Posts by cRuNk

Als Gast sind dir nicht alle Inhalte und Funktionen dieses Forums zugänglich.
Um das Forum im vollen Umfang nutzen zu können, registriere dich bitte.

    Ähnlich wie wenn man überspitzt fordern würde "Die Polizei hat nicht überall Radarfallen also kann mancherorts ein Geschwindigkeitsverstoß nicht geahndet werden, schaffen wir doch gleich alle Geschwindigkeitsbegrenzungen ab!"

    Das Thema ist mir im Grunde zu doof, aber den Vergleich kann ich einfach nicht liegen lassen.

    Denn schlechter könnte die Metapher kaum sein, sie ist eher:

    "Unsere Radarfallen funktionieren eh alle nicht, also könnten wir auch gleich aufhören Geschwindigkeitsüberschreitungen zu ahnden, machen wir aber nicht, weil Gründe".

    Nichtsdestotrotz muss der Wiederaufbau-Bug natürlich auch zeitnah gefixed werden, ist aber nicht so eilig wie der Andere.

    von welchem wiederaufbau Bug sprichst du? hier geht es darum dass im KB Def die gar nicht mehr vorhanden ist berechnet wird.


    last chance hat diese Meldung doch von 2 seiner Ziele bestätigt bekommen, dass auch der geattete die def nicht mehr hat.


    Für mich ist ganz klar, dass hier ein alter Datenbankeintrag für die KB Berechnung verwendet wird (wie auch immer jemand dies geproggt bekommen hat^^), denn es betrifft ja auch Spieler die (i) oder (I) sind beim ersten att des jeweiligen Angreifers. Somit kommt ja hier kein Fehler beim Wiederaufbau bei Wellenatts in Betracht.

    Das kommt vom Prinzip her auf dasselbe hinaus. Ob jetzt die Deff fälschlicherweise vollständig wieder aufgebaut wird oder falsch gesynced wird lässt sich von außen gar nicht nachvollziehen.

    Laut meinen Informationen handelt es sich um zwei verschiedene Bugs, da ich das aber nicht selber testen wollte kann ich das nicht verifizieren.

    Meine Aussage verändert sich dadurch aber nicht: Hauptsache die Spionageberichte sind wieder korrekt, der Rest hätte auch ein paar Tage Zeit.

    Letztlich sind das zwei verschiedene Bugs. Ich denke der Deff-Wiederaufbau Bug wird erstmal nicht gefixed. Ist wie gesagt in DiTF etwas blöd, aber wenn wenigstens die Spios stimmen ist zumindest das Frustrationslevel etwas geringer.

    Nichtsdestotrotz muss der Wiederaufbau-Bug natürlich auch zeitnah gefixed werden, ist aber nicht so eilig wie der Andere.

    Entschädigung kann man in den zwei von zehntausend Fällen in denen wirklich was passiert ist drüber reden, aber das ist doch nicht wirklich der Punkt.

    Vom Impact her ist der Bug relativ unbedeutend. Zumindest, wenn man es in DiTF nicht gezielt ausnutzt, aber das wird wohl auch nicht lange ohne (g) passieren.


    Dennoch muss das schnell gefixed werden. Warum? Ich habe noch nie einen derart saublöden und nervigen Bug erlebt. Wirklich, meine Verluste sind eher minimal, aber meine Geduld mit dem Bockmist ist echt am Ende. Das macht einfach keinen Spaß.

    OGame würde bei einer Bannwelle von 80-95% aller Bots/skripte sicherlich mal 25% der aktiven Accs verlieren, wenn nicht noch bedeutend mehr ^^ Wenn man dann noch davon profitierende Accs dazu nehmen würde. ei ei ei. Das findet man zwar in der noch halbwegs fairen Community toll, aber ein Unternehmen wie die GF würde so einen Kahlschlag wohl ungerne durchführen.

    Sehr verkürzt gedacht.

    Nicht wenige bescheißen nach dem Motto "macht doch eh jeder" - d.h. die sind tendenziell wieder einzufangen.

    Zudem sind Bot-Accounts selten bis nie zahlende Kunden. Vor dem Hintergrund ist die fallende Spielerzahl eher sekundär. Last chances Argument greift da deutlich eher. Bei den "Empfängern" würden sicherlich schon ein paar die "gesparte" Kohle in DM hauen.

    wer mit 5 slots expo fliegt ca. 40 am tag ist um längen besser als der kollektor auch ohne tf. und das sogar im endgame bei 15 planis und öko 5. glaube das einem ex extremminer. lg

    Da ist relativ egal was deine OGame-Profession ist. Rechnerisch ist das nicht wirklich korrekt.

    Meine Rechnung basiert auf ca. 30 Expos am Tag, was in 2-6x Speed durchaus machbar ist, dennoch bei weitem nicht jeder machen wird. In 7x Eco bei maximalen Punkten kommst da dabei auf 200-250kk Win.

    Ein Miner mit 46/38/42 auf 15 Planeten hat einen Produktionsvorteil von 162kk. Dazu kommt der nicht zu unterschätzende Faktor sich immer mal wieder eine Stufe E-Tech oder FKW sparen zu können.


    Das bedeutet, dass wir ziemlich genau den Punkt ausgelotet haben, bis zu dem sich der Discoverer gegenüber dem Kollektor bei relativ aktiver Spielweise lohnt.Wenn wir nun in Betracht ziehen wie unfassbar viele Ress das MCO in die Unis spühlt, müssen wir aber davon ausgehen, dass einige Accounts diesen Status ziemlich zeitnah überschreiten. Die können dann ganz ohne Aufwand höhere Erträge erzielen.


    Das sehr aktive Spieler mit dem Entdecker sehr langfristig besser fahren steht außer Frage und ist auch so gewollt.

    war viel expo fliegen kann mit vielen exposlots immer entdecker nehmen schon wegen der funde. kollektor lohn nur für leute die kaum zeit investieren wollen.

    Das ist falsch.

    Fliegst du nicht auf Expo-TFs, was gerade für Miner enorme Risiken birgt ( klar 90% der Spieler sind schlecht und weitere 9% haben im PvE-Meta andere Prioritäten, aber theoretisch) ist der Kollektor je nach Öko-Faktor im Lategame definitiv die bessere Wahl für Miner.

    Zwar ist der Multiplikator für Expos und Produktion der Selbe, aber Expos sind gedeckelt. Minen nicht. Letztlich muss man sich einfach überlegen was man machen will. Für die Meisten Spieler ist der Kollektor aber langfristig mit Sicherheit die bessere Wahl.

    Das Balancing würde ohne Expo-Tfs zwischen diesen beiden Klassen eh stimmen, nur der General ist eben verhunzt.

    Der Grund warum das Hardcap erstmal gecutted wurde, war eig. dass es in Mensa total broken war.

    Wenn man halt nur eine TF-Stufe hat und die 20kk ist, kannst dir ja vorstellen wie krass das im Earlygame ist.


    Und ja: Hauptsache es wird was gemacht, das wird denke ich jeder unterschreiben.

    Letztlich muss man aber sagen, dass Uni mit Händler zum jetzigen Zeitpunkt eh nicht mehr zu retten sind. Die Ohne sind besser dran, dennoch ist die Klassenwahl für aktive Spieler extrem einseitig und das Feature deutlich zu spielbestimmend.

    Im Grunde gar nichts. Die Sinnvollste Variante war tatsächlich eine leicht abgewandelte Variante der ursprünglichen GF-Idee.

    Expo-TFs ganz normal nach Uni-TF, dafür nach hardcapped. Wie bei Expofunden auch müsste man das aber, anders als im initialen Vorschlag, Stufenartig anpassen.

    Bei der Gelegenheit kann man die Tabelle gleich nach oben korrigieren, gibt ja inzwischen doch andere Dimensionen beim Thema Punkte.


    Wir haben ewig über Hard- oder soft-capped diskutiert. Und wenn man das dann bestenfalls halbherzig liest kommt ein System wie das aktuelle raus. Ich habe von Anfang an gesagt: So lange hier nicht irgendeiner ein Superbrain-Vorschlag hat muss man das hard-cappen.

    So wie es geschrieben wurde stehen die Chancen 50/50.

    Vermutlich wollte man einfach nicht so eine Push-Fiesta wie in Quasar. Im Lategame geht das zwar genauso, der Impact ist aber in der Regel geringer.

    Letztlich funktioniert Handel aber auch ganz altmodisch. Dafür kann ich dir den Uni-Discord empfehlen.


    Mir persönlich ist es relativ egal. Der Marktplatz hat Vor- und Nachteile. Schade ist sicher, dass man keine Klassenschiffe anderer Klassen kaufen kann.

    Wenn Themen nicht immer einfach Tot geschwiegen werden würden, müsste man nicht ständig neue Threads eröffnen.


    Klinkt hart ist aber die traurige Wahrheit.


    Mehr passiert doch auf Kritik nicht!!!!

    Nö, aber wenns nix neues gibt und niemand der an der Diskussion partizipiert Einfluss auf die Änderung hat, dann bringt es auch nix sich ewig im Kreis zu drehen.

    Mit Erreichen des Ziels werde ich das eigentliche Projekt dann auch beenden.

    Darüber bin ich auch froh, ich habe mich zwar nicht übermäßig gestresst, aber OGame mit einem Stat-Ziel zu spielen ist irgendwie einfach doof.

    Das Uni selber macht mir, auch aufgrund der super Truppe, erstaunlich viel Spaß. Insofern habe ich nicht vor zeitnah aufzuhören.


    Falls Interesse besteht kann ich in deutlich größeren Abständen immer mal wieder über die Entwicklung des Accounts berichten. Da höre ich mir erstmal euer Feedback an.

    Ich danke schon mal allen regelmäßigen Lesern und hoffe ich konnte dem ein oder anderen weiterhelfen, bzw. werde es noch in Zukunft können.

    Also ich habe jetzt mal zwei Unis in den ich Spiele mal beobachte das einige spieler einen Auktionsbot benutzen und das so auffällig das es jeden auffallen sollte wenn man die meldet!

    Aber leider weiss ich nicht ob ein Go die mittel hat dies auch noch

    nachzuweisen wenn er es sich dann ansehen kann ?

    Woran willst du denn festmachen, dass das ein Bot ist? Ich weiß z.B. dass Meddle damals einfach das System des Auktionators herausgefunden hatte und daher mit etwas Timing-Arbeit problemlos jede Auktion gewinnen konnte. Das sah von außen bestimmt für einige nach Automatisierung aus.

    Gerade bei solchen 1-Click-Geschichten sehe ich nicht wie du Bot und Mensch unterscheiden willst. Dafür braucht es eben Muster.

    Mit Fortschreiten des Unis haben wir uns abgesprochen die Starthilfe zu erhöhen, damit ihr direkt Astro 9 und die Techs für Pathfinder erforschen könnt und somit auch einen weiteren Exposlot habt.


    Aktuell wären das also 1.500.000 Metall  2.000.000 Kristall  1.000.000 Deuterium


    Für nexon auch in einer (hoffentlich) besser lesbareren Farbe :D.

    Tag 22,23 und 24: Endspurt…


    ...oder auch nicht. Die Ausgangslage ist zwar wirklich gut, dennoch wird das ziemlich knapp. Ich werde die Top-10 Platzierung auch nicht in dem Sinne forcieren, als dass ich jetzt den Aufwand erhöhe, Ress sinnlos verbaue oder die gefunde DM rausschmeiße um kurzfristig mehr zu punkten. Ich denke nicht, dass das dem Sinn des Projektes entsprechen würde.

    Letztlich ist mir die Platzierung auch relativ egal und ich denke den Punkt um den es mehr ging habe ich damit so oder so aufgezeigt.

    Nachdem Vorwort nun dazu was in den letzten Tagen so passiert ist:

    Zuerst wurden die Expoflotten auf das Zwischenziel aufgestockt. Wie versprochen werde ich jetzt auch die genauen Kombinationen aufzeigen.

    Ganz zu Beginn flog ich mit 2:6:1 LJ:GT, was sich bis zum jetzigen Zwischenziel von 23.000LJ/10.000 GT je Expoflotte nach unten korrigierte. Langfristig nähert sich das ideale Verhältnis immer weiter 2,1:1 an. Bitte beachtet, dass dieses Verhältnis nur mit dem von mir als sinnvoll erachteten Deutkurs rechnerisch das Beste ist und bei abweichenden Deutkursen auch variieren kann.


    Nach Abschluss dieses Meilensteines ging es daran den geplanten Minen-Schnitt für Astro 17 zu erreichen. In meinem Fall 30/25/27. Hierfür benötigte ich erstmal Energietechnik 15 um die Planeten einigermaßen zu versorgen. Hier hatte ich allerdings wirklich viel Glück, so dass ich aktuell alle bis auf einen Planeten mindestens mit Bronze-Energie-Boostern versorgen kann, was eine Fusionskraftwerkstufe ( 15 statt 16) einspart. Falls ich die Booster nicht gefunden hätte, würde ich an diesem Punkt tatsächlich überlegen gefundene DM dafür zu investieren. Wahrscheinlich hätte ich es nicht getan, aber es ist schon wirklich sehr hilfreich.

    Zur Stunde finalisiere ich den Schnitt noch, da die Ress aber vorhanden sind habe ich Astro 17 angeworfen:

    Aktuell folgen nun der Ausbau von Sprungtoren, sowie der weitere Anstieg der Expoflotten.


    Der, wie gesagt noch unfertige, Minenschnitt bringt mir aktuell folgende Produktion:

    Die Tage flog ich generell nicht viel und wenn doch war das TF selten meins, daher ist das der einzig zeigenswerte KB.

    Zum Abschluss wie immer noch die Statistiken:

    Und gibt es hier irgendwen der, selbst nach Jahren OGame-Erfahrung, jemals so eine Sperre mitbekam? Da wird man tief kramen müssen.

    Ist schlichtweg nicht nachweisbar und damit völlige Makulatur. Im Sinne der Fairness kann es eigentlich nur eine Abschaffung der Regel geben.

    Tag 20 und 21: Getting close


    Hallo Community,

    es wird mal wieder Zeit für ein Update.

    Im Zuge des Mondevent wurden auch die beiden etwas hartnäckigeren Kandidaten bemondet und somit bin ich bei 9/9.

    Sprungtore werden irgendwann die Tage folgen, haben aber für mich keine gehobene Priorität.

    Das steht jetzt etwas konträr zur Ankündigung, dass ich doch mal ein wenig Aktive angeflogen bin, allerdings ist das auch eher ein wenig Herumgefarme und dafür reicht die Position in g1 aus.

    Aktuell will ich primär mein Expoflotten-Goal finalisieren. Das sollte in den nächsten ein bis zwei Tagen der Fall sein.


    Zudem musste ich E-Tech forschen und FKWs ausbauen, da die Energie-Booster aus dem Import-/Export-Event langsam aber sicher alle auslaufen. Leider sind FKWs im early wohl auch in v7 noch etwas ineffizient.

    Stats-technisch ist das Ziel in Reichweite. Es wird aber durchaus knapp, da es um mich herum gerne mal schwer erklärbare 500-600k Pkt Jumps gibt.

    Heute habe ich noch ein paar kleinere KBs und die Statistiken für euch:

    KB

    KB

    KB

    Letzterer war etwas ungeplant. Der Account war schon einige Tage inaktiv und ich erwartete natürlich nicht, dass Flottenflucht aus ist. Zum Glück bin ich risikoavers und hatte mich darauf vorbereitet, so war dennoch leichter Win vorhanden.


    Tag 18 und 19: Back in track

    Montag Morgen beendete ich eine Nani 3, sowie die Verbrennerforschung. Weiter geht es mit Impulstriebwerk 10, Hyperraumantrieb 6 und Plasmatechnik 9. Meine Ress investiere ich aktuell vornehmlich in Expoflotte.

    Nachdem ein Flotten-Zwischenziel erreicht ist, wollte ich eine kleine Runde Minen bauen. Der Zielschnitt ist 27-23-24. Der Schnitt war Dienstag Vormittag erreicht. Hierfür habe ich Energietechnik 13 erforscht.

    Dienstag Morgen beendete ich eine Nani 4, sowie IGFN 3.

    Kurz vor Ende des Tages konnte ich die 2.000.000 Punkte knacken und befinde mich damit wieder in den Top 20. Dadurch ist das Ziel in Reichweite. Bedingt war das auch durch eine Sperre.


    Zudem ist mir ein kleiner Fehler aufgefallen, den ich zwar nicht mehr korrigieren kann, der aber vielleicht Anderen in Zukunft hift: Während des Cashback-Events hätte ich den Admiral mehrfach verlängern sollen und hätte mit jeder Verlängerung 750 DM sparen können. Das läppert sich und ist nicht zu unterschätzen. Kompensiert wurde das durch einen sehr netten DM-Fund:

    Insgesamt habe ich zum jetzigen Zeitpunkt 49.966 DM in 932 Expos gefunden


    Abschließend wie immer die Tagesstatistiken: