Projekt: F2P-Aufbau eines Top-Accounts ( Rosalind)

Als Gast sind dir nicht alle Inhalte und Funktionen dieses Forums zugänglich.
Um das Forum im vollen Umfang nutzen zu können, registriere dich bitte.
  • Tag 12: Lunatic


    Am Morgen gab es endlich Neuigkeiten von der Astro-Front: A14 ist in Bau. Für sich alleine bringt das natürlich erstmal gar nichts, daher werden nun erstmal alle Ressourcen für Astro 15 priorisiert.

    Schon früh am Morgen wurden die 1.000.000 Punkte geknackt und die Expofunde damit um den Faktor 1,5 erhöht.

    An der Mondfront war ich wieder sehr erfolgreich. Langsam wird es unheimlich. Die aktuelle Quote liegt nun bei 6 erfolgreichen Mondschüssen in 8 Versuchen.

    Gegen Nachmittag hatte ich dann das “Vergnügen” eines sehr großen Ressfunds.

    qwx8aYf.png

    Leider kann ich mit Met aktuell rein gar nichts anfangen, daher ist selbst ein Fund in dieser Dimension zum jetzigen Zeitpunkt sinnbefreit. Schade!

    Gegen Abend dann noch zwei Mondschüsse. Erneut war einer erfolgreich, 7/10.

    Später gab es noch zwei, die dann doch tatsächlich nicht erfolgreich waren.

    Zum Tages-Abschluss war ich dann noch in der Lage Astro 15 zu klicken.

    IGIscvC.png

    Leider ist die Ress-Verteilung im Acc bedingt durch die Astros aktuell doch eher sub-optimal.

    Zumindest werden die KBs langsam akzeptabel:

    Astro 16 wird nochmal eine enorme Hürde, danach sind die essentiellen, krislastigen Forschungen aber erstmal durch und so hege ich doch die Hoffnung das Met dann auch mal sinnvoll verbaut zu bekommen.


    Wie immer gibt es noch die Tagesstatistik, die durch die Fund-Erhöhung natürlich besser aussieht. Leider auch besser als sie tatsächlich ist.

    jtkG1XD.png


    SpartanG318 : Naja Luck ist natürlich ein nicht unerheblicher Faktor, aber das gilt für fast alles im Leben. Nicht umsonst existiert das Sprichtwort "Man muss mit den Karten spielen die ausgeteilt werden". Letztlich gibt es immer Wege zu adaptieren. Wer optimal spielt wird auch mit extremen Pech immer den Weg nach oben finden.

  • Wer optimal spielt wird auch mit extremen Pech immer den Weg nach oben finden.

    Wirst du müssen, denn es gibt auch das Sprichwort:

    Das Glück ist ein Rindvieh und sucht seinesgleichen :^^:


    Bei den Expo-Ergebnissen wäre noch ein Splitten von Funden und TFs interessant oder gehört das auch noch zu den Fakten, die du nicht öffentlich machen willst?

  • Wer optimal spielt wird auch mit extremen Pech immer den Weg nach oben finden.

    Wirst du müssen, denn es gibt auch das Sprichwort:

    Das Glück ist ein Rindvieh und sucht seinesgleichen :^^:


    Bei den Expo-Ergebnissen wäre noch ein Splitten von Funden und TFs interessant oder gehört das auch noch zu den Fakten, die du nicht öffentlich machen willst?

    Ne, aber dafür müsste ich die Excel etwas umschreiben. Die TF Gewinne machen aber unter 10kk aus. Selbst wenn ich mal das statistische Soll von 5-6 KBs erfüllen würde, wäre es kaum mehr.

    Sobald das relevanter wird dividiere ich das aber gerne auseinander.

  • Wer optimal spielt wird auch mit extremen Pech immer den Weg nach oben finden.


    Kann sein, aber es dauert viel länger, weil man Umwege gehen muss. Ich habe zB seit nunmehr 3 Tagen nicht einen einzigen Deutfund gehabt. Selbst wenn ich es nur in dem Verhältnis wie Du gefunden hätte, wäre ich mit Astro 16 schon fast durch. So kann ich nichtmal 15 anklicken.


    kfg

    Expos ab 5.7.5
    DM 300-400 500-700 1000-1800

    Code
    1. #1 ExpoP GT KT Metall (k) Flotten (k Struk)
    2. 5M 12k 200 600 120- 600-1200-2400 60-300- 600-1200
    3. 25M 15k 250 750 150- 750-1500-3000 75-375- 750-1500
    4. 50M 18k 300 900 180- 900-1800-3600 90-450- 900-1800
    5. 75M 21k 350 1050 210-1050-2100-4200 105-525-1050-2100
    6. 100M 25k 417 1250 250-1250-2500-5000 125-625-1250-2500
  • Naja Luck ist natürlich ein nicht unerheblicher Faktor, aber das gilt für fast alles im Leben. Nicht umsonst existiert das Sprichtwort "Man muss mit den Karten spielen die ausgeteilt werden".

    Nur war OGame vorher kein Kartenspiel ;) Das Spiel hatte vorher schon Zufallselemente, sie waren aber nie das vorherrschende Element, welches über Sieg oder Niederlage entscheidet. Hier in Rosalind relativiert sich das noch, da durch den 1x speed Kampfschiffe weniger effektiv sind - je höher der speed geht, desto eher können sehr aktive Spieler mit einer durch Zufall gefundenen Flotte Gewinne erzielen. Ich habe nicht grundsätzlich etwas gegen die zufalls-basierten Expo-Funde, die Tragweite im Early durch die prozentual großen Flottenfunde nervt mich einfach enorm.

    Mich persönlich würde - was Aufbautaktik in einem 1x speed angeht - bei dir mal interessieren, wie du langfristig die Planetenverteilung planst und ob Flugzeiten für einen Account, den du nach eigener Aussage eher als Miner spielen wirst, bei dir eine Rolle spielen.


    ------------------------------------------------------------

    Ihr seid kreativ, schreibt gern Geschichten und liebt Rollenspiele?

    Dann besucht uns im Abenteuerspielplatz direkt hier im Forum!

    -------------------------------------------------------------

  • Wer optimal spielt wird auch mit extremen Pech immer den Weg nach oben finden.

    Wirst du müssen, denn es gibt auch das Sprichwort:

    Das Glück ist ein Rindvieh und sucht seinesgleichen :^^:


    Bei den Expo-Ergebnissen wäre noch ein Splitten von Funden und TFs interessant oder gehört das auch noch zu den Fakten, die du nicht öffentlich machen willst?

    In der ersten Woche 2 schwarze Löcher in den Expos. Erste Mond hat 16 Versuche benötigt.Klar kann man das wieder weg machen, aber nicht innerhalb von 2 Tagen.

  • Tag 13: Kein Platz für Piraterie


    Die Nacht war von Gefechten gegen bösartige Alien- und Piraten-Verbände geprägt. Diese wurden allerdings vernichtend geschlagen und ganz im Sinne des “Sauberer Weltraum”-Programms wurden alle Überreste der Kämpfe entsorgt.

    Die daraus entstehenden Ress werden bereits für Astro 16 gespart, insofern werde ich in den nächsten Tagen erstmal weiter an Boden verlieren.

    Das ist aber auch gar nicht schlimm, denn langfristig ist das einfach eine unheimlich wichtige Forschung.

    Der vorerst letzte Mond erweist sich als sehr viel zäher, auch der 5. Versuch scheiterte.

    Ein Großteil des Tages verlief ziemlich ereignislos. Die Expos sind weiterhin leicht unterdurchschnittlich. Um das zumindest etwas zu kompensieren habe ich begonnen im kleinen Rahmen zu farmen.

    Aktuell ist die Entwicklung natürlich extrem unbefriedigend. Ich kann die Kris-Funde aber auch nicht erzwingen, insofern gilt es geduldig bleiben. Über kurz oder lang wird sich auch dieses Problem lösen.

    Ab Samstag werde ich die Post-Frequenz etwas reduzieren, außer, das ist ja klar, es passiert etwas Spannendes.


    Zum Abschluss wie immer die Tagesstatistik:


    kfg : Länger dauert es allemal, aber so signifikant ist es nicht. Du sitzt zudem einem Trugschluss auf. Wie anfangs erklärt beinhaltet die Tagesstatistik Schiff- und Ressfunde. Mehr als 2 kleine Deutfunde am Tag habe ich nie gesehen. Für Deut kann man aber im Gegensatz zu Kristall aktuell problemlos traden.


    Spartaner117 : Wie schon an kfg gerichtet: Es hat Auswirkungen, aber sie sind nicht vollständig spielentscheidend. Es gibt auch genug Spieler die bereits ordentliche Gewinne mit KBs einheimsen. Ich vermute zwar eine relative schwache Aufwands-/Ertrags-Rechnung, aber das ist ja unerheblich. Ich habe btw nie gesagt nicht auf Flotte gehen zu wollen. Ich habe das durchaus vor, nur nicht zeitnah. Das liegt eben daran, dass ich keine Lust habe mir im Early-Game für irgendwelche Kinkerlitzchen-KBs großen Aufwand zu machen.


    @Mond-Diskussion: Durch die Sondenfunde ist die Rekevanz der MV-Quote relativ gering. Man will die Sonden ja ohnehin in Kristall umwandeln und da nimmt man die Mondchance natürlich gerne mit.

  • Tag 14: Jetzt geht's los...


    ...naja oder halt in zwei Tagen ;).

    Nach Beendigung von Astro 15 fehlte mir noch ein wenig Deut für Stufe 16

    Dank CaPs Unterstützung konnte ich sie aber knapp anderthalb Stunden nach Beendigung von 15 anwerfen.

    Nach diesem Schritt hat der “Hustle” endlich ein Ende und ich die Hoffnung meine, inzwischen auf knapp 350 Millionen angewachsenen, Metreserven ausgeben zu können.

    Heute begann dann natürlich erstmal wieder die Suche nach eine geeigneten Kolo.

    Die nächste Entscheidung würde ich so wohl kein zweites Mal treffen, aber ich hatte einfach null Bock den ganzen Tag Koloschiffe zu versenden. Daher habe ich folgendes Exemplar behalten:

    Heute gab es nochmal zwei Mondversuche bei einem bockingen Kandidaten, der sich auch heute nicht bemonden lassen wollte.

    Neben dem Bau der obligatorischen Nanitenfabrik auf der neuen Kolo habe ich heute begonnen die anderen Kolonien mit 2er Nanis zu bestücken. Zudem wurden einige Deutsynthis 22 gebaut, womit der Minenschnitt recht bald 24/22/22 betragen wird. Die restlichen Ress wanderten in den Ausbau der Expofleets. Der Metbestand liegt zwar immer noch über 400 Mio, aber es kann ja nur besser werden, nicht wahr? ._.


    Und nun wie immer die Tagesstatistiken.

    Farmstatistik:

    Expostatistik:

  • Tag 15: Das große Warten


    Heute beginne ich mit einem kurzen Exkurs. Gestern hatte ich die Event-Beschreibung falsch gelesen und gedacht es wäre Kraken-, Detroid- und Newtron-Event und daher die innere Debatte begonnen ob es eine gute Idee gewesen wäre mene gesamte gefundene DM in Newtrons zu hauen um die Astro zu beschleunigen.

    Ich kam darauf, dass es rechnerisch sicherlich sinnvoll ist, hätte es aber aus Spielspaß-Gründen nicht gemacht. Einfach weil es mich zwei Wochen weiter vom Kommandostab wegbringt und der ist nun mal das beste “Quality of life”-Feature bei OGame.


    Grundlegend gilt es aktuell zwei Probleme zu lösen: Zum einen wie verbaue ich generell die Ress und etwas spezifischer. wie nutze ich das massig vorhandene Met effektiv?

    Für beide Probleme habe ich zwar Lösungen, leider aber keine Kurzfristige. Insofern arbeite ich am langfristigen Plan, der vor allem über Expos und hohe Nanis funktioniert ;).

    Der heutige Tag wird vor allem mit Flottenausbau einhergehen. Sofern die Slots es hergeben verteile ich aber auch ein paar Ress für den weiteren Minenausbau. 25/22/22 ist der angepeilte Schnitt.


    Ab heute bzw. morgen ( je nachdem ob man den Zeitpunkt des Postings oder den Zeitraum des Eintrags nimmt) wird es keine täglichen Posts mehr geben, es sei denn es passieren eben interessante Dinge.

    Ich werde die Geschehnisse von zwei bis drei Tagen dann immer zusammenfassen.


    Wie immer noch die Tagesstatistiken:

  • Wäre es vll interessanter den Minenschnitt mehr beim kriss und deut zu erhöhen? ich weiß Met sind leicht verdiente Pkt, aber das schenkt einem die GF eh am laufenden Band, evtl jz mal kriss und deut höher als Met machen....falls das in deinem Plan passt

  • Wäre es vll interessanter den Minenschnitt mehr beim kriss und deut zu erhöhen? ich weiß Met sind leicht verdiente Pkt, aber das schenkt einem die GF eh am laufenden Band, evtl jz mal kriss und deut höher als Met machen....falls das in deinem Plan passt

    An Deut habe ich grundlegend keinen Mangel. Kris hingegen hat eine katastrophale Quote. Am Ende versenke ich kurzfristig mehr Kris als ich wieder herausbekomme und langfristig gibt es ohnehin kein Kris-Problem.

  • anderes neues uni, da merke ich das trotz geringer fleet, rein nur für expo das deut trotzdem ganz schön schwindet, besonders wenn man langsam auf sk umsteigt, statt lj/gt....es geht zwar im mom, muss aber dennoch immer wieder deut zu kaufen...


    das stimmt...das kriss ist nur anfangs bissl ein prob, aber später hat man auch davon mehr als genug

  • anderes neues uni, da merke ich das trotz geringer fleet, rein nur für expo das deut trotzdem ganz schön schwindet, besonders wenn man langsam auf sk umsteigt, statt lj/gt....es geht zwar im mom, muss aber dennoch immer wieder deut zu kaufen...


    das stimmt...das kriss ist nur anfangs bissl ein prob, aber später hat man auch davon mehr als genug

    Man fliegt keine expos mit Schiffen die Deut kosten in der Herstellung

  • Tag 16 und 17: "Expos bleibt gleich, aber heut' nicht"


    In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden die 1.000.000 Punkte überschritten.

    Samstag Morgen beendete ich meine erste Nani 4.

    Weiterhin habe ich einen sehr hartnäckigen Planeten was Mondschüsse angeht. Dort bin ich leider inzwischen bei 0/10.

    Zudem gab ich Samstag Nachmittag die 9. Nani 2 in Bau, womit aktuell alle Planeten entsprechend versorgt sind.

    Sonntag morgen war dann endlich die Astro fertig. Natürlich hatte ich Hoffnung im Import-/Export-Event noch Newtrons zu finden. Das war leider nicht so, also konnte ich die Forschungszeit nur um 2,5h verkürzen, mit den initialen 5 Bronze-Trons die ich schon eine Weile hatte.

    Danach konnte ich endlich weiterforschen, Computertechnik 12 und 13, Hyperraumtechnik 9 und nun etwas längerfristiger Verbrenner 16 waren die nächsten Schritte.

    Heute wurde dann auch der 25/22/22 Minenschnitt abgeschlossen. Das entspricht aktuell einer Produktion von (dank der Events mit einigen Ress-Boostern):

    Zudem baue ich die Minen noch ein bisschen weiter aus, einfach um noch ein paar Ress die sonst nicht verbaut werden würden zeitnah für mich arbeiten zu lassen.



    Aus gegebenem Anlass ( Schurlis Post, einige private Nachrichten). Ich will zwar die genauen Flotten-Kombos noch nicht herausgeben, aber dennoch eine Kleinigkeit zu Expo-TFs sagen.

    1. Sie sind bei 0,8 im Grunde sau schlecht. Warum fliege ich sie dann trotzdem? Einfach weil es die einzige Variante ist konstant an Kristall zu kommen. Später kommt hinzu, dass sie zwar prozentual immer noch ziemlich schlecht sind, aber das einzige lineare Wachstum im Spiel darstellen. Dadurch, dass sonst nichts linear ist, wird die Amortisation von allem anderen noch schwächer.
    2. SJ-Kombos sind rechnerisch sehr schlecht. Man kann damit gefundene SJ verwerten, aber letztlich sind sie bei 0,8 nicht das Deut wert.
    3. RIPs sind zwar eine lustige Spielerei, aber in allem unter 5x Speed nie eine gute Idee. In neuen Unis generell nicht, da die Initial-Kosten nicht stemmbar sind.
    4. SS haben ihr Anwendungsgebiet. In Unis ohne Händler aber nur sehr spezifisch, da sie natürlich extrem metlastige TFs produzieren
    5. SXer sind und bleiben neben Koloschiffen die schlechteste Idee um Expo-TFs zu farmen. Sie sind ein reiner Gamble und funktionieren nur wenn man großflächig Löcher und Aliens umschifft. Generell sind Schiffe mit Deutbaukosten eine schlechte Idee ( Sonderfall Rips siehe oben).
    6. GT und LJ sind, abseits von Nischenszenarien, immer die rechnerisch beste Kombination. Das genaue Verhältnis gilt es selber herauszufinden.



    Abschließend wie immer die Statistiken, diesmal für zwei Tage:

    Man sieht den massiven Unterschied durch den zusätzlichen Exposlot.