Fugazi vs. PN V1

Als Gast sind dir nicht alle Inhalte und Funktionen dieses Forums zugänglich.
Um das Forum im vollen Umfang nutzen zu können, registriere dich bitte.
  • Es wäre schön klare und eindeutige Aussagen zu bekommen wie dieser Fall sich zu den Regeln verhält und unter Umständen auch eine Änderung / Verdeutlichung dieser.

    AterBalbi Disturbed

    Falls Änderungsbedarf an den durch das Board definierten Kriegsregulatoren besteht, muss dies via BoardTeam (Im Optimalfall im Dialog mit dem GameTeam) geklärt werden.. für uns ist nur maßgeblich, ob der Krieg gemäß Boardrichtlinien noch geltend ist oder nicht.

    signatur
    Ater(latein. = tiefschwarz,Unheil)Balbi


    Bitte beachtet ergänzend zu den Regeln: Die Regelkunde!

  • Es wäre schön klare und eindeutige Aussagen zu bekommen wie dieser Fall sich zu den Regeln verhält und unter Umständen auch eine Änderung / Verdeutlichung dieser.

    AterBalbi Disturbed

    Falls Änderungsbedarf an den durch das Board definierten Kriegsregulatoren besteht, muss dies via BoardTeam (Im Optimalfall im Dialog mit dem GameTeam) geklärt werden.. für uns ist nur maßgeblich, ob der Krieg gemäß Boardrichtlinien noch geltend ist oder nicht.

    gibt es diesbezüglich denn mittlerweile eine entscheidung? nicht, dass wir nicht auch schon so spaß hätten, aber die offene frage bleibt bestehen.

    Mondrips mit aktiver Bashregel sind langweilig! R.I.P. Japetus <33


    Krieg ist ein Spiel, bei dem man lächelt. Wenn man nicht lächeln kann, sollte man grinsen. Wenn man nicht grinsen kann, sollte man sich für eine Zeit nicht blicken lassen.

    Winston Churchill


  • Nachdem etwas Zeit vergangen ist und genügend Zeit zum Nachdenken war, folgendes:


    "Was passiert wenn ....... sich eine kriegsbeteilitge Allianz auflöst..... ?"

    Das ist passiert.


    "In diesen Fällen muss dies im KE-Thread gepostet werden (ggf. zusätzlich eine PN an die zuständigen Moderatoren)."

    Das ist auch passiert.


    "Des Weiteren tritt die Bashingregel für diese Spieler oder die Allianzmitglieder erst 12 Stunden nach dem Austrittspost wieder in Kraft."

    Auch das ist lange eingetreten.


    Zusammenfassung: Es gibt keinen Krieg zwischen den Noobs und den Fugazzen und die Bashingregel ist in Kraft.

    Ich sehe das alles als klar geregelt, das Einschreiten eines GO ist nach meinem Verständnis nicht mehr erforderlich.

  • Zitat Zhukov: "Bei dieser Regelauslegung könnte ich als Allianz dem Aufheben der Bashregel durch wiederholte Neugründung dauerhaft entgehen."


    ...ja, ganz genau, so ist das. Eine Allianz, der auf Augenhöhe der Krieg erklärt wurde, wird dieses Mittel niemals nutzen und sich sofort mit Spaß am Spiel dem Kampf stellen. Es schützt aber chancenlose Zwerge vor sinnlosen Goliath-Angriffen (USA gegen Andorra ist definiv schwachsinnig). Ein Kampf, der ausschließlich einer Partei hilft, macht keinem Spaß und muss so vermieden werden können. Ganz davon abgesehen, dass hier auch Siedler/Farmer spielen, die einfach nur in Ruhe gelassen werden wollen, und die GF sicherlich als User nicht verprellen will. Und es macht auch dahingehend Sinn, dass der KE-Erklärer auch eine moralisch-ethische Verantwortung hat, nicht auf Ameisen herumzutreten, die sich nicht wehren können, siehe Tierversuche^^-Demonstrationen.

  • Guten Abend,


    ich habe mir das ganze grade durchgelesen. Interessanter Fall wie ich sagen muss, die Regeln für Kriege stehen hier durchaus auf dem Prüfstand. Letztlich besteht hier das Problem, dass Regeln sich ''widersprechen'', dazu aber später mehr.


    Der Krieg wurde am Freitag den 15.11. um 01.22 Uhr erklärt. Ab diesem Zeitpunkt befand sich die Allianz Fugazi mit der Allianz PN V1 im Kriegszustand. Das bedeutet, alle KBs die ab diesem Zeitpunkt entstehen fließen in die Wertung ein und wären, sollten sie im KB Thread gepostet werden, gültig.

    Ab Freitag 13:22 Uhr, also 12 Stunden nach Erklärung des Krieges, ist die Bashregel außer Kraft gesetzt.

    Am Freitag wurde um 14:25 Uhr bekannt gegeben dass die Allianz PN V1 aufgelöst wurde,

    Siehe dieser Post


    Wir haben nun mehrere Dinge die nicht ganz zueinander passen. Wir brauchen daher eine Entscheidung und in solchen Fällen obliegt diese Entscheidung der Boardadministration als oberste Instanz des Forums.

    Disturbed wir sollten das folgende aber Zeitnah klarer definieren:


    In den FAQ zu Kriegen steht klar dass zum Verlassen eines Krieges die Zustimmung aller Beteiligten vorliegen muss. Führen also zwei Allys gegeneinander Krieg kann der Krieg beendet werden wenn beide Allys dem zustimmen, in der Praxis also dann wenn eine bereit ist die Bedingungen der anderen zu erfüllen. Diese Regel wurde allerdings aus einem anderen Grund geschaffen. Und zwar um Einzelspieler daran zu hindern einen Krieg zu joinen, ein paar dicke KBs unter Zuhilfenahme der Bashregel zu fliegen und den Krieg dann wieder zu verlassen.


    Dieser Fall liegt hier aber nicht vor. Der Krieg wurde erklärt und kurz nach Aufhebung der Bashregel wurde eine der beiden Allianzen aufgelöst. Dies beendet ebenfalls einen Krieg, auch wenn es in dem Passus dass alle Beteiligten zustimmen müssen nicht definiert ist.

    Die Begründung dafür ist die Regel dass sich Kriege nie gegen Einzelspieler oder das ganze Uni richten dürfen. Die Spieler aus der aufgelösten Ally waren anschließend kurzzeitig Einzelspieler, dir nur ihrerseits in einen Krieg eintreten dürfen, ihn aber nicht erklärt bekommen dürfen. Diese Regel ist als wichtiger zu bewerten als die Regel, dass alle Beteiligten zustimmen müssen. Für die danach neu gegründete Allianz ist diese Kriegserklärung ungültig, sofern die Allianz einen anderen Namen trägt. Es müsste daher eine neue KE erstellt werden um einen Krieg mit der neu gegründeten Ally zu starten.


    Die 12 Stunden Frist für die Aufhebung der Bashregel wenn sich eine Allianz auflöst sollte in Zukunft zumindest überdacht werden, bleibt in diesem Fall aber in Kraft, da diese Regelung sich direkt auf Ingame Konsequenzen auswirkt und niemand soll gesperrt werden weil er im Rahmen der geltenden Regeln gebasht hat.


    Bezüglich des Einwands dass man sich durch auflösen und neugründen der Ally dauerhaft einem Krieg entziehen kann. Ja bei dieser Entscheidung ist das so. Man sollte Bedenken dass jede starke Ally jeder Zeit jeder schwachen Ally den Krieg erklären kann, daher ist ein Instrument welches für die Gegenseite ebenso stark ist zumindest Überlegenswert.


    Um zum Ende zu kommen das folgende ist eine Einzelfall Entscheidung, letztlich ist es Disturbeds Aufgabe als AdU SMod das Regelwerk so anzupassen dass jeder Zeit klar ist was Sache ist.


    Zusammengefasst also folgendes:


    Kriegserklärung erfolgt: 15.11. 01:22 Uhr

    Bashregel aufgehoben: 15.11 13:22 Uhr

    Allianz PN V1 aufgelöst und Krieg damit beendet: 15.11 14:45 Uhr.

    Wieder Inkrafttreten der Bashregel für alle ehemaligen PN V1 Mitglieder: 16.11. 02:45

    Spanne in der die Bashregel außer Kraft gesetzt war 15.11 13:22 Uhr bis 16.11 02:45 Uhr


    Dies ist eine Einzelfall Entscheidung bei der ich versucht habe die Interessen beider Parteien zu berücksichtigen.

    Wir werden Intern die Regeln für Kriege so schnell wie möglich überarbeiten, damit keine Verwirrung mehr aufgrund widersprüchlicher Formulierungen herrschen kann.

    The post was edited 1 time, last by Bone ().

  • ist ja interessant...das heisst für sämtliche Unis von OGame, dass die nun allylosen Spieler einer aufgelösten Ally für alle Ewigkeiten gebasht werden dürfen, oder!?

    ...wenn das so ist, dann eröffne ich in jedem Uni einen Acc., erkläre irgendeiner Ally

    -selbstverständlich einer Stats-mässig weit unterlegenden (gegen die grossen kann ich ja eh nix reissen (gelle Tscheb/Zhukov), immer drauf auf die kleinen), weil sonst bringts ja nix -

    den Krieg und warte darauf, dass sich die Ally auflöst und hau dann deren ehemalige Member einfach weg, falls sie nicht in U-Mode gegangen sind...

    Super, dann spiel ich wohl bald in jedem Uni alleine und ohne DM...

    und dann feiere ich mich...

    die GF wirds nicht gerade freuen, wo sie doch versucht mit allen Mitteln Geld aus den Spielern raus zu pressen...herzliches Beileid zum nahenden Tod...


    mfg

  • Wertung

    Und inwiefern ist die Wertung spielerisch relevant, außer zur Erhaltung der Bash regel, wo jeder kleinscheiß KB reicht?


    Find das ganze Kriegsding müsste mal überarbeitet werden, man kann sic hzu leicht entziehen und nichts kann dagegen gemacht werden. Hinzu kommt, dass Kapis wie gesagt total nutzlos sind. Unter anderem gibts deswegen keine Kriege mehr, die eigentlich früher das Board und game belebten.

    Einzelfall Entscheidung

    Ist bisschen doof - und ja ich verstehe, Ihr habt ein RL etc. - wenn diese deutlich später erfolgt und bereits spielerische Konsequenzen (weiter bashen) aufgrund der schwammigen Regel durchgeführt worden sein können.

    [align=center]Inaktiv auf Platz 1.
    Ogame 2k17:
    aeE94wd.png?1


    Tauschthread des obigen Accounts:
    *klick*


    Discord

  • Wurzelsepp

    Nicht in alle Ewigkeit, sondern bis 12 Stunden nach Kriegsende darf gebasht werden.


    scorer

    Genau bei dem was du da sagst liegt der Hase im Pfeffer. Ich hab das Intern schon angestoßen die ganze Geschichte zu überarbeiten. Es ist leider schwieriger als es auf den ersten Blick erscheint.

    Natürlich wollen wir nicht dass man sich einem Krieg zu leicht entziehen kann. Umgekehrt ist ein Krieg mit ausgesetzter Bashregel eben ein Vorteil der nicht so gestaltet werden kann dass man da gar nicht mehr raus kommt.


    Für konkrete Vorschläge wie das alles gestaltet werden kann sind wir aber offen, gerne auch per Konvi.

  • Bone

    Was spricht dagegen, den Kriegserklärern eine einfache Möglichkeit zu geben, ihre KE in solchen Fällen auf die neue Ally umswitchen zu lassen?

    Also also unmittelbare Antwort hier (oder Meldung an den Mod), sobald die aufgelöste Ally dies kommuniziert?

    Damit bräuchte man sich über die Bashregel gar keine Gedanken machen oder übersehe ich was?

  • Wie wäre es, dass das rausziehen verläüngert wird.


    Man erklärt krieg gegen ne Ally, schreibt sich die User IDs raus. Wenn nun die ally afugelöst wird oder die Person die Ally verlässt, gilt ist Bash regel trotzdem für weitere 7/14 tage außer Kraft. User, die austreten/ne neue Ally bilden müssen es selber im Board posten.


    Für Kapis <=> Push und Headhunts <=> Push hab ich auch keine Idee, aber besonders letztere sind halt auch useless.

    [align=center]Inaktiv auf Platz 1.
    Ogame 2k17:
    aeE94wd.png?1


    Tauschthread des obigen Accounts:
    *klick*


    Discord

  • Danke Bone, nicht weil meine oben beschriebene Auffassung damit zu ~100% bestätigt wurde, sondern weil...

    -man Deinem Text ansehen kann, dass Du nachgedacht hast, eine klare Struktur im Gesagten erkennbar ist und das auch in deutsch fehlerfrei formulieren konntest (sowas ist ja leider selten geworden)

    -endlich mal ein klares statement kommt

    (nicht gegen Dich gebellt:) ...das hätte seitens GF viel früher passieren müssen, wie es Zhukov, ich und andere völlig berechtigt eingeklagt haben.


    Gehen wir doch einfach alle mal zum Tagesgeschäft über und beenden diesen leidigen Thread.

    LG ZP

  • Ein Krieg muss ja nicht dauerhaft bestehen bleiben, es gibt Kapitulationsbedingungen die erfüllt werden können. Diese sollten natürlich erreichbar sein.


    So ein Krieg entsteht ja nicht aus nichts - hier gibt und gab es auch genug Gründe - "die kleinen" Miner verhalten sich wie die "großen" Fleeter, wundern sich dann, dass ihnen der Krieg erklärt wird.
    Lösen die Allianz auf, eröffnen eine neue Allianz und alles ist wieder knorke. Wird der Krieg wieder erklärt, löst man einfach wieder auf. Die klare Bevorzugung erhält der "kleine".


    Soweit ich zurück denken und mich daran erinnern kann, zu u7 - u19 Zeiten, gab es in jedem Uni Zeitgleich mehrere Kriege, die teils echt spannend waren. Heute - gibt es keinen Krieg, weil alles weich gespült wurde und alles auf Casual ausgelegt wird.


    Die Idee von Scorer mit der Sperrfrist finde ich nicht schlecht - wird der Krieg erklärt und die Allianz aufgelöst, bleibt die aufgelöste Allianz bzw. die Einzelspieler 14 Tage weiterhin im Krieg. Geht der Spieler in den Urlaubsmodus, wird die Frist um die Tage verlängert.

  • Eine Sperrfrist finde ich erstmal auch ganz gut. Jedoch würde ich die Zeiten die in diesen bspw. 14 Tagen im Urlaubsmodus verbracht wurden nicht dranhängen.

    Manche Spieler haben einfach nicht die Zeit in diesen 14 Tagen 24/7 ihre Monde/Flotte/Ress zu schützen wenn die Bashing Regel aufgehoben wurde. Werden die Tage drangehangen hat der Urlaubsmodus seinen Sinn verloren und zwar den, wenn es privat was stressig ist mal für ein paar Tage den Angriffen aus dem Weg zu gehen.

  • danke Bone für die lang ersehnte stellungnahme, wie hier offensichtlich ist, kommt diese für uns als kriegserklärende ally viel zu spät.


    die episode aus ja aber nein aber ja aber nein aber ja aber iwie weiß hier offenbar niemand wie krieg geht :D war zugegebenermaßen zu verunsichernd, um auf gut glück in der o.g. zeit, in der die bashregel außer kraft war, mehr als 6 atts zu starten.


    in der hoffnung, dass es für zukünftige KEs eindeutige regeln und schnellere reaktionen auf seiten der mods/gos gibt, bin ich gespannt auf die überarbeiteten regeln.. ob eine sperrfrist wirklich den gewünschten effekt hätte, bezweifle ich einfach mal. auch wenn ich mich dafür aussprechen würde, da es einen fairen ausgleich bietet, wenn es schon eine regel gibt, die einem die möglichkeit gibt, sich aus einem krieg zu entziehen, indem man einen button klickt^^


    Zwergenpapa .. den wehrlosen miner kannst du mit 175mio ökopkt nicht spielen.. du hast 1/5 meiner flotten pkt und 3x so viel ökopkt wie ich.. wir spielen beide im schönen oberon, also nehme ich einfach mal an, dass du die inis in unserem uni kennst.. es wäre ein leichtes für dich, genug flotte zu bauen, um anflüge auf dich schwieriger zu gestalten ;)

    bei dir scheitert es also nicht an unfairen bedingungen sondern viel mehr an der tatsache, dass du keine ahnung vom fleeten hast.. bis auf einen farmraid auf dich, war jeder ripatt den ich auf dich gestartet hab, ein 0win flug.. erst durch dein mitwirken wurden daraus tatsächlich flüge mit gewinn :D wer deft denn bitte 3k rips mit 3 rips? :D


    der krieg hätte dank der äußerst großzügigen kapitulationsbedingungen (30mrd deut - 1:1 gegen kris und es klingt auf einmal viel mehr nach ner bestrafung für uns als für euch^^) eine zeitliche begrenzung gehabt.. ich kann nicht für meine komplette ally sprechen - für fritt0e lehn ich mich mal ganz weit ausm fenster, wenn ich behaupte, dass wir noch längst nicht fertig mit dir sind ;)

    Mondrips mit aktiver Bashregel sind langweilig! R.I.P. Japetus <33


    Krieg ist ein Spiel, bei dem man lächelt. Wenn man nicht lächeln kann, sollte man grinsen. Wenn man nicht grinsen kann, sollte man sich für eine Zeit nicht blicken lassen.

    Winston Churchill


  • der krieg hätte dank der äußerst großzügigen kapitulationsbedingungen (30mrd deut - 1:1 gegen kris und es klingt auf einmal viel mehr nach ner bestrafung für uns als für euch^^) eine zeitliche begrenzung gehabt.. ich kann nicht für meine komplette ally sprechen - für fritt0e lehn ich mich mal ganz weit ausm fenster, wenn ich behaupte, dass wir noch längst nicht fertig mit dir sind ;)

    Leider könnt ihr keinen Krieg mehr erklären, da unser Papa Zwerg keine Ally mehr hat ^--^ Er weiß schon warum.


    Ich bin aber mal gespannt wie das Spektaktel ausgeht und was ihr für schöne KB’s schießen werdet

    Uni Oberon -> CraZy IcE

  • Liebe Lady,

    :D wer deft denn bitte 3k rips mit 3 rips? :D

    Das hat Dich offensichtlich beeindruckt, nächstes Mal schicke ich dann 4.


    wenn ich behaupte, dass wir noch längst nicht fertig mit dir sind ;)

    Das ist schön. Wie Du bemerken kannst, gibt es gunnix, was mich in den U-Mod treibt. Man unterschätze niemals die dunkle Macht des ZP.


    LG ...und schönen U-Mod!

    ZP

  • da der thread noch nicht geschlossen ist, eine grundlegende frage..


    habe damals auf empfehlung von NiNN am 15.11. ein ticket an den zuständigen go (i.d.f. sgo Bienchen ) erstellt und am 17.11 (ca 24h) vor der erklärung von Bone hier im kethread bekam ich da die eindeutige bestätigung, dass die bashregel noch außer kraft sei. gut, dass ich das erst jetzt gelesen hab, sonst wäre ich vermutlich am pranger gelandet ;)

    ist es in diesem fall sinnvoll, jede kriegserklärung direkt an die boardadministration weiterzuleiten? 2 tage auf ne antwort im support zu warten, weil nur ein sgo fürs uni verfügbar ist, macht bei einer 12h frist bis aufhebung der bashregel so wirklich gar keinen sinn und wenn diese/r im ernstfall offenbar nicht zuständig ist, wärs auch nicht gerade hilfreich und beiderseits verschwendete zeit.


    lg und eine schöne adventszeit :)

    Mondrips mit aktiver Bashregel sind langweilig! R.I.P. Japetus <33


    Krieg ist ein Spiel, bei dem man lächelt. Wenn man nicht lächeln kann, sollte man grinsen. Wenn man nicht grinsen kann, sollte man sich für eine Zeit nicht blicken lassen.

    Winston Churchill