Der Meister der Schwarzen Löcher oder Pechvogel

Als Gast sind dir nicht alle Inhalte und Funktionen dieses Forums zugänglich.
Um das Forum im vollen Umfang nutzen zu können, registriere dich bitte.
  • Hallo zusammen,


    ich möchte mir heute ein bisschen Frust von der Seele reden und eure Erfahrungen zu dem Thema "Schwarze Löcher" bei den Expeditionen kennen lernen.


    Ich spiele Entdecker, da meiner Meinung nach es die sinnvollste Klasse ist, wenn man recht aktiv spielen kann, ohne zu fleeten. Dadurch, dass die Piraten/Alien KBs recht gut skalieren, hat der Fortschritt eine angenehme Geschwindigkeit. :smile:


    Nun zu meinem Frust,... Das der Entdecker aus manchen Blickwinkel zu "Overpowered" ist, kann ich verstehen, da wenn man unendlich Deut zur Verfügung hat, die Piraten/Alien KBs einfach immer größer werden und man selbst dadurch immer mehr Rohstoffe zur Verfügung hat.


    Das es sich um Glücksspiel bei den Expos handelt, steht außer Frage. Ich habe Tage ohne KBs, ich hab Tage mit 1-2 KBs und man hat Tage mit 8 oder mehr KBs oder auch nicht,... Glücksspiel halt. Was nun etwas schwierig ist, ist programmiertes Glücksspiel, wie Expeditionen in Ogame. Um das zu verdeutlichen:


    Ich fliege durchschnittlich 65 Expeditionen am Tag. In den letzten 6 Wochen habe ich 15 schwarze Löcher gehabt. Bedeutet spätestens jeder dritte Tag bekomme ich ein schwarzes Loch... :mellow:


    Ich bin momentan in einem negativen Strudel gefangen, welcher mich nur Punkte und Fortschritt kostet. Ich mache 24/7 seit 6 Wochen fast nichts anderes als Schiffe für die Expedition nachbauen, um Sie drei Tage später wieder zu verlieren.


    Hattet ihr auch schon so eine Pechsträhne ? Was habt ihr gemacht um diese zu durchbrechen?


    Ich hab schon nach jeder Expo Wave das System gewechselt, ich fliege nie zwei Tage hintereinander im gleichen System, damit diese einfach nicht überlastet sind. Und dennoch so viel Pech...


    Das neuste Beispiel, erste Expo Wave am Tag 4x Verspätungen 3 non-Events,... der Tag kann kaum besser Anfangen,... Systemwechsel,... direkt ein schwarzes Loch und nichts nennenswertes...


    Ich bin mega gefrustet... :crymeariver:


    Wie geht ihr damit um?

  • Hattet ihr auch schon so eine Pechsträhne ?

    Ich hatte in 2 Monaten 3 Löcher ... ich denke das ist noch ganz gut hinnehmbar. Darüber hinaus habe ich nur 3 mal das System in diesen 2 Monaten gewechselt, daran, würde ich jetzt mal behaupten, liegt es auch nicht.



    Was habt ihr gemacht um diese zu durchbrechen?

    Da gibt es nur eine Sache um keine schwarzen Löcher mehr zu bekommen ... Keine Expos mehr fliegen.


    Wie geht ihr damit um?

    Augen zu und durch!:engel:

  • find ich super. sollten 30 löcher sein. dieses expogame hat doch nix mehr mit ogame zu tun. jeder noskillbob mit genug deutis kann massen an ress sammeln und steht damit in der hs auf nem platz, den er bei normalem spiel nie erreichen würde.

  • Hi,

    so ne lange Durststrecke kostet natürlich Nerven, aber ums kurz zu machen: Mund abputzen, weitermachen! Hier im Forum hat mal jemand geschrieben man soll die Expo-Schiffe als Munition abbuchen, die halt bei Expos verloren geht. Die einen früher, die anderen später. Mit der Einstellung lässt sich das deutlich besser verkraften. Und egal wie viel Pech man hat, irgendwann nähern sich die Ergebnisse dann doch wieder dem statistischen Mittel an und man macht Gewinn.


    Bei mir kommt das immer in Wellen und meist zu Zeitpunkten wo ich andere Projekte in Planung habe oder gerade die Expoflottengröße aufgestockt habe. Wochenlang passiert nichts und dann geht gefühlt fast jeden Tag eine Expo ins Loch oder wird massiv von Aliens dezimiert. Deshalb habe ich mittlerweile immer zwei Ersatzflotten bereitstehen (außer jetzt gerade, seit 2 Tagen komme ich auch wieder kaum hinterher mit dem nachbauen:-_-:). Wenn du da wirklich 24/7 Schiffe baust macht es vielleicht Sinn die Nanis auf den Planeten etwas hochzuziehen.


    Mit welchen Schiffen fliegst du Expos? Wenn du pro System mit 3 Wellen fliegst und Gt dabei hast, dann musst du das System nicht unbedingt wechseln, solange keine anderen Spieler im gleichen System Expos fliegen. Das erholt sich dann schnell genug. Bei 4 Wellen und/oder mit kts kann es dann allerdings schnell dazu kommen, dass das System überlastet ist und so die "Nichts"-Ereignisse zunehmen. Deshalb am besten immer eine Spiosonde mitschicken und regelmäßig den Logbucheintrag am Ende des Expoberichts lesen. Wenn dieser eine der beiden nachfolgenden Nachrichten zeigt ist alles gut und das System ist nicht überlastet:


    - Es ist ein erhebendes Gefühl, der Erste in einem unerforschten Sektor zu sein.

    - Dieser Bereich des Universums ist wohl noch nicht erkundet worden.


    Alle anderen Nachrichten, auch wenn sie sich positiv anhören, zeigen eine Überlastung des Systems an! Nur dann ist es nötig das System zu wechseln bzw. mit weniger Wellen in dem System zu fliegen.

    So Ergebnisse wie du beschreibst, 4 mal Verspätung und 3 mal Nichts habe ich auch ganz häufig. Allerdings ist das auch ein bisschen Kopfsache. Ergebisse wie 3 sehr große Rohstofffunde, 2 sehr große Flottenfunde und 2 Kämpfe sind in dem Moment ganz toll, aber am Ende vom Tag erinnert man sich dann eher an die schlechten Runden.

    Um da einen besseren Überblick zu behalten ob man wirklich + oder - gemacht hat, ist die Nutzung von Expeditionstools wie z.b. das von The Judge(Expeditionstool) eine gute Sache.


    Von daher: Kopf hoch und durchhalten! Es kommen auch wieder bessere Zeiten. Langfristig gesehen kann man, wenn man sich an die bekannten Flottenzusammenstellungen hält, eigentlich nur Gewinn machen!


    mfg Xel

    The post was edited 3 times, last by Xel ().

  • find ich super. sollten 30 löcher sein. dieses expogame hat doch nix mehr mit ogame zu tun. jeder noskillbob mit genug deutis kann massen an ress sammeln und steht damit in der hs auf nem platz, den er bei normalem spiel nie erreichen würde.

    Finde ich so nicht richtig, als Expo Spieler lebt man immer extrem gefährlich, da die eigene Flotte extrem einfach zu killen ist und sehr gut Kristall abwirft. Ich spiele ohne Bunker, da Verteidigung einfach sinnlos verbaute Punkte sind. Daher muss man vernünftig save und entsprechend Ahnung vom Spiel haben.


    Nur weil es einen anderen Weg gibt um in den Tops mitzuspielen, heißt das nicht automatisch dass es schlecht ist. Jeder kann Entdecker spielen, jeder kann viel Zeit aufbringen, wenn er möchte, und jeder kann sich selbst Deutis suchen. Die Chancengleichheit ist gegeben.


    Und in Summe bin ich seit Uni start bei fast 30 Löchern,... also alles zu deiner Zufriedenheit.

  • Vernünftig saven ... Da gibt es nur ein bis zwei Sachen die man wissen muss, dann kann man vernünftig saven.


    Die Stats in den Expogame Servern sind komplett unaussagekräftig. Chancengleichheit würde ich ein Spiel welches auf Zufällen und Glück basiert nicht nennen.

  • Ja, dass sind alles Tipps und Tricks die ich bereits kenne und lebe, auch das Tool kenne ich.


    24/7 Schiffe nachbauen ist relativ einfach zu erreichen, da schneller als 1 Sekunde nicht geht -> leider...


    86.400 LJ ist dann pro Tag pro Plani - logischerweise verteilt man das auf mehrere Planis, damit es eingiermaßen schnell geht.


    Ich fliege mit LJ/GT und SJ/GT


    Und ja, langfristig gesehen steigen die Punkte, ist trotzdem frustrierend, eine solch lange Durststrecke zu haben.

  • Das geht noch schlimmer:D:D


    Mach dir da nicht solch einen Kopf,leider gewinnen viele und die anderen wenigen finden Die Löcher.


    Aber so ist Expogame nunmal.


    Ich hatte letzte Woche 4 Löcher in 5 tagen.

    Da haste erstmal defintiv keine Lust mehr.


    Ich hab meine Expoflotten kleiner gemacht und wechsel öfter mal das System.


    Ist aber nunmal ein Fakt,je mehr Risiko man eingeht,desto mehr Gewinn aber auch zeitgleich Verlust kann man machen.

  • 2 Löcher in einer Welle. Nun seit 6 Wochen keinst mehr.


    Expogame = Glücksspiel


    Wenn jemand nicht damit klar kommt Klasse wechseln und fertig. Durch den Entdecker ist das Spiel sowieso kaputt. Da braucht man sich nicht noch über Pech bei Expos beklagen