Zusammengewürfeltes Gamedesign

Als Gast sind dir nicht alle Inhalte und Funktionen dieses Forums zugänglich.
Um das Forum im vollen Umfang nutzen zu können, registriere dich bitte.
  • RiV- Ja aber da liegt eben meiner Meinung nach auch eine Perversion das Spieldesigns vor. Erstens ja es ist eigentlich auch schon bei den Funden unfair, dass die mit dem Platz 1 skalieren, weil eine derartige Skalierung gibt es sonst nicht. Das schon wieder als Gegenargument zu nehmen, ja aber irgendwann hört die Skalierung auf ist schon frech. Das Problem ist OGame war nie darauf ausgelegt auf 10x Speed gespielt zu werden. Bis zu nämlich in einem 1x Speed Uni die max. Skalierungsgrenze erreichen würdest würde das eine ganze Weile dauern. Von mir aus könnte man sich da ja auch eine andere Formel überlegen, aber die Expos generell ob Funde oder TF an Platz 1 zu koppeln ist halt doof. Und ja Minen "skalieren" undendlich aber man kommt auch schnell in Bereiche wo es Jahre dauert bis die sich armortesieren und man hat selbst was dafür getan. Platz 1 macht aber einfach Punkte und ich bekomme dafür dann bessere Expos. Wieso z.B. nicht so machen, das man mit 0.1% auf Expos was finden kann was die Expos nachhaltig verbessert oder womit man den Ausgang beibflussen kann?



    Das wäre doch mal eine nette Idee:

    Am Anfang fliegt man nur Expos für Funde. Auf diesen Expos kann man dann Sachen finden die es erst ermöglichen TFs Gewinn bringend zu nutzen. Umso mehr ich fliege umso besser kann ich das TF nutzen und meine Expos steuern, um sie für mich maximal zu nutzen (spez. Auf Funde oder TF je nach gusto). Der Effekt von alldem ist aber wie bei Minen immer schwächer werdend, also ich muss immer mehr Expos fliegen um die noch besser zu machen (die Chance nimmt ab was zu finden was sie noch weiterverbessert z.B.). Das wäre doch mal ein gutes System oder?


    Ich meine da könnte man ja ein richtig komplexes System machen von Faktoren die sich Gegenseitig beeinflussen so was wie echte Spieltiefe halt. Aber ja sowas bekommt die GF natürlich nicht gebacken.....

    Kein Bock mehr auf OGame? Dann spiel doch mal: Ohh-game (Kann ein paar Sekunden brauchen zum laden)

    The post was edited 1 time, last by Perry Rhodan ().

  • Von mir aus könnte man sich da ja auch eine andere Formel überlegen, aber die Expos generell ob Funde oder TF an Platz 1 zu koppeln ist halt doof. Und ja Minen "skalieren" undendlich aber man kommt auch schnell in Bereiche wo es Jahre dauert bis die sich armortesieren und man hat selbst was dafür getan. Platz 1 macht aber einfach Punkte und ich bekomme dafür dann bessere Expos. Wieso z.B. nicht so machen, das man mit 0.1% auf Expos was finden kann was die Expos nachhaltig verbessert oder womit man den Ausgang beibflussen kann?

    Das mit Platz 1 war nur eine Idee, um es auch einfacher zu machen in einem Uni aufzuholen. Niemand beharrt auf dieser Idee.

    Der Punkt ist, die Boni des Kollektors bringen immer mehr Ress, je mehr man in die Spielweise dieser Klasse, also in Minen, investiert. Beim Entdecker gibt es ohne Expo-TFs (die ja jetzt obsolet geworden sind, mitsamt des Pathfinders) nur eine fixe Menge an Ress, die die Klassenboni einbringen, und man kann diese nicht erhöhen.


    Deine Idee ist zwar schön, aber halte ich für die GF für unzumutbar. Daher auch die simple Idee, die TFs an Platz 1 zu koppeln.

    (Und nochmal: Um die konkrete Idee, TFs an Platz 1 zu koppeln, geht es in diesem Thread gar nicht.)

  • Ja gut es geht schon irgendwie darum. Es geht um ein faires Balancing des Entdeckers und ich wollte sagen, dass das mit einem einfachen System eben nicht getan ist, wie es von manchen so hingestellt wird. Natürlich so eine Grundkopplung an die Durchschnittspunkte oder so muss es vermutlich geben, um junges Uni von einem vorangeschrittenen zu unterscheiden.

    Ich wollte nur sagen hier schreien alle, TFs müssen sich lohnen aber TF dürfen auch nicht op sein. Ich wollte nur sagen das ist nicht so einfach, weder mit einem festen noch mit einem Variablen Limit. Weil entweder dann welche schreien, ja aber der maximal Wet ist jetzt immer xy weil die Nummer 1 nur z Punkte hat (als bsp.) das ist unfair weil die Miner machen mehr oder es ist unfair es skaliert mit xy und Platz 1 hat abc Punkte und alle andren Klassen machen viel weniger. Daher sollte es ähnlich wie bei den Minen mit was skalieren was der Entdecker selbst beeinflussen kann dessen rentabilität aber wie bei den Minen abnimmt.

    Kein Bock mehr auf OGame? Dann spiel doch mal: Ohh-game (Kann ein paar Sekunden brauchen zum laden)

    The post was edited 2 times, last by Perry Rhodan ().

  • Es geht eigentlich darum, dass man sich bei der GF gar keine Gedanken um das Balancing macht, sondern die erste Lösung nimmt, die ihnen einfällt.


    Und jede Wette, dass man sich bei den -50% Kämpfen dachte: Lasst uns mal den durchschnittlichen Gewinn durch Expos halbieren. Wie machen wir das? -50% Kämpfe, ist doch klar!

  • Denn wenn man mit dem Entdecker nur auf die Funde geht profitiert man ja von den weniger Kämpfen mit Piraten und Aliens, weil man ja weniger Verluste macht und wenn man regelmäßig fliegt kann man immer noch mehr Gewinn mit dem Entdecker machen als mit dem Kollektor.


    Aaaalter. Wenn man mit dem Entdecker nur auf die Funde geht, dann profitiert man sicher nicht von den Kämpfen. Weil dann schickt man eine Minifleet, welche gar keinen nennenswerten Kampf ergibt. Mannomann.


    Die Kritik richtet sich hier danach, dass ein Grossteil der neu geschaffenen Entdeckerklasse mit dem neu für sie geschaffenen Feature "Expo-TF" verbunden ist. Und genau diese Feature, welches die Klasse zu eben einem grossen Teil legitimiert, wird nun abgeschaffen. Der Pathfinder, das geplante Flaggschiff des Entdeckers wird witzlos und degradiert zu einer schnellen, deutsaufenden Transe. Das wäre in etwa so, wie wenn man den Crawler zum Adjuntanten des Solarsatelliten degradieren würde. Oder den Reaper zum Zwilling des Bombers.


    Begriffen?


    Die Kritik geht hier viel tiefer, als nur profitfokussiert.


    Es geht hier um nichts geringeres als die SINNFRAGE DES ENTDECKERS.


    Heiliger Bimbam

  • Von mir aus könnte man sich da ja auch eine andere Formel überlegen, aber die Expos generell ob Funde oder TF an Platz 1 zu koppeln ist halt doof.

    Naja da die Ressfunde auch immer um 3 Uhr neuberechnet werden (ist Top1 > 100kk oder kleiner etc.) wäre ein ähnlicher modus für TFs, der aber etwas träger ist, cool. Allerdings sollte der sich eben nicht an harten Punktegrenzen bewegen sondern dynamisch.


    Beispiel für zwei Dynamische Ansätze:

    Man nimmt alle Units die auf dem Server existieren und teil sie durch die Anzahl der Spieler.

    Ansatz 1:

    Dieses Ergebnis teilt man durch 1000 (oder eine andere Zahl, müsste man sich dann eben auch ansehen) und nimmt diesen Wert als Maximalgrenze für Units im Expo-Kampf auf Angreiferseite.

    So wären maximal 1 Promill der Units, die das Mittel der Spieler im Account hat als Kampfunits da. 80% muss man wieder abziehen wegen 20% TF. (Hier wäre vielleicht der Punkt wo man die unterschiedlichen TF Faktoren aufgibt und nur noch den Server TF Faktor nimmt .. der Entdecker hat dann eben einen Bonus von X %, aber auch hier müsste man probieren und ausbalancieren. Denke die 20% ExpoTF kommen genau daher, das sie gesehen haben bei 50/60/70-TF-Servern ist es irrsinnig)

    Das wäre auf den ersten Blick für alle Teilnehmenden Fair. Der Entdecker hat X % mehr vom TF, der Kollektor hat mehr Basiseinkommen. ExpoTFs skalieren für beide, für Entdecker aber etwas mehr.

    Spieler die mehr Units aufbringen und vermutlich auch schon mehr Zeit in das Spiel gesteckt haben, haben den Vorteil das sie einfach 200% der nötigen Units schicken können und Große Aliens nichtmehr so böse für sie sind. Hier ist ein Exponentielles Wachstum sehr langsam. Wenn sich neue Spieler finden, kann es sogar weniger werden.


    Ansatz 2:

    Deckelung der ExpoTFs. Auch hier nehmen wir die Durchschnittsunits pro Spieler, teilen sie durch eine Zahl (zB 1000).

    Die ExpoTFs können dann nichtmehr größer werden als z.B. 1 Promill der Durchschnittsunits. Dabei würden die Kämpfe aber bleiben wie jetzt, wenn jemand zu viel schickt, wird das, was mehr als TF existieren würde eben von einem Schwarzen Loch verschluckt. Hier gibt es für Spieler die schon länger spielen und dadurch bei der Stange gehalten werden sollten keinen Vorteil.


    Ich würde zumindest Ansatz 1 mal gerne von der GF durchgespielt wissen, ich denke das könnte eine Lösung sein. Natürlich muss das an den Kollektor angepasst sein, also bitte einzelne Klassen nicht als Inseln testen sondern gemeinsam. Gerne teste ich dann sowas auch mit.


    Und nun zum deprimierenden Teil... ich fürchte, wir können uns auf den Kopf stellen, mit den Ohren wackeln und dabei singen. Weder die GF noch den PM werden diese Posts hier interessieren. Zumindest ist das mein Eindruck hier. Und ich bin schon ein paar Tage hier :)

  • Ich denke die Ogame-Welt muss sich einfach mit dieser Vorgehensweise abfinden.


    So eine stupide und nichts bringende Umsetzung von 50% weniger Kämpfen hätte auch schon kurz nach der Einführung von Expo-TF's stattfinden können.

    Aber hey, das ist halt Marketing und auch die GF möchte aus einem Spiel den größtmöglichen Umsatz rausholen. Das sieht man an dieser späten Umsetzung, die einen zum Klassenwechsel fast schon zwingt, wenn man kaum Inaktive farmt.

    Man sieht es auch an der Deckelung bzw. dem Nerf der DM Funde und kurzfristiges Absagen von Events.

    Und man sieht es an der Einführung des Fusionsitems.


    Hier geht es um Profit und Zahlen, die erreicht werden müssen. Das Vorgehen ist über die Jahre hinweg ein roter Faden, man kann es nicht von der Hand weisen und ist auch keineswegs Hetze.


    Hetze ist eher zu sagen, dass es nur ums Geld geht, dass der GF die Community egal ist und Bugs zum Teil bewusst belassen werden. :P (Jedoch auch hier Funken von Wahrheit drin sind)


    Das Game sollte OhweeGame oder OhnoeGame heiße :P


    In diesem Sinne SHUT UP AND TAKE MY MONEY (Spaß bin seit 2-3 Monaten in Umod)

  • Auch darauf hätte ich wetten können:


    Zudem wird es für euch am Donnerstag, dem 24.09.2020 (00:01 Uhr - 23:59 Uhr Serverzeit) ebenfalls 20% Nachlass auf das Item für den Klassenwechsel geben!


    Durchsichtiges Manöver.


    kfg

    Expos ab 5.7.5
    DM 300-400 500-700 1000-1800

    Code
    1. #1 ExpoP GT KT Metall (k) Flotten (k Struk)
    2. 5M 12k 200 600 120- 600-1200-2400 60-300- 600-1200
    3. 25M 15k 250 750 150- 750-1500-3000 75-375- 750-1500
    4. 50M 18k 300 900 180- 900-1800-3600 90-450- 900-1800
    5. 75M 21k 350 1050 210-1050-2100-4200 105-525-1050-2100
    6. 100M 25k 417 1250 250-1250-2500-5000 125-625-1250-2500
  • Und jede Wette, dass man sich bei den -50% Kämpfen dachte: Lasst uns mal den durchschnittlichen Gewinn durch Expos halbieren. Wie machen wir das? -50% Kämpfe, ist doch klar!

    Bestimmt. 100%. :D Ansonsten ist die -50% so absurd und aus der Luft gegriffen, dass gar keine andere Idee dazu passt.

    Aber gut, sowas steht bestimmt in den internen Memos, warum sie sich für -50% entschieden haben. Die Entscheidung war sicherlich zwischen einen Schluck Kaffee und einem Bissen von der Butterbreze um 9 morgens.


    Es wäre eben recht wünschenswert zu erfahren, welche Gründe oder Überlegungen hinter den Änderungen stehen. Warum der General +5 Mondfelder und nicht 15?


    Naja, T-3 Stunden bis zum totalen Blackout :love:

  • Ich hab das im englischen Board schon vorhergesagt: https://board.en.ogame.gamefor…ostID=7115674#post7115674

  • Das es keinen kostenlosen Klassenwechsel gibt habe ich ja schon geschrieben, die Frage zum Schrotthändler geht mit in meinen Wochenbericht.

    Sollte sich da etwas tun wird es dann angekündigt, aber ich gehe nicht davon aus das es in dieser Form etwas geben wird.

  • die Frage zum Schrotthändler geht mit in meinen Wochenbericht.

    Sollte sich da etwas tun wird es dann angekündigt, aber ich gehe nicht davon aus das es in dieser Form etwas geben wird.


    Das war beim Abschaffen der Spiosondenraids aber noch ganz anders. Jetzt werden die meisten Expoflotten und Pathfinder obsolet. Vergleichbare Situation.


    kfg

    Expos ab 5.7.5
    DM 300-400 500-700 1000-1800

    Code
    1. #1 ExpoP GT KT Metall (k) Flotten (k Struk)
    2. 5M 12k 200 600 120- 600-1200-2400 60-300- 600-1200
    3. 25M 15k 250 750 150- 750-1500-3000 75-375- 750-1500
    4. 50M 18k 300 900 180- 900-1800-3600 90-450- 900-1800
    5. 75M 21k 350 1050 210-1050-2100-4200 105-525-1050-2100
    6. 100M 25k 417 1250 250-1250-2500-5000 125-625-1250-2500
  • Zustandsbericht als Entdecker nach einem Tag v7.5:


    In Electra mache ich mit den "normalen" Expos pro Flug ca. 4,5 M Ress (Ress und Schiffe, 250 k * 1,5 * 2 * 6). Dafür brauche ich aber ca. 80 min. Mit meinem minimalen Limit von 2,5 M Ress fürs Ini Farmen brauche ich im Schnitt aber weniger als 40 min, d.h., ich mache pro Flug mindestens 5 M Ress in 80 min, und zwar ohne Verspätungen. Manche Farmen werfen bis 5x mehr Win ab.


    OGame hat also nun eine speziell auf Expos zugeschnittene Klasse, bei der Expos weniger Win als Ini Farmen einbringen. Dass so eine schwachsinnige Schnapsidee überhaupt irgendeine GF interne Plausibilitätsüberprüfung überstanden hat, geschweige denn tatsächlich umgesetzt wurde, spottet jeder Beschreibung.


    Dass nun im Zuge der Fusionen auch die meisten Inifarmen verschwinden werden, setzt dem ganzen die Krone auf. Die Entdeckerklasse wird durch v7.5 und die neuen Fusionen effektiv vernichtet. Wenn das der Sinn gewesen sein sollte, dann habt Ihr ganze Arbeit geleistet.


    SirsSchwester   WeTeHa


    kfg

    Expos ab 5.7.5
    DM 300-400 500-700 1000-1800

    Code
    1. #1 ExpoP GT KT Metall (k) Flotten (k Struk)
    2. 5M 12k 200 600 120- 600-1200-2400 60-300- 600-1200
    3. 25M 15k 250 750 150- 750-1500-3000 75-375- 750-1500
    4. 50M 18k 300 900 180- 900-1800-3600 90-450- 900-1800
    5. 75M 21k 350 1050 210-1050-2100-4200 105-525-1050-2100
    6. 100M 25k 417 1250 250-1250-2500-5000 125-625-1250-2500