hat, dass Accounts OHNE verbleibende gekaufte DM korrekt gelöscht werden.


    Heißt im Klartext, dass es Accounts gab die eigentlich schon längere Zeit gelöscht hätten werden sollen, es aber nicht wurden.


    Vermutlich war dein Account dann einer davon. Diese Accounts wurden entsprechend auch nicht fusioniert, da das Fusionsskript den Fehler korrigiert hat und diese überfälligen Accounts gelöscht hat.

    Für mich ist STOMT seit es eingeführt wurde einfach nur eine Verschlimmbesserung des Feedbackflusses und ein Zeugnis von Missverständnis dessen, worauf es wirklich ankommt.


    Sieht man aktuell auch wieder an dem ganzen Müll der da reingeschwemmt wird und die ganzen gut und detailliert ausgearbeiteten Vorschläge aus dem Forum - wo also die Community als Ganzes sich engagiert hat - bleiben teils völlig ohne Rückmeldung. Jeder Dude kann irgendeinen unreflektierten Käse in STOMT eintragen und man muss da erst einmal den riesigen Wall an Müll ausfiltern um ein "Herzchen" zu vergeben statt die via Forum sehr gut abgebildete Reflektion zu haben. Das ist ne Heiden Arbeit für GF das ordentlich zu filtern und für User ein unzumutbares Chaos.


    Der ganze Prozess bzw. die Feedbackkultur gehört für mich auf den Prüfstand und dringend erheblich ausgebessert. Die Community und Teams haben sehr klare und deutlich ersichtliche Wünsche (im Forum) auf die nicht oder kaum eingegangen wird oder die scheinbar 0 Aufmerksamkeit von den Verantwortlichen bekommen und statt dass dort angesetzt wird, gibt es einfach noch ein unausgereiftes Feedbacktool was sich seit der Einführung damals genau 0 gebessert hat.


    STOMT wird immer als "tolles Tool" kommuniziert aber wenn man sich die Entwicklung der Kommunikation mit Teams und Usern die letzten Monate und Jahre anguckt, ist das kontinuierlich schlechter geworden. User und Teams fühlen sich nicht mehr gehört und essentielles Feedback verläuft im Sand bzw. Sirs schreibt Berichte darüber die dann scheinbar in Ablage P landen weil nicht einmal auf die CoMas mehr gehört wird.


    STOMT ist daher für mich keine Lösung sondern ein Teil des Problems.

    Naja die fehlende Stellungnahme von der Offiziellen Seite (mal abgesehen von einer nichtsaussagenden Antwort eines Game Admin's man solle den Spieler selbst fragen) macht es nicht wirklich besser oder glaubwürdiger. Vermutlich sind solche Spieler auch gern gesehen, sie halten die Firma am laufen

    Wir werden einen Teufel tun, hier irgendwie offen zu legen, was ein Spieler tut. Dies dürfen wir schlichtweg nicht.


    Wenn es gegen die Regeln wäre, wäre der Account gesperrt. Wer erfahren will, was der Spieler so tut/getan hat wird also nur vom Spieler selbst erfahren, was Sache ist. Ob man das dann selbst gut findet sei jedem selbst überlassen aber gegen die Regeln ist hier nichts gelaufen also bitte mit der Diffamierung vom besagten Spieler aufhören!

    Ich spiele da mal mit offenen Karten: Wir waren uns gar nicht so darüber im Klaren, dass wir als .DE Community zu STOMT nie nen Guide hatten obwohl das schon länger im Board existiert.. wurde damals wohl bei der Implementierung ins Board komplett verpennt von den Verantwortlichen.


    Ist Sirs und mir daher im Rahmen der Ankündigung für das Spiel aufgefallen, dass das fehlt und nachgeholt werden muss. Board ist halt eh ein relativ totes Medium aber wenn das Ingame präsent ist, wird der Bedarf daran erheblich größer werden, daher brauchen wir das.

    Es wird bereits an einer Erklärung für STOMT gearbeitet.

    Habe ich doch schon hier im Thread erklärt und haben andere Leute auch schon verstanden...?


    Potenzielle Zieluniversen sind aktuell zu voll, also kann auch kein Exodus entstehen, da kein Platz. Dieser Platz muss erst geschaffen werden.


    Auch zu den von kfg geliebten Inaktiven habe ich bereits alles gesagt: Es gibt aktuell noch keine konkrete Info, welche Inaktiven weg kommen und welche bleiben sollen. Sobald es dazu News gibt, gibt es diese News.

    Die Inaktiven der Ziel-Uni werden aber weiterhin in den Ziel-Unis bleiben, oder ?


    Oder werden die Inaktiven der EXODUS Unis und die der Ziel Unis auf den Friedhofsserver gepackt, damit für die aktiven Accounts genug Platz ist !?!?

    Das genau geplante Vorgehen der GF kann ich nicht beauskunften da ich es selbst noch nicht kenne.


    Da wird es schon eine Überlegung geben, zumindest nicht alle frischen i Inaktiven zu transferieren sondern nur per Definition festgelegte "langzeit Inaktive". Sobald es dazu offiziell spruchreife Auskunft gibt, wird es dies per Newspost geben.


    Mir erschließt sich aber nicht, wieso die Fusion von inaktiven Accounts auf den Friedhoffsserver bisher geklappt hat und wieso es für diese "Karteileichen" jetzt nicht mehr klappen soll.

    weil die Fusion der bisher Inaktiven die auf den Friedhof umverlagert worden im Rahmen der Exodus Fusionsphase transferiert wurden. Es gab ja keinen Transfer dieser Accounts ohne laufende Fusion auf dem jeweiligen Server.

    Neue Frage von mir, wie wurde das denn bei den jetzt fusionierten Unis gelöst.

    Warum brauchen die kein Update?

    wie von Arack dargestellt.


    Die von den nächsten Fusionen betroffenen Universen brauchen als potenzielle Zieluniversen entsprechend erst einmal Platz für die ganzen Accounts aus dem Exodus. Dafür müssen die ganzen Karteileichen auf den Friedhofserver transferierbar werden, was sie aktuell noch nicht sind.


    Wo kein Platz, da keine Fusion.

    Die Option einen komplett neuen Server dafür zu nutzen wurde abgelehnt.

    Welches genaue Update muss eigentlich noch eingespielt werden für die restlichen Uni Fusionen in DE,

    Kann man das erfahren?



    Punkte mäßig kann es ja nicht sein, da in der TR jetzt auch genug MRD Accounts fusioniert werden.

    Das Problem sind bestehende Karteileichen aka Langzeit Inaktive mit verbleibender gekaufter DM.

    Weitere internationale Fusionen:

    OGame JP:

    Group 1:
    Exodus: Nekkar 114, Mizar 113, Leo 112
    Target: Andromeda 101

    OGame ORG

    Group 1:
    Exodus: Aquarius (153), Virgo (148), Janice (162), Europa (157), Leda (164), Norma (166)
    Targets: Zibal (152), Oberon (141)

    Group 2:
    Exodus: Cosmos (155), Dorado (156), Galatea (159), Himalia (160), Indus (161), Kalyke (163), Mensa (165), Octans (167), Pasiphae (168)
    Targets: Bellatrix (154), Fenrir (158)

    OGame TR

    Group 1:
    Exodus: Europa (157), Galatea (159), Leda (164), Aquarius (153), Bellatrix (154), Indus (161), Fenrir (158), Janice (162), Zibal (152), Kalyke (163), Mensa (165), Norma (166)
    Targets: Himalia (160), Fidis (132), Dorado (156), Cosmos (155)


    und Settinganpassungen international:

    OGame TR

    • 1 from Eco x7 to Eco x8, from Fleet x3 to Fleet x4, from Research x1 to Research x2
    • 147 Uriel from 60% DF to 70% DF, from Eco x7 to Eco x8, from Research x1 to Research x2, from +25 to +30 fields
    • 160 Himalia from Eco x7 to Eco x8, from Research x1 to Research x2
    • 132 Fidis from Eco x7 to Eco x8, from Research x1 to Research x2, from Fleet x2 to Fleet x3
    • 156 Dorado from Fleet x3 to Fleet x4, from Eco x6 to Eco x8, from 50% DF to 60% DF, from +25 fields to +30 fields, from 5 G to 9 G
    • 155 Cosmos from Eco x6 to Eco x8, from +25 fields to +30 fields, from Fleet x6 to Fleet x5

    OGame EN

    • 1 From 8000 to 25000 DM after validation
    • 152 Zibal from Research x1 to Research x2, from 6 to 9 Galaxies
    • 141 Oberon from x5 Fleet to x6 Fleet, from Research x1 to Research x2, from 6 to 9 Galaxies, from 1 to 0.5 Deu consumption
    • 154 Bellatrix from +25 to +30 fields, from 5 to 9 G
    • 158 Fenrir from 8000 to 10000 DM after validation, from 4 to 9 G

    OGame FR

    • 168 Octans fromEco x5 to Eco x7