Geplantes Feature: Limitierter Urlaubsmodus

Als Gast sind dir nicht alle Inhalte und Funktionen dieses Forums zugänglich.
Um das Forum im vollen Umfang nutzen zu können, registriere dich bitte.
  • Und als nächster machen wir einen Direktlogin für 500DM oder Wartezeit mit Werbung als kostenloser Login.


    Falls meine Idee umgesetzt wird, erwarte ich aber eine Umsatzbeteiligung!

    Quote


    cube has been idle 1037hrs 33mins 14secs, signed on Mon Mar 07 12:31:11

  • An sich muss man den Strategen in Karlsruhe ja Gratulieren.Wenn die Spielerschaft nicht genug Gewinn abwirft braucht es neue Lösungen.Zu zahlen dafür das man nicht Spielt ist strange.Daß jemand den Mut hat so was auch nur in Erwägung zu ziehen :anbet:
    Der Logisch nächste Schritt ist,daß jeder angeschrieben und zur Kasse gebeten wird der gar keinen Acc hat.

  • Mir stellt sich die Frage wie genau das Aussehen soll, eventeull ist ja auch nur eine begrenzte Maximaldauer kostenpflichtig. Frei nach dem Motto, nach 30 Tagen wird der Umod automatisch ausgesetzt und diese Dauer kann nur gegen Bezahlung verlängert werden.


    Das wäre für mich definitiv eine brauchbare Lösung um die U-Leichen für die restliche Spielerschaft nützlich und nicht nur hinderlich (besetzte Sysplätze) zu machen.

    würdest du dich freuen, wenn man deinen account einfach aus dem umod holt, schrottet und jahrelange arbeit vernichtet?

    Mehr oder weniger als Miner aktiv in Yildun aufgrund der coolen Settings.

  • Wenn ich den Account über einen Monat nicht spiele schon. Notfalls kann man ihn über die Dauer auch abgeben.
    Ich habe zwischen 2006 und 2013 bis zu 5 Accs (in ihren Unis Top100) gleichzeitig gespielt und war nie länger als 3 Wochen im Umod.

  • Wenn ich den Account über einen Monat nicht spiele schon. Notfalls kann man ihn über die Dauer auch abgeben.
    Ich habe zwischen 2006 und 2013 bis zu 5 Accs (in ihren Unis Top100) gleichzeitig gespielt und war nie länger als 3 Wochen im Umod.

    Ist ja schön für dich. Man munkelt es gibt noch andere Menschen auf der Welt

  • würdest du dich freuen, wenn man deinen account einfach aus dem umod holt, schrottet und jahrelange arbeit vernichtet?

    Dadrüber wird sich niemand freuen.
    Gegen eine massive Einschränkung des U-Mods bin ich definitiv.
    Jeder sollte solange im Urlaub bleiben können wie er/sie will.



    Als Alternativer Vorschlag:
    Dreht das System.


    Bisher ist es doch so, dass jeder sobald er aus dem Urlaub zurück ist, direkt wieder in den Urlaub verschwinden kann.
    Danach hat er eine Sperrzeit bis er den Urlaub wieder beenden kann.


    Was wäre wenn man ab jetzt nach Beendigung des Urlaubs diese Mindestzeit hat in der man nicht wieder in den Urlaub verschwinden kann?
    Nehmen wir mal an, dass diese Zeit beim ersten Urlaub innerhalb eines Monats 24 Stunden beträgt.
    Wenn wir dann pro weiteren Urlaubsmodus innerhalb des Monats die Zeit um weitere 12 Stunden verlängern, kommen wir beim vierten Urlaub innerhalb eines Monats auf eine Onlinezeit von mindestens 48 Stunden.


    Sollte also für den "Wochenendfleeter" keine Probleme darstellen, für diejenigen, welche immer alle 2 Tage aus dem Urlaub kommen aber schon.


    Probleme gibt es für diejenigen, welche mal spontan in den Urlaub müssen (kommt leider auch mal vor).


    Lösung dafür:
    Ein Item schaffen, welches die Mindestonline-Zeit auf Null setzt (Zu Kaufen und mit in die Rotation für Gold-Items aufnehmen [Expeditionen + Im-/Export + ggf. Auktionen]).
    Mann könnte auch eine fixe Zeit einführen nach der man solch ein Item kostenfrei bekommt (1-2x pro Jahr), damit jeder für wirkliche Notfälle gerüstet ist.



    Was haltet Ihr von solche einem Ansatz?


    Grüße


    CapVierauge

  • Ich sehe das Problem bei denen die über viele Monate im Umod verschwinden bzw. darin aufhören. Das bringt keinem was, ganz im Gegenteil es schadet eher. Ich verstehe Leute die Urlaub machen, selbst Umod-Saver sind mMn. nicht das Problem, die schaden ja keinem. Jeder der Aktuell in U1 spielt und mal die (u I) zählt weiß was ich meine.

  • Für dieses Problem sehe ich zb. nur die LÖSUNG das man Acc´s die zb. länger als 1 Jahr im u mode sind eine MAIL schreibt.


    Zudem kommt ja noch, das die GF nicht einfach Acc´s löschen kann .


    Besonders nicht wenn da noch gekaufte DM im Acc ist. (unabhängig davon ob nun 1 monat oder 3 jahre im u mode)


    Wenn man auf diesem Weg gegen die Dauer u modler vorgehen will ( um platz zu machen in den systemen)


    sollte man diese Accs auf einen gesonderten server Sammeln.


    So wäre auch gewährleistet das wenn ein spieler zurück kommt der Acc nicht verloren ist.


    Um dann wieder im Aktiven uni mit zu spielen müsste man das über einen GO Regeln. ( Ist mir bewusst das sowas sicher nicht leicht wenn überhaupt umsetzbar ist)


    Aber meiner Meinung nach wäre das eine sinnige Lösung. Sofern es darum geht die Plätze der DAUER umodler zu räumen.

  • Wenn ich den Account über einen Monat nicht spiele schon. Notfalls kann man ihn über die Dauer auch abgeben.
    Ich habe zwischen 2006 und 2013 bis zu 5 Accs (in ihren Unis Top100) gleichzeitig gespielt und war nie länger als 3 Wochen im Umod.

    Immer wieder geil, wie sich hier Leute mit Enteignung als richtiger Weg identifizieren.


    Ich habe Geld in den Acc gesteckt mit der Massgabe dass sich der Umode mit gekaufter DM nie beendet. Sollte dies ohne meine Zustimmung geändert werden und mein Acc geschrottet, wird dies eine Schadensersatzklage zur Folge haben.


    Dann schauen wir mal was passiert. Ich kenne "zufällig" ein wenig die Rechtsprechung zu solchen Themen.


    Uninuub und Spiosondenkönig ;)

  • Ich sprach nie von Löschung, sondern von Aufhebung des Umods. Also schlimmstenfalls verliere ich Def und Fleet. Wenn ich mir dessen bewusst bin, dann kann ich dem ja entgegenwirken indem ich
    a) entweder regelmäßig spiele (ein Monat als Limit ist ja auch nicht in Stein gemeißelt)
    b) den Acc abgebe, bzw. über einen längeren Zeitraum sitten lasse.


    Enteignung ist definitv nicht das richtige Mittel. Ich will hier auch keinem auf den Schlips treten. Es geht mir einfach darum, dass dieses ins Regal stellen einfach keine Art ist.

  • Das hätte sich die GF vorher überlegen müssen, bevor sie DM eingeführt hat bzw. die funktion das wenn man gekaufte dm im acc hat der u mode unbegrenzt ist ohne loggin :)


    Folglich bringt die GF mit U mode limitierung ( bezahlten u mode ) nur die Spieler auf die Barrikaden

  • Enteignung ist definitv nicht das richtige Mittel. Ich will hier auch keinem auf den Schlips treten. Es geht mir einfach darum, dass dieses ins Regal stellen einfach keine Art ist.

    Schön dass du dir anmaßt über die Beweggründe anderer ein Urteil zu fällen. Ich Spiele den Acc seit dem 13.07.2007 und werde einen Teufel tun ihn abzugeben.



    b) den Acc abgebe, bzw. über einen längeren Zeitraum sitten lasse.

    Das ist ein Aufruf zum Regelbruch, Sitting ist maximal 48h erlaubt.



    Ich sprach nie von Löschung, sondern von Aufhebung des Umods. Also schlimmstenfalls verliere ich Def und Fleet.

    Macht ja nix wenn jemand 85% seines Accwertes verliert wird er sicher weiterspielen.


    Leute wie du sind einfach nur unmöglich. Noch einmal die heutigen AGB und Spielinhalte sehen einen unendlichen Umode vor. Um dies zu ändern müsste mir jemand dies rechtssicher abringen dem zuzustimmen. Aber lassen wirs mal auf uns zukommen. Zum Glück soll es in KA den ein oder anderen geben der noch alle Tassen im Schrank stehen hat.


    Uninuub und Spiosondenkönig ;)

  • Nimm's doch nicht direkt so persönlich.
    Ich denke du weißt ziemlich genau auf welche Problematik ich damit hinaus will und ich behaupte in keiner Weise
    die perfekte Lösung parat zu haben.

  • Ich fände es ECHT sehr erleichternd, wenn hier sachlich und eventuell auch positiv diskutiert, überlegt, und mitgedacht wird.


    Natürlich ist in unserem Kulturkreis es schick, gleich mit übertriebenen Drohungen und Ängsten um sich zu schlagen.


    Das sich diese Mentalität immer wieder mit so einer Massivität in ein Spiel durchschlägt, finde ich erschreckend. Und an all jene, die sich gleich empören, darüber.. ich würde ihre Ernsthaftigkeit oder gar ihr echtes Geld nicht Wertschätzen oder gar meinen, dies sei keine zu verteidigende Werte...


    Diese Befürchtungen von der Verlusthaftigket seines Eigentums, investierter Zeit und überhaupt.. ehrlich.. es fühlt sich schon fast nach dem Sinn des Lebens an, muss doch irgend wo auch mal den Boden der Realität wiederfinden.


    Wenn es denn so kommt, wie das von ein paar befürchtet wird, dann können diese jene welche doch gerne den Rechtsweg bemühen.


    Nur dieses in die Welt reinschreien von in der Zukunft eventuell auftretenden Unzulänglichkeiten finde ich unmöglich. Hier wurde schon mehr als einmal angesprochen, dass es die Möglichkeit des Rechtsweges gibt, dass man das Spiel einfach aufhört. Das jeder noch mal noch lauter schreien muss, ist nicht in Ordnung.


    Also daher meine Bitte, nur neues und sachliches beizutragen. Eventuell ja sogar etwas positives.. Die GF als etwas so Boshaftes hinstellen... das sind auch Menschen ohne geheimen Zirkel mit dem Ziel, die Psyche der Ogame-Spieler zu zerstören.

  • ch fände es ECHT sehr erleichternd, wenn hier sachlich und eventuell auch positiv diskutiert, überlegt, und mitgedacht wird.

    Hier gibt es nix zu diskutieren. Hier ist nicht VzS. hier wird über die Frage diskutiert ob ein begrenzter Urlaubsmodus für Bestandsuniversen ein Problem ist.


    Die Antwort ist ein ja.


    Du kannst gerne mit schnark einen der gefühlten 1000 VzS threads zum Thema dauerumode etc. nutzen um die 10000 wiedergekauten argumente auszutauschen.


    Hier ist KzS und hier hier wird Kritisiert oder gelobt.


    Da Könnt ihr Euch austoben ^^

  • Wenn eine Änderung diskutiert wird, die negative Auswirkungen haben könnte, so sehe ich kein Problem dabei eben jene negative Punkte zu erwähnen.


    Man kann versuchen alles positiv zu sehen und die negative Seite auszublenden. Aber wenn dann in 2 Jahren jeder denkt: „wer hätte denn DAS vorhersehen können“ - dann hat es den Sinn und Zweck einer Diskussion verfehlt.


    Der Umstand, dass die GF nicht gerade für Kundenservice und Beachtung von Kundenwünschen bekannt ist, führt natürlich auch dazu, dass die negative Erwartungen (die bereits das eine oder andere Mal bestätigt wurden) nicht gerade klein sind.


    Die Erwähnung und Diskussion der Rechtslage ist sachlich - ebenfalls ein Umstand der auch für die GF nicht nebensächlich ist. Schadet nicht, diese darauf hinzuweisen.

    Quote


    cube has been idle 1037hrs 33mins 14secs, signed on Mon Mar 07 12:31:11

  • Die Hände reiben und mit Anwalt drohen hat zwar hierzulande Tradition aber man möge die Erwartungen herunter schrauben ^^ auch ein Dorfverein wie die GF hat Anwälte die rechtliche Aspekte prüfen.


    Ebenfalls wage ich (wie schon gesagt) bei den vorliegenden Informationen zu bezweiflen dass sie durch den verkürzten umod auf einmal in Geld schwimmen, sondern dass man durchaus die Absicht hat das Spiel dadurch zu verbessern. Schnapsidee kann man ja gern unterstellen aber dass sie bewusst das Boot zum kentern bringen wollen ist nochmal ne ganz andere Schublade.


    Aber zum Thema. Ähnlich wie der Frosch der im heißer werdenden Wasser verbrüht, gibt es etliche Spieler die mehr im umod sind als tatsächlich aktiv zu spielen was irgendwann dazu führt dass das letzte quentchen Lust verloren geht und man den acc an den Nagel hängt. Das ist die häufigste Konsequenz und auch wenn jetzt einer schreit der nen jahrelang stillgelegten acc wieder belebt hat - er ist die Ausnahme.


    Gründe dafür sind vielseitig. Angenommen, rein hypothetisch, eine Limitierung in irgendeiner Form würde in alle Unis eingeführt werden (sagen wir mal 200 Tage und/oder maximal 40 Aktivierungen nachdem 1jahr lang ingame darauf hingewiesen wird), dann wäre man gezwungen aktiv zu werden. Geht dem Rest nicht anders. Also steigert sich die Aktivität und der Zwang würde weichen weil man dann gerne wieder spielt. Oder man merkt hrm, ne das uni gibt nichts mehr her dann macht man nen anständigen Abschied und löscht oder verschenkt den acc.


    Was eventuell dazu führt dass man sich in nem aktivieren Uni breit macht und nicht weiterhin die Server Struktur der GF für die eigene Sentimentalität in Anspruch nimmt.


    Sicher, mir ist bewusst dass sich hier die klare Mehrheit gegen eine Limitierung in Form von einer fixen Vorgabe ausgesprochen hat. Und ganz viele kluge Köpfe haben Alternativen ausgetüfelt die erwägt gehören. Aber egal was kommt, ich hoffe dass sich eine künftige Einschränkung in Grenzen halten wird ohne dass die breite Masse einen Unterschied merkt.



    Lg
    -Peace

  • Voll dafür was gf da vor hat Daumen hoch


    Sollte. Sie aber auf alte Unis auch machen
    In sehr alten Unis gibs zu viele umod leichen die gut ress horten aber nie wieder kommen
    So kann endlich der acc rausgeholt werden und wenigstens inaktiv werden und jeden aktiven nutzen als farm oder was auch immer


    Und umod saver werden endlich gezwungen draußen zu bleiben oder zu zahlen


    10 von 10 sterne
    Voll dafür

  • Also ich kann mich nicht mal mehr daran erinnern wann ich das letzte mal im U-Mod war. Aber wenn ich auf den U-Mod klicke will ich auch das dieser U-Mod ohne Diskussionen angeht und erst endet wenn ich wieder dafür bereit bin. Punkt.


    Wenn man nun Mechanismen einbauen möchte um regelmäßiges Wechseln zwischen Aktiv und U-Mod zu erschweren oder zu monetarisieren... ach dann macht das doch von mir aus.


    Aber bei dem Brainstorming wo man das beschlossen hat wäre ich wirklich gerne mit dabei gewesen. Nicht mehr OGame spielen zu müssen ist so geil das man dafür Geld verlangen kann? Das hätte ich mir wirklich nicht besser ausdenken können. Wirklich, für dieses Meeting hätte ich Karten gekauft!
    Kann die GF die nächste Aufführung bitte rechtzeitig ankündigen? Für gutes Kabarett fahre ich auch gerne bis nach Karlsruhe.