Posts by Cassandra Vandales

Als Gast sind dir nicht alle Inhalte und Funktionen dieses Forums zugänglich.
Um das Forum im vollen Umfang nutzen zu können, registriere dich bitte.

    Sollte ein Teamler die Forenregeln nicht befolgen, würde das intern geregelt, grundsätzlich über den Vorgesetzten wenn es nicht mit dem Teamler selbst zu klären ist, ergo GO, SGO --> GA, Mod, Smod --> BA, As --> Coma.. Besteht demzufolge ein Verdacht, ist diese Person zu kontaktieren.


    Weitergehendes können wir nicht nennen, wie Sirs bereits gesagt hat.


    Da wir das tatsächlich nicht weitergehend diskutieren können und bei konkreten Anlassfällen, ähnlich Sperren ingame, auch hier nichts sagen dürfen --> :nclosed:

    So sehr ich nachvollziehen kann, dass man sich derzeit ärgert, da einige Fehler aufgetreten sind:


    Man muss weder beleidigend werden noch sich derart im Ton vergreifen.


    Bezüglich Bugs und Fehler:

    es sind einige bereits gemeldet worden. Wann dies gefixt werden wissen wir nicht. Bitte beachte den Newsbereich und schaue hier was bereits bekannt ist. Wenn es ein bisher nicht entdeckter Fehler ist, bitte sachlich beschreiben welches Problem vorliegt.


    Juristische Fragen bitte mit der juristischen Abteilung der Gameforge abklären, diesbezüglich erteilen wir hier weder Auskünfte noch dürfen wir Freiwillige da irgendwas machen.


    Da der Thread absolut eskaliert:

    :sclosed:


    Das ist leider extrem aufwendig und wurde eine zeitlang versucht, ist jedoch zeitlich für das leider stark geschrumpfte Boardteam kaum machbar, da sich vieles sehr schnell ändert und immer wieder Neues dazukommt.


    In diesem Bereich werden Fehler allerdings zumindest gesehen und der GF gemeldet, bzw wenn sie im Ticketsystem gemeldet werden ebenso. Verteilt sich das aber quer im Forum hat man gar keine Idee mehr.


    Bitte aber beim Thema bleiben und keine generellen Anfragen und andere Diskussionen hier starten, danke sehr.

    Ich habe dich nicht um eine Diskussion gebeten sondern dir eine ganz normale sachliche Frage gestellt zu deinem Empfinden, aber es ist natürlich verständlich, dass du deinen Boardkollegen beistehen musst. :rollingeyes:


    Sorum wird ein Schuh draus, Jedwede Meinung von mir ist bereits Diskussion, da ich hier nicht als Privatperson angesehen werde. Wenn meinem Empfinden nach etwas nicht ok ist würde ich das mit der betreffenden Person klären und nicht öffentlich einen zu erwartenden Diskurs darüber starten in derartigen Fällen. Es wäre auch bei einer etwaigen abweichenden Meinung schlechter Stil einem Kollegen vor der Kundschaft eine Hacke ins Kreuz zu werfen.


    Nein, wir haben gewisse Richtlinien. Wenn es darum ginge, dass ein Mod bei mieser Laune mal eben alle verwarnt weil wegen isso, hätten wir tatsächlich ein Problem. Es muss zu erklären sein.

    Eure Richtlinien helfen mir nur wenig. Es muss doch für einen User möglich sein, objektiv zu bewerten, ob sein Post jetzt eine Beleidigung enthält, ohne russisches Roulette zu spielen.


    Ich gebe einmal ein Beispiel, um deutlich zu machen warum es manchmal schwierig sein kann und im Endeffekt die Forenleute dann entscheiden:

    Manche User finden, dass "Noob" eine Beleidigung ist. Genereller Konsens ist, dass das zwar bissel fies ist, aber eine richtige Beleidigung nicht. Jedoch beharrt der User darauf.

    Objektiv ist grundsätzlich schwierig bei Bewertungen, und manchmal muss man auch größere Kontexte beachten.

    Wenn man sich unsicher ist sollte man eventuell pro forma umformulieren. Es ist unmöglich vorher zu sagen was wo wie in welchem Kontext geht oder nicht. Manche Wörter sind ganz klar besetzt und würde im Zweifel auch gar nicht zur Debatte stehen. Subtilere Töne sind hingegen eine andere Sache.

    Also ist es ganz und gar davon abhängig, welcher Mod den Beitrag liest, wie er drauf ist, wie sein Tag war etc.? Und ich kann als Benutzer nicht objektiv bewerten, ob mein Post eine Beleidigung enthält oder nicht?


    Na dann können wir ja zusammenpacken. Meine Posts werden ab jetzt dann einfach keinerlei Pathos enthalten und nur Fakten aufzählen. Ist bestimmt sehr angenehm zum Lesen.


    Nein, wir haben gewisse Richtlinien. Wenn es darum ginge, dass ein Mod bei mieser Laune mal eben alle verwarnt weil wegen isso, hätten wir tatsächlich ein Problem. Es muss zu erklären sein.


    Gerade was Beleidigungen und Co angeht gibt es kein Patentrezept. Prinzipiell allerdings is es so, dass das Team als Entscheidungsinstanz hier ist. Ich denke es ist allen bewusst, dass manche Leute manche Dinge eher lockerer nehmen als andere - das Team sucht den Mittelweg zwischen Erwartungen der GF, Erwartungen der User und Erwartungen im eigenen Team. Das Thema Beleidigung hat ebenso sehr viel mit Umgangston zu tun - selbst wenn jemand durch bestimmte Aussagen sich nicht beleidigt fühlt, so ist es doch oft genug der Fall, dass der Umgangston nicht ok ist.

    Ernstgemeinte Frage: Findest du wirklich, dass der Ursprungspost, um den es hier ganze Zeit geht, ernsthaft eine Beleidigung war? Falls ja empfehle ich nen Recht-Crashkurs, sorry not sorry.


    Ich werde öffentlich keine VWs diskutieren - ich nehme an, dass RIV sich offiziell beschwert hat. als erste Anlaufstelle den Verwarnenden. Inwiefern es den deutschen juristischen Begrifflichkeiten entspricht oder nicht ist im Forum auch nicht relevant, da es hier nicht um etwaige gerichtliche Prozesse geht. Der Betreiber entscheidet im Endeffekt. Grundsätzlich ist es allerdings so, dass jeder Betreiber eher etwas ahndet was uU problematisch sein könnte als dass es stehen bleibt.


    Ich spreche übrigens allgemein und nicht fallbezogen.

    Gerade was Beleidigungen und Co angeht gibt es kein Patentrezept. Prinzipiell allerdings is es so, dass das Team als Entscheidungsinstanz hier ist. Ich denke es ist allen bewusst, dass manche Leute manche Dinge eher lockerer nehmen als andere - das Team sucht den Mittelweg zwischen Erwartungen der GF, Erwartungen der User und Erwartungen im eigenen Team. Das Thema Beleidigung hat ebenso sehr viel mit Umgangston zu tun - selbst wenn jemand durch bestimmte Aussagen sich nicht beleidigt fühlt, so ist es doch oft genug der Fall, dass der Umgangston nicht ok ist.