Projekt: F2P-Aufbau eines Top-Accounts ( Rosalind)

Als Gast sind dir nicht alle Inhalte und Funktionen dieses Forums zugänglich.
Um das Forum im vollen Umfang nutzen zu können, registriere dich bitte.
  • Tag 0: Einleitung

    Guten Morgen!

    Ich möchte euch ein Projekt vorstellen, das ich in den nächsten Wochen angehen werde. Und zwar geht es darum aufzuzeigen, wie man nicht nur lang- sondern auch mittelfristig f2p einen Top-Account in einem neuen Universum aufbauen kann.

    In diesem Beitrag werde ich erstmal eine kleine Einleitung schreiben um mich und das Projekt vorzustellen.


    Wie ihr unschwer am Usernamen erkennen könnt trete ich im "world wide web" als "cRuNk" auf. Ingame habe ich über die Jahre unzählige Namen gehabt, da es mir großen Spaß bereitet ( subjektiv) lustige, wechselnde Ingame-Nicks zu haben. Nicht jeder Spaß kam dabei immer in der breiten Masse an, wodurch ich auch schon die ein oder andere Zwangspause durch Nicknames akzeptieren musste.

    OGame spiele ich, mit großen Pausen, seit über 15 Jahren. Seit etwas über drei Jahren bin ich nun wieder aktiv und war in dieser Zeit in den Unis Yildun, Aquarius, Dorado, Himalia und Electra im deutschsprachigen, sowie in Kalyke & Fenrir in .org aktiv. Jeweils mit stark variierender Ausdauer ;). In diesen Unis habe ich sehr verschiedene Start-Strategien getestet was Startzeitpunkt, Aktivität, Echtgeldinvestment und Spielstil betrifft. Aufgrund dieser Varianz und meinem Interesse an verschiedenen Strategien kam es gemeinsam mit DuFF zu dieser Idee.

    Im Zuge des MCOs war ich Teil des User-Teams welches die GF beraten hat. Unser Einfluss war letztlich aber sehr gering, also weise ich jegliche Schuld von mir.


    Einer der Hauptgründe weshalb ich das Projekt öffentlich gestalte ist, dass ich jeden dazu animieren will der GF kein Geld mehr in den Rachen zu werfen, bevor nicht substantielle Probleme die seit und auch vor dem MCO auftraten angegangen werden. OGame hat nach wie vor so viel Potential, nur die Hoffnung, dass es je genutzt wird, wird mit jedem Tag geringer. Das Projekt soll weniger erfahrenen Spielern zeigen, dass Echtgeldinvestment zwar immer Vorteile bringt, aber nicht notwendig ist.


    FAQ:

    Wie definierst du f2p?


    "Die Antwort ist ziemlich einfach. Ich werde im wahrsten Sinne des f2p ohne Echtgeldinvestment spielen. Das heißt aber auch, dass ich jegliche Premium-Features die ich ohne Echtgeldinvestment zur Verfügung habe nutzen werde. Ein großer Teil der Strategie wird sich darum drehen gefundene DM und Items möglichst effektiv und gewinnbringend zu nutzen."


    Was ist dein Ziel?


    "Mein Ziel ist es nach einem Monat ohne Echtgeldinvestment in den Top 10 zu stehen. Sollte ich das Ziel verfehlen gebe ich das Projekt nicht zwangsläufig auf, aber werde es als gescheitert bewerten."


    Welche Klasse wirst du wählen?


    "Entdecker. Für aktive Spieler ist er ohnehin fast immer die richtige Wahl und im f2p-Bereich ist er nochmal massiv besser."


    Wie "commited" wirst du sein?


    "Sehr. Wenn ich solche Projekte angehe, dann bin ich auch bereit eine Menge Zeit darein zu investieren. Bedingt durch die aktuellen äußeren Bedingungen fällt mir das natürlich um einiges leichter. Allerdings werde ich die Strategie so aufbauen, dass sie auch mit weniger Zeitaufwand nachmachbar ist, natürlich aber nicht auf dem selben Niveau."


    Gibt es noch irgendwelche besonderen "twists"?


    "Ja! Wer mich schon eine Weile kennt weiß, dass ich ein großer Verfechter selbst kolonisierter 15er Planeten bin. Das ist für mein Ziel natürlich extrem kontraproduktiv, da 15er ihr Potential erst in späteren Spielverläufen entfalten, dennoch will ich den Account möglichst dafür auslegen langlebig spielbar zu sein. Schließlich soll die Strategie für Spieler langfristig nutzbar sein."


    Wie und Wann wirst du beginnen?


    "Ich werde ziemlich direkt mit Unistart einsteigen.Der Vorteil einer Startposition ist nicht relevant, da Hauptplanet und erste Kolos ohnehin zeitnah abgerissen werden. Meine Strategie ist nicht so ausgefeilt wie ich es gerne hätte, aber mir fehlt diese Woche einfach Zeit und Motivation sie mathematisch zu optimieren. Daher werde ich nach "Gefühl" bauen. Ziel ist es möglichst früh einen Pathfinder bauen zu können. Hierfür habe ich mir einen Minenschnitt "ausgedacht" der mich zeitnah zu diesem Ziel bringen soll. Den zu erreichen wird mein erstes Ziel sein. Auf Raids werde ich verzichten. Diese könnten die Strategie höchstwahrscheinlich optimieren, aus Rücksicht auf mein Nervenkostüm werde ich in 1x Flottenspeed aber darauf verzichten."


    Wie wirst du über das Projekt berichten?


    "Ich werde jeden Tag einen Eintrag ins Forum schreiben, in dem ich berichten werde was in dem Account so alles gemacht wird. Wie ausführlich das ist werde ich mir im Prozess noch überlegen. Aktuell kann ich noch schwer abschätzen wie die Skala zwischen Übersichtlichkeit und Informativität verlaufen wird."





    Fragen und Feedback sind jederzeit erwünscht!

    Ansonsten gilt: Bis Freitag!

  • also top 10 ist schlicht nicht möglich ohne geld zu investieren. ich lasse mich aber gerne von dir eines besseren belehren.

    ich hatte aus spass einen acc in quasar, hatte 14 tage urlaub und habe echt mal , sehr viel, zeit investiert um da mit zu halten, aber nach paar stunden/tagen gingen die geldacc durch die decke. aber ich werde das hier verfolgen und wünsche dir natürlch trotzdem, dass du es schaffst.


    :-)

  • Ein sehr cooles Projekt und ich glaube schon das er es schaffen wird....was mitspielt ist nicht nur die Zeit natürlich auch das Glück...wenn du Glück hast landest du direkt bei Farmen, also welche die evtl nicht so gut sind oder Zeit haben, oder hast Pech und landest bei welchen die sehr viel Zeit und Erfahrung haben, das macht es natürlich schwerer, egal ob du 14 Tage Urlaub hast oder nicht...

  • Ambitionierter Plan. Ich bezweifle auch, dass es innerhalb eines Monats klappen wird. Besonders die Plani Abrisse und die direkt kolonisierten 15er Planis werden Dich zuviel Zeit kosten. Längerfristig wird es aber funktionieren.


    Ich habe unter analogen selbstgesteckten Parametern, wenn auch unter völlig anderen spieltechnischen und userzahlenmäßigen Voraussetzungen, in Electra ziemlich genau 5 Jahre gebraucht, um Platz 10 zu erreichen. Allerdings habe ich mittlere Planis kolonisiert und diese erst, als die Möglichkeit zum Umsiedeln auf die 15 geschaffen wurde, dorthin verpflanzt. Bis dahin hatte ich auch ausreichend DM angespart. Gerade am Anfang sind Felder wichtiger als Temperatur.


    Ich würde es begrüßen, wenn Du das Projekt zumindest solange weiterführst, bis Du tatsächlich Top 10 eroberst, um einen "Vergleichswert" mit den heutigen Spielinhalten zu generieren.


    kfg

    Expos ab 5.7.5
    DM 300-400 500-700 1000-1800

    Code
    1. #1 ExpoP GT KT Metall (k) Flotten (k Struk)
    2. 5M 12k 200 600 120- 600-1200-2400 60-300- 600-1200
    3. 25M 15k 250 750 150- 750-1500-3000 75-375- 750-1500
    4. 50M 18k 300 900 180- 900-1800-3600 90-450- 900-1800
    5. 75M 21k 350 1050 210-1050-2100-4200 105-525-1050-2100
    6. 100M 25k 417 1250 250-1250-2500-5000 125-625-1250-2500
  • Ist grundsätzlich geplant, gescheitert wäre es dann dennoch.

    Man kann das auch einfach gar nicht vergleichen. Ich habe ja nun selber einen Electra-Account und unter den aktuell dort herrschenden Bedingungen dauerte es bis in die Top 100 nicht mal 6 Monate effektive Spielzeit.

    Das Ziel ist definitiv ambitioniert und früher wäre es mit der 15er-Strategie unmöglich gewesen. Durch Expos allerdings ist die Minenproduktion im early-game total irrelevant. Sie ist im Prinzip ein reiner Kickstarter um die Expos zu finanzieren. Zudem sind gute 15er deutlich einfacher zu finden. Felder sind tendenziell eh nicht so entscheidend, 185 reicht massig aus. Das ist mit Entdecker und +30 keine große Sache. Ob ich Kolos bereits bei -120 oder erst bei -125 behalte wird denke ich auch ein wenig vom "Glück" bei den Ersten abhängen..

    The post was edited 1 time, last by cRuNk ().

  • Ich habe ja nun selber einen Electra-Account und unter den aktuell dort herrschenden Bedingungen dauerte es bis in die Top 100 nicht mal 6 Monate effektive Spielzeit.


    Vergleichen wir die aktuellen Bedingungen:


    Electra: Minenproduktion 6x, Expofunde 18x, Expoanzahl 2,2x, Ini Farmen 24x (Öko 6 * Flotte 4), Händler

    Rosalind: Minenproduktion 10x, Expofunde 30x, Expoanzahl 1x, Ini Farmen 10x (Öko 10 * Flotte 1), kein Händler


    Man kann also heute in Electra aufgrund des höheren Flottenspeeds durch mehr Aktivität definitiv viel mehr erreichen. Das gilt umso mehr, wenn man die heutigen Bedingungen mit denen zum Unistart vergleicht.


    Aber ich bin auf Dein Tagebuch sehr gespannt und freue mich auf die interessante Geschichte.


    Für das breite Publikum: man kann bei Expos auch mit Xern bereits Pathfinder finden. Das kann einem gerade am Anfang die eine oder andere Forschung ersparen...


    kfg

    Expos ab 5.7.5
    DM 300-400 500-700 1000-1800

    Code
    1. #1 ExpoP GT KT Metall (k) Flotten (k Struk)
    2. 5M 12k 200 600 120- 600-1200-2400 60-300- 600-1200
    3. 25M 15k 250 750 150- 750-1500-3000 75-375- 750-1500
    4. 50M 18k 300 900 180- 900-1800-3600 90-450- 900-1800
    5. 75M 21k 350 1050 210-1050-2100-4200 105-525-1050-2100
    6. 100M 25k 417 1250 250-1250-2500-5000 125-625-1250-2500
  • Finde ich auch eine coole Idee und ich werde hier sicherlich immer schön mitlesen :-)


    Wirst du alleine spielen oder im Verbund einer Ally? Werden deine potentiellen Allymates F2P spielen oder mit Echtgeldeinsatz?

  • Ich wünsch die viel Spaß/Glück, kann mir aber nicht vorstellen das dein Plan aufgeht.

    Ich hab in der ersten Minute in Quasar angefangen, es hat exakt 23 Minuten gebraucht bis die erste Spio eingetroffen ist. Und ich behaupte einfach mal das es mehr als 10 Leute gibt die Geld in Ogame investieren.


    Vl ist es bei nicht-speed Unis anders, weil die "Fleeter-Elite" wegfällt, aber ich kann es mir kaum vorstellen.

  • Je höher der Ökofaktor, desto weniger effektiv sind mit DM hochgepushte Accounts bzw. der Produktionsunterschied ist nicht so drastisch. Ebenso ist mit 1x speed das abfarmen wesentlich schwieriger. In so fern nicht das schlechteste Uni für so ein Projekt.


    ------------------------------------------------------------

    Ihr seid kreativ, schreibt gern Geschichten und liebt Rollenspiele?

    Dann besucht uns im Abenteuerspielplatz direkt hier im Forum!

    -------------------------------------------------------------

  • Je höher der Ökofaktor, desto weniger effektiv sind mit DM hochgepushte Accounts bzw. der Produktionsunterschied ist nicht so drastisch. Ebenso ist mit 1x speed das abfarmen wesentlich schwieriger. In so fern nicht das schlechteste Uni für so ein Projekt.


    Wenn ein Acc innerhalb weniger Stunden Astro 5 und somit statt 1 Plani insgesamt 4 hat und gleichzeitig statt 0 Expos 2+2+1 = 5 Expos inklusive PFs fliegen kann, dann macht der, egal wie hoch der Ökospeed ist, mindestes 4x, eher 5*30 = 150x soviele Punkte wie ein Acc ohne massiven DM Einsatz. Das ist nach meinem Verständis sehr wohl ein drastischer Unterschied. Das holt man nicht eben mal locker in kurzer Zeit mit mehr Aktivität ein.


    kfg

    Expos ab 5.7.5
    DM 300-400 500-700 1000-1800

    Code
    1. #1 ExpoP GT KT Metall (k) Flotten (k Struk)
    2. 5M 12k 200 600 120- 600-1200-2400 60-300- 600-1200
    3. 25M 15k 250 750 150- 750-1500-3000 75-375- 750-1500
    4. 50M 18k 300 900 180- 900-1800-3600 90-450- 900-1800
    5. 75M 21k 350 1050 210-1050-2100-4200 105-525-1050-2100
    6. 100M 25k 417 1250 250-1250-2500-5000 125-625-1250-2500
  • Ich sagte nicht "so" drastisch.

    Bei einen 1x ökospeed brauch jemand mehrere Tage, eh er die Ressourcen überhaupt zusammengespart hat, bei 10x Öko reduziert sich das entsprechend.


    ------------------------------------------------------------

    Ihr seid kreativ, schreibt gern Geschichten und liebt Rollenspiele?

    Dann besucht uns im Abenteuerspielplatz direkt hier im Forum!

    -------------------------------------------------------------