Lasertechnik & Terraformer verbessern / verknüpfen

Als Gast sind dir nicht alle Inhalte und Funktionen dieses Forums zugänglich.
Um das Forum im vollen Umfang nutzen zu können, registriere dich bitte.
  • Hallo zusammen,


    derzeit macht die Erforschung der Lasertechnik nur bis Stufe 12 Sinn.

    Außerdem herrscht im Lategame bei vielen Spielern Platzmangel.


    Meine Idee ist es, dass mit der weiteren Erforschung der Lasertechnik die verfügbare Felderanzahl des Terraformer steigt.

    Alle 9 Stufen der Lasertechnik kommt ein bebaubares Feld pro Ausbaustufe des Terraformer hinzu.


    Hier ein Beispiel:

    - Lasertechnik Stufe 18 erforscht, das wären also +2 Felder pro Stufe des Terraformer

    - Auf dem Plani ist Terraformer Stufe 5 gebaut

    - Folglich kämen 10 bebaubare Felder am Plani hinzu.

    - Der Terraformer Stufe 5 würde also nicht 27 Felder dem Plani hinzufügen, sondern 37 Felder


    Die Vorteile wären:

    - die Erforschung der Lasertechnik jenseits von Lvl 12 macht Sinn

    - Verringerung des Platzmangels auf den Planis


    Nachteile fallen mir keine ein.^^


    An den Kosten der Lasertechnik würde ich nichts ändern, da sonst die Spieler bestraft werden, die die Lasertechnik schon vorsorglich höher erforscht haben.

    Lvl 27 Lasertechnik kostet ca. 13,422 Mrd Met und ca. 6,711 Mrd Kris. Liegt also im Bereich des Möglichen, ist aber nicht so einfach zu erreichen.


    Was haltet ihr von meiner Idee?

  • Ich will ja jetzt nicht deine Idee schlecht reden, aber die Planeten wurden im Allgemeinen schon vergrößert und der Entdecker hat schon bei der Kolonisierung größere Planeten. Also eig ein eher unnötiges Feature für die ungenutzte Lasertechnik^^

    Oberon -> Morty


    Janice -> M0rty

  • Ich will ja jetzt nicht deine Idee schlecht reden, aber die Planeten wurden im Allgemeinen schon vergrößert und der Entdecker hat schon bei der Kolonisierung größere Planeten. Also eig ein eher unnötiges Feature für die ungenutzte Lasertechnik^^

    Sehr schön das die Entdecker bei der Kolonisierung größere Planeten haben, es gibt aber durchaus noch Nicht-Entdecker die doch froh wären über eine Forschung den Terraformer zu verbessern.

  • Richtiger Ansatz, ohne Nachteile für irgendjemanden


    ( Ich persöhnlich würde die Gravitonforschung in weiteren lvl dafür nutzen wollen, die Laserforschung kann man bestimmt noch irgendwie in nen Angriffsbonus oder sowas verwandeln irgendwann, das ist nunmal Waffengrundlage der Forschungszweig. )


    kann man im grunde nicht dagegen sein , ob man es selber braucht ist da nebensächlich. gibt sicher ne gewisse Spielermasse für die das positiv zu tragen kommt:dafuer:


    @Rena... du betreibst post hunting, wenn du es nicht brauchst kanns dir doch egal sein. benachteiligt dich doch in keinster Weise :unsure:

    The post was edited 3 times, last by Horny ().

  • @Rena... du betreibst post hunting, wenn du es nicht brauchst kanns dir doch egal sein. benachteiligt dich doch in kenster weise ;)

    Ich wollte doch nur sagen, dass es eine Überflüssige Sache ist.

    Aber schön das meine Meinung als Posthunting gesehen wird. Hab nur meine Meinung wiedergeben. :kaffee:

    Oberon -> Morty


    Janice -> M0rty

  • irgendwas als unnütz abzustempeln nur weil es dein individuelles spiel nicht braucht ist keine Meinung sondern .... irgendwas unproduktives ;D



    wenn du dir z.b. mal anguckst das wir auf posi 1,2,3 als nicht entdecker ziemlich kleine max größen haben,

    auf anderer seite diese posis aber einen kris bonus bekommen um die positionen atraktiver zu gestallten


    finde ich schon da haben wir ein anwendungsgebiet gefunden um die Feldergeneration auf den Planeten irgendwie aufzustocken.

    The post was edited 3 times, last by Horny ().

  • irgendwas als unnütz abzustempeln nur weil es dein individuelles spiel nicht braucht ist keine Meinung sondern .... irgendwas unproduktives ;D

    Was haltet ihr von meiner Idee?

    Ich will ja jetzt nicht deine Idee schlecht reden, aber die Planeten wurden im Allgemeinen schon vergrößert und der Entdecker hat schon bei der Kolonisierung größere Planeten. Also eig ein eher unnötiges Feature für die ungenutzte Lasertechnik^^

    Der Zusammenhang sollte klar sein^^ Er fragt was wir davon halten, ich halte nichts von.

    Oberon -> Morty


    Janice -> M0rty

  • So falsch liegt er aber nicht. Würde man mal davon ausgehen, dass irgendwann diese unsägliche lineare Expo-Mechanik fairer gestaltet wird, dann sind diese absurden Gewinne auch nicht mehr da. Von den Gewinnen aus Expo-TFs nämlich abgesehen sind die Planetengrößen ausreichend bemessen. Wer sich effektiv und mit ein bisschen Planung ausbaut schafft es auch seine Planeten ohne Umsiedlung und mit direkter Besiedlung von 15ern diese bis ins Lategame auszubauen.

    Als jemand der durchweg 8er besiedelt habe ich auch in alten Accs im Lategame nie große Probleme mit Feldern gehabt. Das sieht momentan durch die expo-TF-Gewinne vielleicht etwas anders aus aber da wäre ich erstmal vorsichtig was das Thema angeht.


    Im übrigen finde ich eine Sonderregel von wegen "alle 9! Stufen" echt ein bisschen krass. Das kann man sicher eleganter lösen.


    ------------------------------------------------------------

    Ihr seid kreativ, schreibt gern Geschichten und liebt Rollenspiele?

    Dann besucht uns im Abenteuerspielplatz direkt hier im Forum!

    -------------------------------------------------------------

  • @Rena... du betreibst post hunting, wenn du es nicht brauchst kanns dir doch egal sein. benachteiligt dich doch in kenster weise ;)

    Ich wollte doch nur sagen, dass es eine Überflüssige Sache ist.

    Aber schön das meine Meinung als Posthunting gesehen wird. Hab nur meine Meinung wiedergeben. :kaffee:

    Mehr Platz auf den Kolos ist niemals unnötig:D

    Vorallem im Lategame nicht.

    Und noch wneiger,weils es ja nun auch unis gibt,die eine 10 Fach prod haben...

    Da sind selbst 280 Felder voll iwann^^

    Finde die Idee eigtl echt gut.

    Mal was vernünftiges,was ALLEN zugute kommt=)

  • Im Großen und Ganzen ein interessanter Vorschlag, trotzdem halte ich es da wie Rena1993 mit der Dringlichkeit einer Einführung dieser Verbesserung, schlichtweg unnötig. Wie bereits erwähnt wurde, spielt der überwiegende Anteil an Spielern das "neue Expogame", von daher sind die Planetengrößen in der Spielerklasse mehr als ausreichend bemessen. Ja, es gibt auch noch Generäle und Kollektoren, aber auch jene erhalten ausreichend große Planeten, sofern man nicht mit Ungeduld jeden ersten Kolo-Versuch akzeptiert und Planeten auf Positionen behält, die eventuell unter Durchschnitt sind was den Planetendurchmesser anbelangt -> einfache Lösung, Planet löschen und nochmal Kolonisieren, solange dauert eine Suche nach ausreichend großen Planeten nicht. Kurzes Beispiel: Ich bin Kollektor, meine letzte 8'er Kolo hat 261 Felder in einem Uni mit +30 Feldern, sprich max. Felder wären 282 es gewesen auf Position 8. Versuch 19 oder 20 war es bei mir, der mir die 261 Felder beschert hat, wer dort weniger als 240 Felder akzeptiert, ist einfach selber schuld.


    Wenn überhaupt, wäre eine Überarbeitung der eigentlichen Klassen sinnvoller, da sich mir der Felderbonus alleine für den Entdecker nicht erschließen tut, selbst in Bezug auf diese exorbitanten Expo Ergebnisse. Ebenfalls halte ich eine Planetenvergrößerung, sprich Erhöhung der Felderanzahlen, durch keine einzige Forschung gerechtfertigt, auch nicht durch die Gravitonforschung. Der Terraformer wurde auch schon überarbeitet, da auch dieser alle 2 Stufen 1 Extrafeld bereitstellt -> bei Terraformer Stufe 10 wären das also 50 Felder regulär + 5 Extrafelder, macht in Summe 55 Felder auf jedem Planeten, wo der Terraformer ausgebaut wird. Und NEIN, die Kosten dafür sind nicht zu hoch!


    Alles in allem empfinde ich absolut kein Platzproblem, wenn man als Spieler ein paar kleine Grundregeln beachtet (das gilt für alle aktuell existierenden Öko-Stufen eines jeweiligen Unis). Selbst ein Uni in dem 10-fach Öko angesetzt ist, bekommt sehr sehr lange keine Platzprobleme auf Planeten, warum sage ich das, weil ich auch dort einen Account habe, somit Erfahrung aus erster Hand vorweisen kann!


    Von daher denke ich nicht, das dieser Vorschlag von Relevanz ist, somit :whocares:


    Und nicht vergessen, es gibt da auch noch diese Felderitems, welche sich die GF ja mit etwas DM bezahlen lässt, alle "Expo-Gamer" hier sollten ja durch ihre Klassenwahl auf die Zeit gerechnet DM ansammeln können, um dann einen eventuellen Platzmangel über diese Spielmechanik zu kompensieren.

    mfg, dark moon side :zungeraus:


    "Sei ein ehrenvoller Miner! Der Weg als Kollektor ist somit erstrebenswert, denn Ressourcen braucht es immer!" :anbet:


    wormhole_v2_by_acidcliff.png

    The post was edited 1 time, last by dark moon side ().

  • dark moon side

    An sich ist deine Argumentation schlüssig, vorallem der Teil mit dem Überarbeiten der Klassen halte ich für sinnvoll. Man könnte die Angebote des Kollektors mit den extra Feldern des Entdeckers tauschen, welches eine viel schlüssigere Aufteilen wäre. Schließlich braucht der allgemeine Hardcoreminer wohl eher die Felder als ein Kollektor, der seine Flottenfunde verkaufen möchte. Dadurch würde das Balancing auch wenigstens mal einen Hauch von Ausgeglichenheit aufweisen, bzw auch weitaus sinnvoller erscheinen. (um den Traum eines ausgeglichenen Spielerlebnisses zu gewhrleisten sind natürlich dann noch weiter Abschwächungen des Kollektors nötig aber dafür gibts sicherlich genug ignorierte Threads )


    Allerdings bezieht sich deine komplette Argumentation/aufgeführten Beispiele darauf, dass man als Kollektor mit Planetengrößen keine Probleme hat. Das ist sehr objektiv und absolut nicht themengerecht, da damit das Spielerlebniss einiger (vieler) beschrieben wird und es sich NICHT auf die grundlegende Thematik aller Spielerklassen bezieht.

    Ich für meinen Teil halte eine Anpassung der Terraformer und Lasertechnik (nicht unbedingt in Bezug auf Terraforming) aber für überfällig. Wer denkt denn mal an die ganzen alten großen accoounts, wo das Felderproblem wohl eher akut ist, als jemand der in Rosalind sich freut weil er nach 20versuchen 260 Felder als Kollektor hat.

    die Felderitems waren ein guter Schritt in die richtige Richtung aber nicht genug in Bezug auf die Felderprobleme


    edit: wie kann man den sagen, dass man aus ERFAHRUNG weiß, dass 10fach uni kein platzproblem erzeugen wird. hast schon deine met 46 geklickt oder wie siehts aus?'wtf

    Alles persönliche Meinung, wer sich beleidigt fühlt oder sinnlos gegen die GF hetzen möchte, kann das gerne,allerdings dann nicht ärgern wenn euch niemand ernst nimmt

    The post was edited 1 time, last by Aegir ().

  • Allerdings bezieht sich deine komplette Argumentation/aufgeführten Beispiele darauf, dass man als Kollektor mit Planetengrößen keine Probleme hat. Das ist sehr objektiv und absolut nicht themengerecht, da damit das Spielerlebniss einiger (vieler) beschrieben wird und es sich NICHT auf die grundlegende Thematik aller Spielerklassen bezieht.

    Habe ich das? Ich bin mir sicher, das ich ebenfalls Entdecker als auch Generäle erwähnt hatte....; auch dazu erwähnte ich, weshalb ich auch die Felderanzahlen bei allen Klassen als angemessen befunden habe in ihrer aktuellen Version, ohne Berücksichtigung des MCO...;

    Ich für meinen Teil halte eine Anpassung der Terraformer und Lasertechnik (nicht unbedingt in Bezug auf Terraforming) aber für überfällig. Wer denkt denn mal an die ganzen alten großen accoounts, wo das Felderproblem wohl eher akut ist, als jemand der in Rosalind sich freut weil er nach 20versuchen 260 Felder als Kollektor hat.

    Es ist nicht Rosa gewesen, spielt aber auch keine Rolle......; siehst du denn Spieler mit grossen Accounts hier posten, Felder reichen nicht?

    edit: wie kann man den sagen, dass man aus ERFAHRUNG weiß, dass 10fach uni kein platzproblem erzeugen wird. hast schon deine met 46 geklickt oder wie siehts aus?'wtf

    Nein, muss ich schon eine Metmine 46 geklickt haben, um gewisse Tendenzen und Trends beurteilen zu können nach mehr als 2 Monaten Spielzeit? You be the judge...

    Und jetzt, wo zu unser aller Glück der Händler in Rosa aktiviert wurde, mag es in ferner Zukunft vielleicht zu Platzproblemen kommen.... wer weiß, time will tell....

    Alles persönliche Meinung, wer sich beleidigt fühlt oder sinnlos gegen die GF hetzen möchte, kann das gerne,allerdings dann nicht ärgern wenn euch niemand ernst nimmt

    Woher das wohl seinen Ursprung hat, was......; ich halte den Vorschlag weiterhin für unrelevant.


    Warum:

    1.) Einführung der Version 6.1 Planetenfelderanzahl (owiki.eu)

    2.) Spieler brauchen mehr Felder: Terraformer vorhanden + Überarbeitung mit allen 2 Stufen 1 Extrafeld

    3.) Spieler brauchen weiterhin mehr Felder: Felderitems vorhanden (einziges Manko: Kauf durch DM)

    4.) wer noch mehr Felder braucht, Astrophysik vorhanden zur Erforschung weiterer Planeten

    5.) Spieler brauchen große Planeten auf Randpositionen -> God bless them, Umsiedlung aus der Mitte an die Randpositionen im Spiel implementiert inzwischen (einziges Manko: Kauf der Umsiedlung durch DM)

    6.) Spieler brauchen immer noch mehr Felder? Ok, alle Unis bekommen +25 oder +30 Bonusfelder zum Ausgleich für höhere Öko-Stufen im Spiel

    7.) Spieler schreien unverhohlen weiter nach noch mehr Feldern? Ok, Einführung MCO und Klasse Entdecker bekommt nochmal +10% aufaddiert auf den Planetendurchmesser, mehr als 300 Felder an bestimmten Positionen wieder durch Kolonisierung erreichbar...; alle anderen Pech gehabt


    Off-Topic[Modus an]:

    8.) Spieler empfinden immer noch den riesen Wunsch nach mehr Feldern.........


    Frage an Spieler: "Wieviel Felder wollt's denn haben auf euren Planeten damit niemand mehr heulen muss und endlich alle erdenklich möglichen Gebäude bis Stufe 50 ausgebaut werden können?"

    Off-Topic[Modus aus]

    An sich ist deine Argumentation schlüssig, vorallem der Teil mit dem Überarbeiten der Klassen halte ich für sinnvoll. Man könnte die Angebote des Kollektors mit den extra Feldern des Entdeckers tauschen, welches eine viel schlüssigere Aufteilen wäre. Schließlich braucht der allgemeine Hardcoreminer wohl eher die Felder als ein Kollektor, der seine Flottenfunde verkaufen möchte. Dadurch würde das Balancing auch wenigstens mal einen Hauch von Ausgeglichenheit aufweisen, bzw auch weitaus sinnvoller erscheinen. (um den Traum eines ausgeglichenen Spielerlebnisses zu gewhrleisten sind natürlich dann noch weiter Abschwächungen des Kollektors nötig aber dafür gibts sicherlich genug ignorierte Threads )

    Auch wenn die Worte hier etwas durcheinander gewürfelt sind, klingt das nach einem interessanten Ansatz. Schreib mal einen Verbesserungsvorschlag, dann kann ich mich dazu äußern, weil hier wird es wohl sonst zu sehr Off-Topic....


    Somit bleibe ich dabei -> :dagegen:

    mfg, dark moon side :zungeraus:


    "Sei ein ehrenvoller Miner! Der Weg als Kollektor ist somit erstrebenswert, denn Ressourcen braucht es immer!" :anbet:


    wormhole_v2_by_acidcliff.png

    The post was edited 1 time, last by dark moon side ().

  • Es ist nicht Rosa gewesen, spielt aber auch keine Rolle......; siehst du denn Spieler mit grossen Accounts hier posten, Felder reichen nicht?

    Felder reichen nicht:D

    Da haste das Statement=)


    Klar,es gäbe weitaus wichtigeres ,aber dennoch ist die Idee ein netter ansatz.

    Vllt nicht so übertrieben,wie der Threadsteller es vorschlägt,aber ich denke nicht,das irgendjemand gegen das ein oder andere Feld auf einem Plani was auszusetzen hat.

  • Ok, Touché :D

    mfg, dark moon side :zungeraus:


    "Sei ein ehrenvoller Miner! Der Weg als Kollektor ist somit erstrebenswert, denn Ressourcen braucht es immer!" :anbet:


    wormhole_v2_by_acidcliff.png

  • Generel fänd ichs cool, wenn alle Forschungen etwas bringen^^. Aber ich glaube das letzte was wir brauchen,sind noch mehr Felder. Man könnte ja , mit Jeder erforschten Stufe die Planetentemperatur um 1 Grad verringern, denn Deut braucht man immer :)

  • :D:D Also auf 2 kolos schon^^

    Aber auf den anderen,keine Chance,selbst mit Terraformer....

    Klar,könnte man abreissen und einen neuen kolonisieren...aber ich will ungerne 15 - 20 kk Pkts loswerden Pro plani^^

  • Nachteile fallen mir keine ein.^^

    Der Nachteil ist , dass Gameforge Geld mit Umsiedlungen oder Felderweiterungen verdient. Für die Spieler scheint das auf den ersten Blick unwichtig, aber wenn die kein Geld verdienen wieso sollten sie dann ein

    " Gratisspiel " betreiben welches Kosten für sie verursacht.

  • Nachteile fallen mir keine ein.^^

    Der Nachteil ist , dass Gameforge Geld mit Umsiedlungen oder Felderweiterungen verdient. Für die Spieler scheint das auf den ersten Blick unwichtig, aber wenn die kein Geld verdienen wieso sollten sie dann ein

    " Gratisspiel " betreiben welches Kosten für sie verursacht.

    Ich frage mich,wo das ganze Geld hingeht,was sie mit uns verdienen....