diverse kleinere Anpassungen in den Spielregeln

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Als Gast sind dir nicht alle Inhalte und Funktionen dieses Forums zugänglich.
    Um das Forum im vollen Umfang nutzen zu können, registriere dich bitte.

    • diverse kleinere Anpassungen in den Spielregeln

      Nach der Einführung der neuen Regeln hat sich in der praktischen Anwendung gezeigt, dass einige Punkte noch präzisiert werden mußten. Deshalb gibt es zum 2. November 2006 einige Anpassungen in den Regeln.

      Nachfolgend findet ihr die neuen Passagen wie sie ab 02.11.06 in den Regeln zu finden sein werden. Die Neuerungen sind dabei rot markiert.
      In Kursiv findet ihr eine kurze Erklärung zu den Änderungen, der Thread "Kleine Regelkunde" wird kurzfristig dahingehend überarbeitet werden.

      Für Fragen und sonstige Diskussionen bitte diesen Thread HIER benutzen.

      Viel Spass weiterhin wünscht

      Euer OGame-Team





      1. Accounts

      Der Besitzer eines Accounts ist immer der Inhaber der festen E-mail Adresse.
      Ein Account darf ausschliesslich allein gespielt werden. Eine Ausnahme bildet nur das Sitten.
      Die unentgeltliche Weitergabe eines Accounts darf max. alle 2 Monate erfolgen.

      Dies dürfte selbsterklärend sein, aus Gründen der Übersichtlichkeit wurden zwei Punkte daraus gemacht.
      Der in Blau gehaltene Hinweis auf die ausschliesslich unentgeltlich gestattete Weitergabe des Accounts dürfte ebenfalls selbsterklärend sein.



      2. Sitten

      Sollte es notwendig werden, dass der Account eines Anderen überwacht oder in den Urlaubsmodus gesetzt werden muss, ist der zuständige GameOperator vorher zu informieren und dessen Genehmigung einzuholen.
      Für kurzfristiges Sitten unter 12 Stunden reicht eine Meldung an den GameOperator. (Sämtliche Flottenbewegungen sind dabei verboten, lediglich das Saven der Flotte auf Koordinaten des Gesitteten und das Verbauen der Rohstoffe auf dem Planeten, auf dem sie liegen, ist erlaubt).
      Ein Account darf für höchstens 48 Stunden gesittet werden. Nach Rückgabe des gesitteten Accounts müssen 7 Tage vergehen bis dieser erneut gesittet werden darf.

      - "Urlaubsmodus" aus Gründen der Verständlichkeit eingefügt.
      - Saven nur "auf Koordinaten des Gesitteten" beinhaltet alle Planeten und Monde des gesitteten Accs sowie die auf diesen Koordinaten liegenden Trümmerfelder. Auf anderen Koordinaten liegende TF`s dürfen nicht angeflogen werden, da mittels gesitteter Accounts nicht aktiv ins Spielgeschehen eingegriffen werden darf und, unter anderem, auch keine Recycler-Hilfe statthaft ist.
      - Hier eine grosse Klarstellung, nur der gesittete Acc hat einen Vorteil davon, wenn er gesittet wird, daher die Umformulierung.


      3.Pushen

      Pushen ist grundsätzlich verboten. Als Pushen werden alle Ressourcen-Lieferungen ohne sichtbare Gegenleistung von punktschwächeren Accounts an punktstärkere Accounts gesehen. Gleiches gilt für das Bereitstellen von Trümmerfeldern und Ressourcen. Ausnahmen müssen im Vorfeld vom GO genehmigt werden. Eine fehlende Genehmigung kann eine Sperre wegen Pushens nach sich ziehen.
      Ein Handel muss innerhalb 48 Stunden abgeschlossen oder bei einem GameOperator angemeldet sein.

      Diese Passage ist neu in den Regeln, wurde zwar schon längere Zeit stillschweigend so gehandhabt - aber nun eben auch offiziell :)

      4. Bashen

      Mehr als 5 Angriffe innerhalb von 24 Stunden auf den gleichen Planeten zählen als Bashen und sind verboten - der Mond zählt als eigenständiger Planet.
      Angriffe mit Spionagesonden und Interplanetarraketen werden dabei nicht gezählt.
      Die Bashregel gilt ausschließlich für aktive Spieler.

      Befinden sich die Parteien im Krieg, so sind weitere Angriffe erlaubt. Der Krieg muss mindestens 12 Stunden vor weiteren Angriffen im OGame-Forum (Unterforum Diplomatie des jeweiligen Universums) erklärt werden (im Thema der Ankündigung müssen beide Allianzen bzw. der Name des kriegserklärenden Einzelspielers in korrekter Schreibweise genannt werden). Eine Kriegserklärung kann ausschließlich an Allianzen gerichtet werden, wobei die Kriegserklärung durch eine Allianz oder eine Einzelperson erfolgen kann.

      Eine Annahme des Krieges ist nicht erforderlich.

      Kriege, die offensichtlich nur der massiven Umgehung der Bashregel dienen, sind verboten. Dies zu beurteilen obliegt den zuständigen Moderatoren und Gameoperatoren.


      - Die bisherige anzahlmäßige Begrenzung der angreifenden Spionagesonden ist nicht mehr erforderlich, seit diese beim Angriff nichts mehr erbeuten können.
      - "jeweiligen" nur zur Klarstellung
      - Umgehungsklausel wurde bereits hier *Klick* ausführlich behandelt.