Als Gast sind dir nicht alle Inhalte und Funktionen dieses Forums zugänglich.
Um das Forum im vollen Umfang nutzen zu können, registriere dich bitte.
  • Ich habe dafür kein Verständnis. Das was hier betrieben wird ist aktive Zensur in Bezug auf Weltpolitik. Nach Grundgesetz gibt es nach wie vor die Meinungsfreiheit und diese kann selbst von einem virtuellen Hausrecht nicht eingeschränkt werden, just saying. Und nein ich adaptiere hier nicht an Coronageschwurbel ;) Ein Eingriff in die Meinungsfreiheit der User hier im Forum, ist unzulässig und das sollte die GF auch wissen. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

    Dann empfehle ich dir die AGB zu studieren die du akzeptiert hast als du dir den Account hier angelegt hast.
    Ich zitiere:
    "2.5

    Der Nutzer gibt sein Angebot auf Abschluss des hier geregelten Nutzungsvertrages ab, indem er auf einer der Gameforge-Internetseiten die erforderlichen Daten eingibt und die Registrierung abschließt. Gameforge nimmt das Angebot dadurch an, dass sie das Nutzerkonto freischaltet. Gameforge kann die Freischaltung des Nutzerkontos davon abhängig machen, dass der Nutzer seine E-Mail-Adresse validiert (Opt-In-Verfahren). Dazu wird Gameforge den Nutzer in der E-Mail, die den Empfang des Angebots bestätigt, zur Validierung seiner E-Mail-Adresse auffordern. Mit der Freischaltung durch Gameforge kommt ein Nutzungsvertrag zwischen Gameforge und dem Nutzer zu diesen Nutzungsbedingungen zustande."


    "5

    Besondere Bestimmungen für die Nutzung der Kommunikationsmöglichkeiten (insbesondere Diskussionsforum, Chat, Blog, Kommentarfunktion)

    5.1
    Gameforge kann dem Nutzer verschiedene Kommunikationsmöglichkeiten für eigene Inhalte und Beiträge bereitstellen, die der Nutzer im Rahmen der jeweiligen Verfügbarkeit nutzen darf. Gameforge stellt insoweit allein die technischen Möglichkeiten zum Informationsaustausch zur Verfügung. Ein Anspruch auf die Bereitstellung solcher Kommunikationsmöglichkeiten besteht nicht.

    5.2
    Dem Nutzer ist es untersagt, innerhalb der Gameforge-Dienste Inhalte (z.B. Bilder, Videos, Links, Namen, Texte, Worte) zu veröffentlichen oder zu verbreiten, die


    a) gegen geltendes Recht verstoßen oder sittenwidrig sind;


    b) Marken, Patente, Urheberrechte, sonstige Schutzrechte, Geschäftsgeheimnisse oder andere Rechte Dritter verletzen;


    c) obszönen, rassistischen, Gewalt verherrlichenden, pornografischen, jugendgefährdenden oder sonst die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen gefährdenden oder beeinträchtigenden Charakter haben;


    d) beleidigenden, belästigenden, verleumderischen oder sonst persönlichkeitsverletzenden Charakter haben;


    e) Kettenbriefe oder Schneeballsysteme enthalten;


    f) fälschlicherweise den Eindruck hervorrufen, von Gameforge bereitgestellt oder unterstützt zu werden;


    g) personenbezogene Daten von Dritten ohne deren ausdrückliche Zustimmung zum Gegenstand haben;


    h) kommerziellen, insbesondere werbenden Charakter haben.

    5.3
    Darüber hinaus ist der Nutzer verpflichtet, eine angemessene Wortwahl zu treffen, keine politischen oder religiösen Inhalte sowie keine Inhalte mit sexuellem Bezug zu verbreiten.

    5.4
    Gameforge macht sich die von Nutzern eingestellten Inhalte ausdrücklich nicht zu Eigen. Der Nutzer räumt Gameforge jedoch das dauerhafte, unwiderrufliche und nicht ausschließliche Recht zur Nutzung der von ihm eingestellten Inhalte und Beiträge im Rahmen der Gameforge-Dienste ein. Gameforge weist darauf hin, dass allenfalls eine stichprobenartige, aber nicht lückenlose aktive Überwachung der eingestellten Inhalte durchgeführt wird. Darüber hinaus hat jeder Nutzer die Möglichkeit, vermutete rechtswidrige Inhalte an Gameforge zu melden. Gameforge wird sodann unverzüglich reagieren und gemeldete Inhalte - soweit erforderlich - editieren oder löschen.

    6
    Folgen einer Pflichtverletzung

    6.1
    Von Gameforge gerügte Inhalte hat der Nutzer im Zweifelsfall unverzüglich zu entfernen. Gameforge behält sich ausdrücklich das Recht vor, diese Inhalte selbst zu entfernen.

    6.2
    Unbeschadet aller sonstigen gesetzlichen oder vertraglichen Rechte, insbesondere des Rechts zur Kündigung aus wichtigem Grund nach Nr. 8.2 dieser Nutzungsbedingungen, kann Gameforge nach billigem Ermessen eine oder mehrere der folgenden Maßnahmen ergreifen, wenn tatsächliche Anhaltspunkte dafür bestehen, dass ein Nutzer gegen diese Nutzungsbedingungen oder die jeweils anwendbaren ergänzenden Bedingungen und Regeln verstoßen hat, es sei denn, der Nutzer hat den Vorstoß nicht zu vertreten:


    a) Ändern oder Löschen von Inhalten,


    b) Verwarnen eines Nutzers,


    c) Veröffentlichen des Fehlverhaltens im betroffenen Online-Spiel unter Nennung des Spielernamens,


    d) Vorübergehende Sperrung eines Nutzerkontos und


    e) Ausschluss eines Nutzers, auch für künftige Fälle."

  • Sirs, deine Wall of text ist unnötig. Eine AGB steht vor keinem Gesetz in DE. Im rechtlichen kannst du mir nicht das Wasser reichen, so arrogant das klingen mag. Es ist so, sorry.
    Solltest du genaueres dazu lesen wollen: BVerfG, Beschl. v. 18.07.2015 – 1 BvQ 25/15 Rn. 5 ff. :)

    We are Motörhead and we play rock'n'roll!

    7.8.2020 ❤️

    Weightliftingprincess.

    Penumbra ist die Königin!

    Penny ist so meine special snowflake!

  • Da Sirs das Rechtsteam der GF hinter sich hat wäre ich sehr vorsichtig.

    Abgesehen davon: da weder du noch ich Juristen sind kann das hier diskutiert werden.

    Rechtsthemen mit dem Rechtsteam klären, danke.

  • Da Sirs das Rechtsteam der GF hinter sich hat wäre ich sehr vorsichtig.

    Abgesehen davon: da weder du noch ich Juristen sind kann das hier diskutiert werden.

    Rechtsthemen mit dem Rechtsteam klären, danke.

    Vorsichtig sonst was? Und woher weißt du wo ich arbeite? :)
    Ich darf hier frei äußern zu der Problematik was ich möchte und du brauchst auch nicht jetzt Sirs auf Krampf in Schutz zu nehmen, das schafft sie ganz alleine.


    ..:: Edit by Don Vielenio 25.02.2022 13:20 | Verwarnung wegen Umgangston ::..

    We are Motörhead and we play rock'n'roll!

    7.8.2020 ❤️

    Weightliftingprincess.

    Penumbra ist die Königin!

    Penny ist so meine special snowflake!

    The post was edited 1 time, last by Don Vielenio ().

  • Offen gesagt, kommt drauf an.
    In der Mülle gibt es Freiheiten ohne Ende, und wenn dann einmal eine Ansage gemacht wird das ein Thema unterlassen werden soll muss das nicht in "ich öffne mal x Threads und trolle rum" enden.

    Wenn das nun in den anderen Forenbereichen so weitergeht, wo auch entsprechend "normal" dann moderiert wird, bleibt sie länger zu.
    Ich habe echt keine Zeit für sowas, tut mir wirklich leid für die unter euch, die sich normal verhalten haben und nun drunter leiden müssen.

    Zitat Ende.

  • Offen gesagt, kommt drauf an.
    In der Mülle gibt es Freiheiten ohne Ende, und wenn dann einmal eine Ansage gemacht wird das ein Thema unterlassen werden soll muss das nicht in "ich öffne mal x Threads und trolle rum" enden.

    Wenn das nun in den anderen Forenbereichen so weitergeht, wo auch entsprechend "normal" dann moderiert wird, bleibt sie länger zu.
    Ich habe echt keine Zeit für sowas, tut mir wirklich leid für die unter euch, die sich normal verhalten haben und nun drunter leiden müssen.

    Zitat Ende.

    Darauf bezog ich mich nicht, sondern das pauschale verbieten über ein politisches Thema zu sprechen, das hast du nämlich sofort niedergemäht und diese Kritik darf hier jeder als auch ich hier schreiben. Ich hoffe wir sind uns da einer Meinung, das kann man auch der Person sagen die mich meint hier zu melden und mich verwarnt hat.

    We are Motörhead and we play rock'n'roll!

    7.8.2020 ❤️

    Weightliftingprincess.

    Penumbra ist die Königin!

    Penny ist so meine special snowflake!

  • Vorsichtig hinsichtlich falscher juristischer Aussagen. Wie gesagt, Sirs spricht in Sinne der GF Rechtsabteilung, daher gilt ihre Aussage als verbindlich.


    Sirs Aussage, die Mülle bleibt bis auf Weiteres zu, bleibt bestehen und es liegt an euch wie es weitergeht.


    :nclosed:

  • Ich möchte hier abschließend noch etwas zu der ganzen Thematik sagen.


    Gameforge hat und wird nie ein politisches Statement abgeben. Wir sind ein Spiele-Publisher und unser Ziel ist es, Spaß und Freude durch Spiele in die Welt zu tragen. Wir sind uns der Dinge bewusst, die passieren, wir sind auch Menschen und haben Meinungen, aber wir haben immer darauf geachtet sie aus unserer Arbeit als Spiele-Publisher herauszuhalten - und wir werden dies auch weiterhin tun. Dies ist keine politische Erklärung in beide Richtungen, sondern eine Erklärung der Nichteinmischung und warum politische Themen auf unseren Plattformen nicht erwünscht sind.


    Das Zulassen von Politik auf unseren Plattformen kann und wird nur zu schwierigen und unerwünschten Situationen führen und führt niemals zu einem guten Ergebnis, weshalb wir es uns immer zur Aufgabe gemacht haben, politische Themen außen vor zu halten. Wir ergreifen keine Partei, mit niemandem. Das ist der springende Punkt.


    Wenn ihr politische Äußerungen machen wollt ist das absolut und unwiderruflich euer Recht, aber wir haben auch das Recht zu sagen das wir auf unseren Plattformen keinerlei politischen Diskussionen haben wollen. Ihr könnt diese Themen gerne auf privaten Plattformen (z.B. nicht offizielle Discord-Kanäle) diskutieren sofern es dort zugelassen ist.


    Mir ist bewusst das die Mülle lange Zeit zu "lasch" moderiert wurde, und viele Themen (die aber laut AGB nicht zugelassen sind) dort diskutiert wurden.
    Die aktuelle Situation jetzt hat leider gezeigt das dies ein Fehler war. Die auf meine Aufforderung das Thema Russland/Ukraine aus dem Forum herauszulassen folgenden Reaktionen waren leider nicht so wie erwünscht. Wir werden somit ab sofort politische Äußerungen in der Mülle nicht mehr dulden. Bereits vorhandene Themen bleiben bestehen, wir werden dort nicht rückwirkend moderieren und/oder ermahnen/verwarnen.


    Solltet ihr euch fragen wie es denn mit Planeten- und Accountnamen ausschaut: Städtenamen wie z.B. Ukraine, Russland, Kiew...sind zulässig. Es handelt sich hierbei nicht um ein politisches Statement und sie können verwendet werden.

    Was sanktioniert wird sind alle politischen Äußerungen, Forderungen, Beleidigungen, Drohungen - alles was viel tiefer geht als ein Planet der den Namen "Ukraine" trägt.

    Wenn ihr euch unsicher seid was die Planetennamen betrifft fragt gerne nach.


    Einige von euch möchten diese Angelegenheit sicher gerne weiter diskutieren. Bitte lest was ich oben geschrieben habe und habt Verständnis dafür, dass dieses Thema damit erledigt ist und das Eröffnen ähnlicher Threads entsprechend behandelt wird (sie werden ohne weitere Antwort geschlossen).


    Dieser Thread ist wieder eröffnet, aber bitte haltet euch an die Vorgaben.

  • lange zeit habe ich nur mitgelesen, fast immer war ich auf der Seiten der User (auch wenn diese mit Ihren Nachrichten teils in meinen Augen schon zutief ausgetreten haben)

    in der Hinsicht war auch ein ziemlich großer Fehler, wie von Sirs geschrieben, früher politische Diskussionen zuzulassen.

    Aber auch als Spieleentwickler kann und in meinen Augen sollte man sich auch Positionieren. Ich hätte kein langes Statement erwartet aber ein das ist scheiße/gut was dort passiert wäre schon schön gewesen.

    Manche Ereignisse haben halt einen Einfluss auf so ziemlich alle Bereiche des Lebens. Es gibt bestimmt auch mehrere Spieler die deswegen eben nicht mehr weiter ihre Spiele der GF spielen können weil Sie aktuell weit andere Probleme haben.

    Ich weiß das es oft ausartet bei Politischen Diskussionen (in meinen Augen teils sinnlos und viel zu oft eskalierend) und dass das Team auch besseres zu tun hat als dies zu Moderieren und stehe auch hinter der Entscheidung aber alles andere war eher so meh :/ schön das Sirs nochmals ein kurzes Statement geschrieben hat aber


    Insgesamt finde ich es wirklich schade das GF einfach sagt nicht unser Bier sollen alle anderen doch machen was sie wollen wir machen nur Spiele.

  • Hmm nein, “nicht unser Bier” ist da nicht ganz richtig. Dies war eine Erklärung warum wir keine politischen Themen auf unseren Plattformen dulden, mehr nicht.

    Wir haben sicherlich eine Meinung zu der aktuellen Situation in Russland und der Ukraine und tun da eventuell im Hintergrund Dinge - aber das ist kein Thema für ein Spieleforum.

  • Ich finde das nicht schlimm, dass sich die GF nicht positioniert.

    Ich bin ehrlicherweise froh, wenn ich in meiner Freizeit, beim Zocken, nicht mit Politik und anderen schlimmen Dingen auf dieser Welt konfrontiert werde.

    Wir haben das in unserem Alltag oft genug, aber beim Zocken möchte ich da wirklich nicht dran denken.


    Ob man wegen der Diskussionen aber die komplette Mülle vorerst schließen muss... Ist ok, kann ich nachvollziehen, bin aber natürlich nicht begeistert davon^^

  • Mir ist bewusst das die Mülle lange Zeit zu "lasch" moderiert wurde, und viele Themen (die aber laut AGB nicht zugelassen sind) dort diskutiert wurden.
    Die aktuelle Situation jetzt hat leider gezeigt das dies ein Fehler war. Die auf meine Aufforderung das Thema Russland/Ukraine aus dem Forum herauszulassen folgenden Reaktionen waren leider nicht so wie erwünscht. Wir werden somit ab sofort politische Äußerungen in der Mülle nicht mehr dulden. Bereits vorhandene Themen bleiben bestehen, wir werden dort nicht rückwirkend moderieren und/oder ermahnen/verwarnen.

    Erstmal gab es nach dem Wunsch, dass das Thema nicht weiter in der Mülle diskutiert werden soll auch keine Diskussionen über den Konflikt an sich, sondern über die Art und Weise wie da so plötzlich dazwischen gegrätscht wurde. Das gab es in der Form vorher noch nicht was dann logischerweise auch zu Unverständnis führte.

    Es war auch vorher keines Falls so, dass wir tun und lassen konnten was wir wollten, gerade bei unschönen Weltkriegsthemen und dem primären Geschlechtsteil eines bösen Österreicheres wurde z.B. sehr schnell durchgegriffen. Im Coronathema wurde ebenfalls bei grenzwertigen Äußerungen moderativ zugeschlagen, da war nun wirklich nicht jeder Mist erlaubt.

    Was den Konflikt jetzt angeht ist es sicherlich auch möglich sich so zu positzioniren das man privat seine Meinung hat aber hier nicht ferstest du ihr?

    Und ja das ist ein Spieleforum, aber dieses speziellen Unterforum ist für alle Themen die nichts mit dem Spiel an sich zu tun haben. Außerdem ist es von außen nicht einsehbar, ändert nicht viel an der Sache, aber wie gesagt, spielt auch mit rein.

  • Das Problem das ich sehe das auf meine Bitte (und den Hinweis auf die AGB was politische Themen an geht) direkt auf andere Beiträge verwiesen wurde wo dies erlaubt war.
    Wenn aus den Reihen der Müllern dann drauf gepocht wird das "wenn schon nach AGB, dann aber auch stringent und überall" habe ich auch keine große Wahl anders zu reagieren als jetzt.


    Die Grätsche war nicht schön, das sehe ich ja ein und das hätte besser laufen können - die Umstände waren zu dem Zeitpunkt einfach nicht gut.

    Ist kein Grund und keine Entschuldigung, aber eins führt halt zum anderen.

    Wir schauen mal wie es läuft wenn die Mülle wieder aufgeht, ich denke das ich da morgen früh das Knöpfchen drücke. Ich wünsche mir sehr das es dann nicht direkt wieder rund geht.

  • Man muss sich aber nicht überall über Politik unterhalten. Facebook ist der beste Beweis dass solche Diskussionen einfach keinen Sinn haben und wo es am Ende hinführt. Das geht von Unverständnis bis hin zur persönlichen Beleidigung weil jeder in seiner eigenen kleinen Welt lebt und immer Recht hat mit dem was er von sich gibt.

  • Man muss sich nicht immer oder überall über Politik unterhalten. Die Idee aber, einen politikfreien Raum zu wollen, zu schaffen oder durchzusetzen, ist ein Luftgespenst.

    Mir läge dennoch nichts ferner als die Mülle zu verteidigen, dass Niveau dort war meiner Meinung nach zu großen Teilen unterirdisch und von Diskriminierungsformen geprägt. Daher kann ich die Sperre nachvollziehen, auch wenn ich sie nicht für richtig halte. Da die Zahlenkette aber nun mal in der Mülle sitzt und nicht im Allgemeinen, bin auch ich für #freeMülle.

    „Keine Religion, keine Sternzeichen, keine warmen Steine oder Glückszahlen.
    Wenn ich Halt brauche, nehme ich mir ein Bier.“

    The post was edited 1 time, last by Schachti ().

  • Mir ist bewusst das die Mülle lange Zeit zu "lasch" moderiert wurde, und viele Themen (die aber laut AGB nicht zugelassen sind) dort diskutiert wurden.
    Die aktuelle Situation jetzt hat leider gezeigt das dies ein Fehler war. Die auf meine Aufforderung das Thema Russland/Ukraine aus dem Forum herauszulassen folgenden Reaktionen waren leider nicht so wie erwünscht. Wir werden somit ab sofort politische Äußerungen in der Mülle nicht mehr dulden. Bereits vorhandene Themen bleiben bestehen, wir werden dort nicht rückwirkend moderieren und/oder ermahnen/verwarnen.

    Erstmal gab es nach dem Wunsch, dass das Thema nicht weiter in der Mülle diskutiert werden soll auch keine Diskussionen über den Konflikt an sich, sondern über die Art und Weise wie da so plötzlich dazwischen gegrätscht wurde. Das gab es in der Form vorher noch nicht was dann logischerweise auch zu Unverständnis führte.

    Es war auch vorher keines Falls so, dass wir tun und lassen konnten was wir wollten, gerade bei unschönen Weltkriegsthemen und dem primären Geschlechtsteil eines bösen Österreicheres wurde z.B. sehr schnell durchgegriffen.

    qft


    SirsSchwester niemand stört sich daran, dass man im Board nicht über den dritten Weltkrieg diskutieren darf. Wir (ich hoffe ich spreche hier für die gesamte Mülle) stören uns daran, dass - wie üblich - ohne Kommentar, ohne Ankündigung, ohne Irgendetwas von jetzt auf gleich der Hammer rausgeholt wird. So ähnlich wie bei :censored:

    Ich war für 12-18 Stunden nicht im Board unterwegs, komme wieder und auf einmal ist die Mülle weg. Auf meine normale Nachfrage wo die Info dazu bleibt wurde ich gesperrt. Das ist imho einfach peinlich und unsouverän.

  • Naja, ganz so ohne Vorwarnungen war es ja nicht.
    SirsSchwester hat durchaus in den Threads einen Post dazu mit immer wiederkehrenden Hinweisen erstellt, allerdings haben die Leute sich nicht daran gehalten, sodass am Ende das Tages dann eben auch einmal Konsequenzen folgen.
    Das es unschön für alle anderen ist, steht außer Frage. In diesem Punkt muss die Allgemeinheit nun mit den Konsequenzen leben. Das heißt aber ja nicht, dass die Mülle niemals wiederkommt. Auch das wurde hier ja bereits geschrieben, dass sie wieder aufgemacht wird. Aber vielleicht war es einigen einfach einmal eine Lehre.
    Es werden viele Dinge sehr leicht von uns sanktioniert, bzw. nur darauf hingewiesen, dieses und jenes zu unterlassen, aber bei einigen Themen, wie in diesem Falle etwas Politisches, da gibt es keinen Spielraum.

    Ich denke uns allen ist bewusst, dass das temporäre Entfernen der Mülle nicht schön ist, aber wie gesagt, teilweise muss dann eben doch mal etwas passieren, damit nach Worten entsprechend auch Taten folgen und eben genau das ist geschehen.

    Aber wie bereits gesagt, es wird ja erneut eine Chance für die Mülle geben. Hoffentlich mit besseren Absichten seitens der User.

    8va38fjj9kj9h.png
    ღ…•♔ Jeder Augenblick existiert nur einmal ♔•…ღ