Diskussionsthread: Neue Anfänge / MCO

Als Gast sind dir nicht alle Inhalte und Funktionen dieses Forums zugänglich.
Um das Forum im vollen Umfang nutzen zu können, registriere dich bitte.
  • Wenn es nicht genug Fleeter gibt, wird Deut ohne Händler halt extrem billig - das gefällt vielen Minern nicht obwohl es den normalen Gesetzen des freien Marktes folgt.

    Das ist der springende Punkt. Ein "gefällt mir persönlich nicht, weil ich dann weniger Ress habe" ist eine denkbar schlechte Diskussionsgrundlage.


    Preise hängen von Angebot und Nachfrage ab, überall. Und das sollte auch in OGame nicht wesentlich anders sein. Nur weil sich welche -aufgrund eines von Anfang an falsch gebalanceten Features- so aufgebaut haben, dass sie den Händler als Gewinnoptimierungsfeature nutzen können, kann das kein Argument dafür sein, was falsches beizubehalten.


    Ausserdem zwingt niemand einen Miner, Deutminen extrem auszubauen und auf Pos. 15 zu siedeln, wenn es für das Deut keinen Markt gibt. Tun sie es nicht, steigen die Preise auch wieder. So funktionieren Märkte nun mal.

  • aber wenn das deut mit der zeit immer wertloser wird kommt es irgendwann auf den gleichen Wert

    sprich irgendwann unterschreitet der Kurs der Spieler den des Händlers und wir sind genau da wo wir jetzt sind

    Wie kommst du darauf? Aktuell ist der Kurs ja viel zu hoch, du bekommst teilweise 2:1 Kris/Deut beim Händler wenn du Deut verkaufst, während die meisten Spieler gerade mal zwischen 1.2-1.5:1 bezahlen. Da ist das push-Chaos doch schon vorprogrammiert.


    Disclaimer: Ich hab die bisherige Diskussion nicht gelesen, ich schreibe hier lediglich meine Meinung, da in den News die Überlegung war den Händler abzuschaffen.

    wäre ratsam, dann würdest du vielleicht auch die Argumente lesen, wieso der Status-quo mehr kaputt macht, als er rettet ;)
    jomi hat ja den Nagel auf den Kopf getroffen, auch wenn ich seine Schlussfolgerung nicht verstehe - wieso ein Tool versuchen zu balancen, dass ein falsches Balancing reparieren will, wenn man gleich am grundlegenden Balancing das eigentliche Problem angehen kann?


    last chance  
    Deshalb - Händler behalten, aber Kurse entsprechend runter ziehen, damit er nur für Überschüsse benutzt wird, die der Spielermarkt nicht abnimmt.


    ------------------------------------------------------------

    Ihr seid kreativ, schreibt gern Geschichten und liebt Rollenspiele?

    Dann besucht uns im Abenteuerspielplatz direkt hier im Forum!

    -------------------------------------------------------------

    The post was edited 1 time, last by SpartanG318 ().

  • Der Händler soll/muss im Spiel bleiben. Das Produktionsverhältnis zwischen Met und Kris driftet mit dem Alter des Unis auseinander. Ohne Händler kann dies nicht mehr gerade gerückt werden. Die Baukosten der Metmine steigen um x1,5, die der Krismine um x1,6. Die Baukosten der Metmine sind 4:1 gewichtet, die der Krismine 2:1. Metüberschuss unweigerlich vorprogrammiert. Wer soll ohne Händler den Metüberschuss abnehmen? Fleeter brauchen Deut und Kris selbst. Met würde dann in Raks, Panzerung oder Verbrennungstriebswerkforschung, usw. landen.


    Was meiner Meinung angepasst werden könnte, ist der Deutaufkaufkurs des Händlers, da dieser weit utopisch ist.


    Für ein neues Uni btw. kann gerne mal ohne Händler probiert werden.

    Schauen wie es sich verhält bei all den krislastigen Forschungen und Ausgaben die es gibt.

    Antiker heißen Antiker weil sie so antik sind.


    Menschen sind wie Sand im Getriebe.

    Völlig unbedeutend, aber alles muss sich um sie drehen.

  • aber wenn das deut mit der zeit immer wertloser wird kommt es irgendwann auf den gleichen Wert

    sprich irgendwann unterschreitet der Kurs der Spieler den des Händlers und wir sind genau da wo wir jetzt sind

    Wie kommst du darauf? Aktuell ist der Kurs ja viel zu hoch, du bekommst teilweise 2:1 Kris/Deut beim Händler wenn du Deut verkaufst, während die meisten Spieler gerade mal zwischen 1.2-1.5:1 bezahlen. Da ist das push-Chaos doch schon vorprogrammiert

    ich bin grade etwas Durch einander ihm Bezug der Nutzung


    1. es gibt Spieler die deut kaufen und dann durch den Händler jagen

    hier liegt die Lösung wohl ganz einfach darin wie das spiel abläuft ............... Werde ich mir mit dem Händler einige (kurs)? gibt es neben dem res noch zusätzliche Leistungen wie zb Hilfe in form flotte oder kann der jenige zb mit seiner ally aushandeln das meine Mond nicht gerippt werden oder sonstiges



    2. es gibt Spieler die ohne handeln durch Spielern es durch den Händler Jagen

    hier liegt das Problem wohl darin das der Kurs der Spieler wohl zu gering ist <- allerdings kann man hier zb als Fleeter wieder nach helfen ...... nur weil eine solche Lösung meist nicht in betracht gezogen wird oder mit arbeit verbunden ist wollen hier einige wieder etwas ändern nur weil es ihnen nicht passt

  • In den älteren Universen wird der Händler mit der Einführung des neuen Updates vorerst weiterhin verfügbar sein.

    in alten universen darf der händler nie wegfallen. jeder hat sich darauf eingestellt. die accounts sind seid vielen jahren aufgebaut worden. eine solche änderung würde eine gewaltige vorbereitungszeit brauchen. jeder müsste seine produktion von vielleicht 5:1 auf 2,5:1 bringen. das könnte 1-2 jahre dauern.


    in neuen unis ist das egal. man stellt sich darauf ein. aber eins muss die GF bedenken: eine fusion von unis mit und ohne händler muss immer MIT händler enden.

    Hatte Ogame gestern nicht mehr Spieler?


    Hirnzellen, Haarzellen und Hautzellen sterben die ganze Zeit,

    aber diese verdammten Fettzellen leben anscheinend unendlich...

  • ich bin gegen den händler da wir ein markt bekommen und dann der händler nervt.. / überflüssig wird :)


    denn ohne händler ist man mehr gezwungen die neuen features zu usen und mehr mit einander zu kommunizieren


    ogame LEBT von der kumunikation .. den seien wir ehrlich .. ogam eist eines der langweiligstengames die es gibt... wenn die com nicht wäre .. und so wird es mehr gefordert das wir mit einander reden und uns weniger anmachen ... dden wir wollen ja mehr von einander ^^

    Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.

    Sokrates


    (470 - 399 v. Chr.), griechischer Philosoph

  • ich bin gegen den händler da wir ein markt bekommen und dann der händler nervt.. / überflüssig wird :)

    Ehrlich gesagt weiß ich nicht wie Marktplatz und DM Händler (in aktueller Form) überhaupt funktionieren soll.

    Der Markt hat ständig veränderliche Kurse, der DM-Händler aktuell nicht. So beugt man bestimmt keinem push vor ;)


    ------------------------------------------------------------

    Ihr seid kreativ, schreibt gern Geschichten und liebt Rollenspiele?

    Dann besucht uns im Abenteuerspielplatz direkt hier im Forum!

    -------------------------------------------------------------

  • denn ohne händler ist man mehr gezwungen die neuen features zu usen und mehr mit einander zu kommunizieren

    dann kann man sich gegenseitig nach kris fragen und jammern das es keins gibt. WAS NICHT PRODUZIERT WIRD, KANN NICHT VERKAUFT WERDEN. so läuft das ohne händler!

    Hatte Ogame gestern nicht mehr Spieler?


    Hirnzellen, Haarzellen und Hautzellen sterben die ganze Zeit,

    aber diese verdammten Fettzellen leben anscheinend unendlich...

  • ohne Händler wird deut nichts mehr wert, nur Kris zählt noch. Wem das von nutzen ist wird sofort klar.

    Wenn mir ein Fleeter IN MEINER NÄHE das Deut gegen Kris für 1,3 bis 1,5 abnimmt jederzeit, dann gerne.
    Hab ich aber noch nie erlebt, und spiele nicht erst 10 jahre.

    Ress zu kaufen finde ich auch sehr schlecht. Nur bei DM Kosten dafür wird die GF nicht verzichten wollen darauf.

  • Wenn Fleeter wie Miner der Ansicht sind, dass der Kurs von 1,5 : 1 nicht den realen Wert widerspiegelt, gibt es auch keinen logischen Grund darauf zu beharren. Ausser eben egoistische Gewinnmaximierungsziele, die der Händler künstlich ermöglicht.

  • Ich wiederhole mich ja ungern aber.... einfach die Kristall-Mine anpassen?

    Muss man nachfragen wie du es meinst

    1. Spieler baut mine höher aus - utopisch bei dem steigerungskosten. da wird die Kirsmine das vielfache wie met kosten um ein ausgeglichenes verhältnis zu haben, mal abgesehen dass Krisminen sowieso recht viel kris zum bau brauchen

    2. GF passt die mine an

    2. a) kosten werden auf x1,5 reduziert statt wie jetzt bei x1,6 dann werden ALLE spieler sehr viele punkte verlieren, die ganz großen Spieler verlieren ress im 9 Stelligen Bereich ( krismine 39 kostet 9,855 Mrd Ress mehr als eine Met 39) würde gehen wenn man die ress in ein imaginären lager bekommt und die ress ausschließlich für gebäude auf dem jeweiligen Planeten verwenden kann, also weder handeln verschiffen noch erbeutet

    2. b) erhöhung der Krisproduktion

    Übrigens: Früher ging es doch auch ohne Händler, oder?

    früher ging es sogar ohne lager und monde, Sxer oder umsiedlungen, ach was es nicht alles eingeführt wurde




    Am einfachsten wäre es doch dass der Händler und Ingamekurs angepasst werden bzw etwas schlechter als der erlaubte ingamekurs.

    desweiteren sollte es nicht möglich sein mit dem Händler hin und her zu Tauschen ohne Verlust (Beispiel, aktuell ist es möglich Met - Deut 3:1 zu Tauschen und dann Deut - Met 1:3 zurück zu tauschen

    da sollte es maximal möglich sein Met - Deut 3,1 : 1 und zurück Deut - Met 1:2,9 zu Tauschen

  • Diese Diskussion um Fleeter, Miner und das panische "MEIN DEUTKURS OH GOTT" ist der Horror. Fokusiert euch mal auf das was man objektiv betrachten kann und das ist die einerseits künstliche Kursmanipulation durch den Händler und andererseits die irrsinnigen Pushmöglichkeiten. Die kann man in Zusammenarbeit mit dem kommenden Marktplatz sehr gut in den Griff kriegen und nur das zählt. Übrigens ist ein ausbleibendes Einspülen von Kristall in die Universen vor allem für Fleeter ein Problem. Die haben nämlich jede Menge Kristallkosten, die sich nicht über die normale Krisproduktion decken lassen. Also lasst es endlich -.-' Wenn man das hier ließt les ich zu 80% "Ich hab keine Ahnung wie ich ohne die Nutzung des DM Händlers Punkte generieren soll, die ich gar nicht erspielt habe"


    SpartanG318 Eine Kostenanpassung der Krismine kannste vergessen. Das ist zu viel Aufwand und sorgt dafür, dass sich Punkte ändern und Res ersetzt werden müssten. Einfacher ist da eher noch eine Produktionsanpassung, aber auch da wäre ich vorsichtig.

    In den älteren Universen wird der Händler mit der Einführung des neuen Updates vorerst weiterhin verfügbar sein.

    in alten universen darf der händler nie wegfallen. jeder hat sich darauf eingestellt. die accounts sind seid vielen jahren aufgebaut worden. eine solche änderung würde eine gewaltige vorbereitungszeit brauchen. jeder müsste seine produktion von vielleicht 5:1 auf 2,5:1 bringen. das könnte 1-2 jahre dauern.


    in neuen unis ist das egal. man stellt sich darauf ein. aber eins muss die GF bedenken: eine fusion von unis mit und ohne händler muss immer MIT händler enden.

    Dann hätten nie Umsiedelungen auf 15er Plannis kommen dürfen, denn viele Spieler haben sich Gedanken gemacht wie man von 3 auf 15 siedelt und einige wenige haben es sogar OHNE Umsiedelungen gemacht.

    Dann hätten nie Sxer kommen dürfen, denn Fleeter haben Milliarden von Res in andere Schiffe gesteckt (wobei der Sxer eigentlich nur in Spy and Fly Sxer only Situationen interessant ist)

    Dann dürften keine Reaper kommen, weil das sehr wahrscheinlich die Flotten über den Haufen wirft

    Dann hätte nie....


    Diese Art zu diskutieren ist Bullshit. Ihr zeigt hier im Thread sehr eindrucksvoll warum die GF gut beraten war am Spiel so wenig wie möglich zu verändern...sowohl im negativen wie im positiven Sinne...

    Ich habe nur halb so viele von euch gesperrt wie ich gerne wollte und nur die Hälfte von euch so lang wie ihr es verdient.


    To be a scientist is to be naive. We are so focused on our search for truth, we fail to consider how few actually want us to find it. But it is always there whether we see it or not, whether we choose to or not. The truth doesn't care about our needs or wants. It doesn't care about our governments, our ideologies, our religions. It will lie in wait for all time.

  • ich bin gegen den händler da wir ein markt bekommen und dann der händler nervt.. / überflüssig wird :)

    Ehrlich gesagt weiß ich nicht wie Marktplatz und DM Händler (in aktueller Form) überhaupt funktionieren soll.

    Der Markt hat ständig veränderliche Kurse, der DM-Händler aktuell nicht. So beugt man bestimmt keinem push vor ;)

    Warum nicht? Gebt den GM's gleich die Möglichkeit Handelsvorgänge Automatisiert auslesen zu lassen.

    Dann sind diese in der Lage Abweichungen nach unten/oben zu registrieren.


    Gleichzeitig könnte man einführen, dass der DM-Händler automatisch seinen maximal möglichen Kurs an den niedrigsten Handelskurs (welcher wirklich gehandelt wurde) im Marktplatz anpasst und Ihn eine bestimmte Zeit (48h? 72h?) nicht weiter nach oben korrigieren kann, höchstens nach unten.

    Dadurch bleibt der DM-Händler im Spiel, er kann aber nur über einen sehr langen Zeitraum und/oder durch extreme Marktüberlegenheit oder Marktmanipulation zum Pushen benutzt werden.

  • Pro Händler. Er soll bleiben, wie er ist, sonst bin ich raus.


    Die eigentliche Frage ist, warum das nun angeboten wird. Immerhin wird mit dem Händler Geld gemacht. Kann das sein, dass das neue Feature ordentlich was an Geld kosten wird, so dass ihr zukünftig auf den Händler verzichten könnt?

    Oder wollt ihr damit dem v4 Push vorbeugen?


    Der Hype ist schon übrigens wieder verflogen. Habt ihr ganz gut aufgebaut bei vielen von uns ehemaligen Ogamern in der WhatsappGrp, aber irgendwie geschieht gefühlt seit 10 Tagen nichts.. Wie sollen wir unsere Freunde begeistern, wenn ihr etwas ankündigt, aber dann nichts geschieht? Kann bloß hoffen, dass das neue Feature mit dem kommenden Uni nächste Woche eingespielt wird...

  • Pro Händler. Er soll bleiben, wie er ist, sonst bin ich raus.


    Die eigentliche Frage ist, warum das nun angeboten wird. Immerhin wird mit dem Händler Geld gemacht.

    Weil er so wie er ist extrem anfällig für push ist und damit jedem Spieler sauer aufstößt, die ein faires Spiel wollen? Er steht seit Ewigkeiten in der Kritik - das Update ist der beste Zeitpunkt das Thema nochmal alternativ anzugehen.


    ------------------------------------------------------------

    Ihr seid kreativ, schreibt gern Geschichten und liebt Rollenspiele?

    Dann besucht uns im Abenteuerspielplatz direkt hier im Forum!

    -------------------------------------------------------------

  • Sorry, aber das ist mal wieder so ein richtig hirnloser Beitrag.

    Er soll bleiben, wie er ist, sonst bin ich raus.

    Diese Drohung, die schon 100x mal ausgesprochen wurde, wenn einem irgendwas nicht in den Kram passt und am Ende macht es doch keiner. Wen soll das nun beeindrucken?


    Kann bloß hoffen, dass das neue Feature mit dem kommenden Uni nächste Woche eingespielt wird...

    Es sollte in jedermanns Interesse sein, dass dieses Update erst dann kommt, wenn es fehlerfrei läuft. Mit einem Schnellschuss, weil ein paar Ungeguldige nörgeln, ist keinem geholfen und deine verbuggte Version würde sicher mehr vergraulen als "anwerben".

  • Pro Händler. Er soll bleiben, wie er ist, sonst bin ich raus.


    Die eigentliche Frage ist, warum das nun angeboten wird. Immerhin wird mit dem Händler Geld gemacht.

    Weil er so wie er ist extrem anfällig für push ist und damit jedem Spieler sauer aufstößt, die ein faires Spiel wollen? Er steht seit Ewigkeiten in der Kritik - das Update ist der beste Zeitpunkt das Thema nochmal alternativ anzugehen.

    Dann gibt es für mich keinen Grund mehr umzusiedeln - sorry. Das ist ein weiterer Schlag ins Gesicht vieler, die von 3 auf die 15 gesiedelt sind, nachdem das Umsiedeln für alle Positionen ermöglicht wurde. Nun "entwertet" man auch ihre Ressourcen.

    Den Push kann man anders in den Griff kriegen. Z.B. mit einer permanenten Sperre, aber seine Großkunden wollte man ja nie verärgern :-)

  • für alte unis soll ja alles NOCH bleiben wie es ist. Also sind die Aufregungen so gut wie umsonst. die Aufregung war sicher gewollt von oben.

    Wirtschaftlich gedacht wäre kein Händler in alten unis katastrophal.
    wenn ich meine ware zum schleuderpreiss verhöckern müsste, wird die Produktion getrosselt. nur so kann das Produkt wieder lukrativ werden.

    als miner ist es mir immer möglich, meine Produktion anzupassen. Deut brauch ich nur zum forschen und für fusis. flugkosten will ich mal nicht berücksichtigen.
    Deut nur noch für Eigenbedarf. Bei Met kann ich ja Raks bauen.

    für mich kein Problem, nur wie lange saven die Mega-Flotten dann noch wenn mehr miner das so machen ???

    Aber wie gesagt, ist ja wieder alles nur Spekulation :D

  • In neuen Unis kann man sich ja easy drauf einstellen und in alten unis steht es aktuell nicht zur Diskussion. Daher ist der Aufschrei unnötig


    ------------------------------------------------------------

    Ihr seid kreativ, schreibt gern Geschichten und liebt Rollenspiele?

    Dann besucht uns im Abenteuerspielplatz direkt hier im Forum!

    -------------------------------------------------------------