Abwürgen von Threads

Als Gast sind dir nicht alle Inhalte und Funktionen dieses Forums zugänglich.
Um das Forum im vollen Umfang nutzen zu können, registriere dich bitte.
  • McSnoopy

    McSnoopy warum nicht einfach Verwarnen/Ermahnen, die entsprechenden Posts ausschneiden und offen lassen? Warum gleich wieder die Holzhammermethode? Weil's weniger Aufwand ist? :)


    Jeder der Bullshit verzapft gehört wegmoderiert, alleine die Vielzahl an abwertenden Antworten würde nämlich zeigen wie wichtig das Thema tatsächlich ist. Das heißt aber nicht, dass die Diskussion gleich wieder abgewürgt werden sollte.

    Satzzeichen sind keine Verbrechen!


    __________________________________________
    Don´t be racist!
    Be like a Panda, they´re Black, White and Asian!

  • Ey McSnoopy : wieder mal hast du bewiesen, dass du, oder auch die restliche Moderation, nicht mehr in der Lage dazu ist ein sachliches Anliegen moderativ zu unterstützen und zu begleiten.

    Das ist traurig zu beobachten und zeichnet wohl ein recht genaues Bild des Zustandes der aktuellen Boardmoderation. Was ein erlaubtes Thema (und / oder eine Beleidigung) ist oder nicht, wird scheinbar nach persönlichem Gusto entschieden.


    Dass du das Thema "Gechlechtervielfalt" darüber hinaus als "Genderwahn" abtust zeichnet ein passendes Bild (von dir).


    Darüber hinaus ist das immer noch kein Vorschlag sondern lediglich eine Kritik. Die kann man angemessen oder unangemessen finden. Ich für meinen Teil finde, dass man fehlende Geschlechterrepräsentation lediglich kritisieren kann (sofern man denn möchte), aber nicht mehr vorschlagen muss. Warum das aus deiner Sicht anders ist kann kann sich ja jeder selbst überlegen.

    "I disapprove of what you say, but I will defend to the death your right to say it."

    Evelyn Beatrice Hall


    Die deutschen Censoren --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- Dummköpfe ---

    Heinrich Heine


    Ich, ich, ich. Immer nur ich! Du hast echt charakterliche Defizite.

  • Nur einmal etwas meinerseits.


    Ich halte mich beim Thema Gender, Gendervielfalt und so weiter im Forum zurück, da ich vermutlich eine der Wenigen bin, die sich intensiv damit auf Universitätsebene und anderweitig befasst haben. Damit habe ich eine komplett konträre Meinung zu dem Ganzen als die meisten. Mir ist allerdings sehr wohl bewusst - wie man auch am thema selbst sieht - dass eine ausreichende und tiefergehende Diskussion im Forum in den jeweiligen Subforen schwer möglich ist, insbesondere weil viele nicht wirklich folgen wollen oder können. Das Thema an sich habe ich im RL und virtuell oft diskutiert, und selbst wenn man selbst völlig ruhig diskutiert wird grundsätzlich emotionalisiert und ins Lächerliche gezogen. Siehe Thread. Dort zu moderieren hieße praktisch jede Antwort zu verwarnen oder wegzuschieben.In dem gesamtzusammenhang ist es etwas wo man sagen muss: ist eine Idee, jedoch nicht umzusetzen, und zwar nicht nur weil man dann einen Switch von männlich zu weiblich einbauen müsste, sondern weil dir bewusst sein sollte, dass das nicht einmal in allen Sprachen in der Form ginge und dementsprechend ein anderer Code geschrieben werden müsse, was nicht passieren würde.


    Im Übrigen, trotz deiner Beteuerung es sei dir ernst und kein Getrolle, bist du intelligent genug um zu wissen welche Reaktionen ein derartiger Thread hervorrufen wird. Das ist so einer der Fälle in denen ich leider sagen muss, dass da nicht zu moderieren ist, sondern als Vorschlag beziehungsweise Kritik stehenbleiben sollte, Niemand löscht das und ich zumindest widerspreche in Teilen nicht einmal, aber die Meinungen sind sehr, sehr deutlich und definitiv wird sich niemand auf eine richtige Diskussion einlassen.


    Auch wenn mir privat das Thema am Herzen liegt, so ist mir bewusst wie eine Gamercommunity reagiert, und als langjährige TeamlerIN habe ich persönlich ziemlich viel abbekommen, das genau in diese Kerbe schlägt was zwischen "halbwegs lustig" bis "ziemlich extrem und übel" rangiert.

  • Quote

    Dort zu moderieren hieße praktisch jede Antwort zu verwarnen oder wegzuschieben

    Cassandra Vandales   McSnoopy

    Dieser Punkt zieht sich schon durch den gesamten Thread, insbesondere unser lieber Snoopy hat sich vor der Antwort auf folgende Frage aber immer schön weggeduckt obwohl ich sie mehrfach gestellt habe: Warum wird das von der Moderation nicht gemacht und werden Diskussionen stattdessen gleich komplett abgestellt?

    Satzzeichen sind keine Verbrechen!


    __________________________________________
    Don´t be racist!
    Be like a Panda, they´re Black, White and Asian!

  • Wenn wir jetzt anfangen Posts auszuschneiden kommt der nächste und beschwert sich wegen der Zensur. Wenn es nur einzelne Posts sind kann man das noch machen aber wenn der ganze Thread nur aus Spam besteht gibt es nur den einen Weg.


    Wie Cass schon schrieb, es war von Anfang an klar wie sich der Thread entwickeln wird egal in welchem Bereich er steht.

  • Wenn wir jetzt anfangen Posts auszuschneiden kommt der nächste und beschwert sich wegen der Zensur. Wenn es nur einzelne Posts sind kann man das noch machen aber wenn der ganze Thread nur aus Spam besteht gibt es nur den einen Weg.


    Wie Cass schon schrieb, es war von Anfang an klar wie sich der Thread entwickeln wird egal in welchem Bereich er steht.

    Ach wie schön, dass du endlich zur Einsicht kommst, dass ein ausschneiden vermeintlichen Spams Zensur ist.

    We are Motörhead and we play rock'n'roll!

    7.8.2020 ❤️

    Weightliftingprincess.

    Penumbra ist die Königin!

    Penny ist so meine special snowflake!

  • Ich denke das ansich niemand was gegen deine Idee hat.

    Spiele sind oftmals ein Fluchtort aus der Realität, sie dienen oftmals zum Entspannen von eben dieser Realität.

    Nun hast du quasi ein Thema hierher gebracht von dem man tagtäglich in seinen "erweiteren Auswüchsen" genervt wird, dadurch entstehen negative Konnotation zu dem Thema.

    Sah man auch schön an den jeweiligen Kommentaren.


    Abgesehen davon sehe ich den Spruch "Im Internet gibts keine Frauen" (weiters, keine Geschlechter) als etwas positives an. Sobald du hier eine offensichtiche "Geschlechtertrennung" vornimmst, hast du sämtliche Nachteile UND Vorteile davon eben auch miteingebracht :wink:

    Das ist doch gerade das schöne am Internet, man weis nicht was sich hinter einem Synonym verbirgt, das bringt von vornherein eine Art "Gleichberechtigung" mit sich, denn ich kann etwas nicht Bewerten von dem ich nichts weis.


    Wie ich bereits im Thread sagte und das meinte ich durchaus ernst:

    "Es ist mir ziemlich egal ob ich nun einen Großimperator oder eine Großimperatorin in einem Spiel spiele"


    Was mir nicht egal ist, ist das es Informationen zum jeweiligen Geschlecht des Users in die Bewertung dessen miteinflließen lässt, denn das nimmt auch einen Teil der "Gleichberechtigung", du wirst somit immer irgendeine Bewertung durch das gewählte Geschlecht erfahren.


    Wirkliche Gleichberechtigung erfährst du nur wenn das Geschlecht einer Person "egal" ist (oder eben erst gar nicht bekannt :wink:)

    The post was edited 1 time, last by DuFF ().

  • .In dem gesamtzusammenhang ist es etwas wo man sagen muss: ist eine Idee, jedoch nicht umzusetzen, und zwar nicht nur weil man dann einen Switch von männlich zu weiblich einbauen müsste, sondern weil dir bewusst sein sollte, dass das nicht einmal in allen Sprachen in der Form ginge und dementsprechend ein anderer Code geschrieben werden müsse, was nicht passieren würde.

    Wenn man wollte, wäre etwas derartiges recht einfach umzusetzen.

    Man muss ja nur z.B. aus 50% der Titelbezeichnungen eine weibliche Form machen :^^:

    Alternativ kann man auch einfach wie bei den Registrierungsnicks die englische (neutrale) Bezeichnung wählen. Das hätte man bei der Einführung der Klassen auch gleich machen können. Ob man den Entdecker jetzt Entdecker nennt oder Discoverer oder Entdeckerin ist codeseitig völlig einerlei.

  • Wenn wir jetzt anfangen Posts auszuschneiden kommt der nächste und beschwert sich wegen der Zensur. Wenn es nur einzelne Posts sind kann man das noch machen aber wenn der ganze Thread nur aus Spam besteht gibt es nur den einen Weg.

    Und was spricht dagegen verwarnwürdige Posts zu verwarnen? Oder alternativ Threadverbote für uneinsichtige auszusprechen? Alles besser als kommentarlos zu closen.

    Satzzeichen sind keine Verbrechen!


    __________________________________________
    Don´t be racist!
    Be like a Panda, they´re Black, White and Asian!

  • also ich hab mich mit dem Thema auch schon auf Universitätsebene befaßt, muß aber sagen, dass ich mir schon manchmal denke, ob wir Menschen (MenschInnen?!?) nicht wichtigere Probleme haben....

  • Wenn man wollte, wäre etwas derartiges recht einfach umzusetzen.

    Man muss ja nur z.B. aus 50% der Titelbezeichnungen eine weibliche Form machen

    Alternativ kann man auch einfach wie bei den Registrierungsnicks die englische (neutrale) Bezeichnung wählen. Das hätte man bei der Einführung der Klassen auch gleich machen können. Ob man den Entdecker jetzt Entdecker nennt oder Discoverer oder Entdeckerin ist codeseitig völlig einerlei.


    Könnte man, ist aber nicht gewünscht, und vergiss nicht, dass es noch zig andere Sprachen gibt bei OGame. Nicht alle sind so englischaffin wie wir.


    Und was spricht dagegen verwarnwürdige Posts zu verwarnen? Oder alternativ Threadverbote für uneinsichtige auszusprechen? Alles besser als kommentarlos zu closen.


    Das passiert auch, allerdings existieren eben Themen wie diese, welche genau solche Posts magisch anziehen. Das lässt sich schlicht nicht verhindern, und so gerne ich eine wirklich tiefgreifende Debatte über die Thematik schätze, ist es hier nicht der beste Ort dafür, und ich glaube auch nicht, dass ich da kommentarlos geschlossen habe. Es sind einfach viel zu viele Leute und eben kein kleiner Rahmen.


    In dem Falle ist es sogar eher als Schutz der Leute zu sehen, die ansonsten VWs kassieren. Die verteilen wir nämlich eben nicht gerne, aber da ist es abzusehen, dass es kommen wird, auch mit moderativer Unterstützung und bester Absicht.

  • Das Verwarnungen nicht gerne ausgesprochen werden ist aber auch was ganz neues, ich kann mich an einige Teamler erinnern die sehr gerne mit VWs um sich geworfen haben, speziell bei bestimmten Usern bzw Themen...


    Ich bleibe dabei: das Team sollte mehr moderieren und weniger closen. Zusätzlich sollte jeder Close gut begründet sein, dieser Punkt scheint zumindest bei einem Teil der Adminebene angekommen zu sein. :)

    Satzzeichen sind keine Verbrechen!


    __________________________________________
    Don´t be racist!
    Be like a Panda, they´re Black, White and Asian!