Posts by Xel

Als Gast sind dir nicht alle Inhalte und Funktionen dieses Forums zugänglich.
Um das Forum im vollen Umfang nutzen zu können, registriere dich bitte.

    Hi,

    so ne lange Durststrecke kostet natürlich Nerven, aber ums kurz zu machen: Mund abputzen, weitermachen! Hier im Forum hat mal jemand geschrieben man soll die Expo-Schiffe als Munition abbuchen, die halt bei Expos verloren geht. Die einen früher, die anderen später. Mit der Einstellung lässt sich das deutlich besser verkraften. Und egal wie viel Pech man hat, irgendwann nähern sich die Ergebnisse dann doch wieder dem statistischen Mittel an und man macht Gewinn.


    Bei mir kommt das immer in Wellen und meist zu Zeitpunkten wo ich andere Projekte in Planung habe oder gerade die Expoflottengröße aufgestockt habe. Wochenlang passiert nichts und dann geht gefühlt fast jeden Tag eine Expo ins Loch oder wird massiv von Aliens dezimiert. Deshalb habe ich mittlerweile immer zwei Ersatzflotten bereitstehen (außer jetzt gerade, seit 2 Tagen komme ich auch wieder kaum hinterher mit dem nachbauen:-_-:). Wenn du da wirklich 24/7 Schiffe baust macht es vielleicht Sinn die Nanis auf den Planeten etwas hochzuziehen.


    Mit welchen Schiffen fliegst du Expos? Wenn du pro System mit 3 Wellen fliegst und Gt dabei hast, dann musst du das System nicht unbedingt wechseln, solange keine anderen Spieler im gleichen System Expos fliegen. Das erholt sich dann schnell genug. Bei 4 Wellen und/oder mit kts kann es dann allerdings schnell dazu kommen, dass das System überlastet ist und so die "Nichts"-Ereignisse zunehmen. Deshalb am besten immer eine Spiosonde mitschicken und regelmäßig den Logbucheintrag am Ende des Expoberichts lesen. Wenn dieser eine der beiden nachfolgenden Nachrichten zeigt ist alles gut und das System ist nicht überlastet:


    - Es ist ein erhebendes Gefühl, der Erste in einem unerforschten Sektor zu sein.

    - Dieser Bereich des Universums ist wohl noch nicht erkundet worden.


    Alle anderen Nachrichten, auch wenn sie sich positiv anhören, zeigen eine Überlastung des Systems an! Nur dann ist es nötig das System zu wechseln bzw. mit weniger Wellen in dem System zu fliegen.

    So Ergebnisse wie du beschreibst, 4 mal Verspätung und 3 mal Nichts habe ich auch ganz häufig. Allerdings ist das auch ein bisschen Kopfsache. Ergebisse wie 3 sehr große Rohstofffunde, 2 sehr große Flottenfunde und 2 Kämpfe sind in dem Moment ganz toll, aber am Ende vom Tag erinnert man sich dann eher an die schlechten Runden.

    Um da einen besseren Überblick zu behalten ob man wirklich + oder - gemacht hat, ist die Nutzung von Expeditionstools wie z.b. das von The Judge(Expeditionstool) eine gute Sache.


    Von daher: Kopf hoch und durchhalten! Es kommen auch wieder bessere Zeiten. Langfristig gesehen kann man, wenn man sich an die bekannten Flottenzusammenstellungen hält, eigentlich nur Gewinn machen!


    mfg Xel

    Position 15 der Kristallbonus ist eine Falle er Tarnt sich als Bonus ist in Wahrheit aber ein Nachteil siehe den Thread im Kritikbereich.

    Damit ist eigentlich alles gesagt. Egal welche Spielweise du spielst, auf Position 15 hast du die höchsten Erträge. Einzig wenn du wirklich gar keine Lust hast den Händler/Markt zu nutzen oder direkt mit anderen Spielern deine Mehrproduktion an Deut zu tauschen, sondern völlig autark ein gutes Kristallverhältnis haben möchtest, macht es vielleicht irgendwo Sinn auf Position 1 zu gehen.

    Hi,


    auch als Kollektor kannst du die Verdopplung der Expofunde durch den Pathfinder nutzen. Entweder kannst du Pathfinder über den Marktplatz kaufen oder du kannst sie auch bei Expos finden wenn du schwerere Schiffe mit schickst.


    Der Entdecker ist in so gut wie jeder Situation besser als der Kollektor. Einzig wenn du wirklich nur ein paar Minuten am Tag on kommst um kurz Rohstoffe zusammen zu ziehen, lohnt sich der Kollektor mehr. Sobald du aber 2-3 Exporunden fliegen kannst und auch noch auf Expo-Tfs gehst ist der Entdecker fast nicht mehr zu schlagen. Dann bekommst du recht schnell allein mit einem Tf mehr Rohstoffe wie alle deine Minen auf allen Planeten an einem Tag zusammen produzieren.


    Wie man jetzt die Expoflotte zusammenstellen kann, wie viele Gts man braucht und viele weitere Infos findest du auf: https://owiki.eu/index.php/Expedition


    Von einem Mond aus fliegst du, damit keiner deine Schiffe in der Phalanx sehen und dich dann abfangen kann.

    Gerade noch einmal getestet:


    Vorher 40 Abfangraketen -> eine beim Schrotthändler verkauft -> 39 Abfangraketen

    Von den 39 Abfangraketen eine zerstört -> Erfolgsmeldung -> 39 Abfangraketen

    Ins Verteidigungsmenü (39 Abfangraketen in der Übersicht) -> 2 Abfangraketen gestartet -> nach Start: 38 Abfangraketen in der Übersicht -> nach Bau: 40 Abfangraketen


    Zumindest bei mir in Pasiphae ist es ein Anzeigefehler der nur beim Zerstören der Raketen auftritt.

    Ist anfangs etwas komisch, aber sehe da jetzt keinen Mehrwert darin das zu ändern. Tatsächlich finde ich es gar nicht so schlecht, weil man so, wenn man von mehreren Planeten in einem System fliegt, zuordnen kann welche Expoflotte den Kampf hatte.

    Ich spiele jetzt seit Mai in Pasiphae und habe aktuell 7 Platin-Rohstoffbooster im Inventar, habe aber auch schon 2-3 Platin-Energiebooster verkauft. Da ich sowas bisher nicht mit DM gekauft habe, sind die alle aus dem Import/Export und Expos. Wie viele genau jetzt aus dem Import/Export und wie viele von Expos sind kann ich leider nicht sagen, aber einige sind definitv aus dem Import/Export.

    Es gab einen Glitch mit den Items, und bis dieser gefixt ist wird die Option Items zu handeln deaktiviert bleiben.

    Also einfach ein bisschen abwarten, dann sollte das mit den Items wieder funktionieren.

    Evtl dann die Position mit Uhrzeit versehen, wenn es unter Bemerkung kommt? oder eine Extra Spalte dafür wäre evtl auch nicht verkehrt :)

    Im Auslesefenster wird es ja angegeben, wird es auch in einem unsichtbaren Reiter notiert?


    Als Idee: Direkt vorne Neben dem Datum / Uhrzeit eine Spalte mit Koords, die dann Grün (für keine Belatung), Orange (für mittlere Belastung) und Rot (hohe Belastung)

    Nach der Anzeige der Belastung hatte ich letztens auch gesucht. Wenn es nicht allzu viel Arbeit wäre, würde ich mich da auch drüber freuen.

    Ich habe da vor ein paar Tagen auch drüber nachgedacht als ich meine Expoflotte aufstocken wollte. Als Grundlage habe ich mit dem hier im Forum oft empfohlenen Verhältnis von sj/gt (1:2) gerechnet. Habe mich dann für die lj/gt-Kombo (Verhältnis 2:1) entschieden, weil der Flottenbau bei sj/gt aufgrund des nötigen Kristalls deutlich länger gedauert hätte und ich die lj/gt-Kombo auch bei Vergrößerung der Flotte noch länger durch eigene Minen mit Deut versorgen könnte. Spiele aber auch in einem Uni mit normalem Deutverbrauch und ohne Händler. Kann bei anderen Settings natürlich weniger ins Gewicht fallen.


    Habe aber auch 2 slots, auf denen meine sj/kt-Expofunde im Verhältnis: sj/gt (1:2) und lj/kt (4:7) fliegen. Und da fällt mir im direkten Vergleich zu lj/gt immer wieder auf, dass das Nachbauen der zerstörten Schiffe (hauptsächlich bei mittleren Aliens) doppelt so viel Kristall kosten würde. Während bei der lj/gt-Flotte eigentlich immer nur lj zerstört werden, sind es bei der sj/gt-Flotte knapp 40% gt.


    Ok, bei 50k-Punkte-Flotten fallen die von mir genannten Punkte alle weg. Wenn man nur mit Pathfinder fliegt, bekommt man die benötigten sj bei der Größe ja beinahe schon komplett durch Expofunde rein. Unter den Umständen würde ich auch sj/gt bevorzugen.

    Der Deutverbrauch ist höher und man verliert im Gegensatz zur lj/gt-Kombo auch gt während Kämpfen, wodurch ein Teil des zusätzlichen Kristalls für Reparaturen draufgeht. Außerdem braucht es beim Aufbau der Flotte auch erstmal mehr Kristall.