Mehr miteinander untereinander

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Als Gast sind dir nicht alle Inhalte und Funktionen dieses Forums zugänglich.
    Um das Forum im vollen Umfang nutzen zu können, registriere dich bitte.

    • New

      SpartanG318 wrote:

      Nochmal: Eine Zusammenarbeit sollte nicht künstlich durch materielle Dinge hervorgerufen werden. Wer sich einfach so dazu entschließt, sich mit anderen Spielern zusammenzuschließen hat ja sowieso schon den Vorteil gegenüber Einzelspielern. Klar, die haben sich dazu entschieden - aber auch das sollte weiterhin möglich sein, ohne dass diese direkt benachteiligt werden. Und genau das passiert halt, wenn du entsprechend starke Boni an Spieler verteilst, die in einer Allianz spielen.
      Eine Allianz, die sich eigentlich nur für die Boni zusammenschließt ist in meinen Augen nicht wirklich förderlich. Ich hab ja schon gezeigt, dass das damals auf ganz anderer Basis auch funktioniert hat und die Leute entsprechend kreativ bei der Gestaltung von Allianzen waren.
      Wieso sollte ausgerechnet die Entscheidung in einem Multiplayerspiel in einer Ally zusammen zu spielen NICHT materiell belohnt werden? Jede andere Entscheidung im Game hat doch auch materiell Auswirkungen! Entscheide ich mich dazu Expos zu fliegen oder lasse ich es sein. Entscheide ich mich dazu Inis zu farmen oder lasse ich es sein? Fange ich an Flotte zu bauen und auf die Jagd zu gehen oder lasse ich es sein. Baue ich meine Minen im optimalen Verhältnis oder wie ich grade lustig bin. Das alles hat seine Vor und Nachteile die teils gravierende Folgen für den Fortschritt und die Art des Spielgefühls mit sich bringen...nur das EIGENTLICH entscheidende in diesen Games, das MITEINANDER in einer Ally/Clan, ob nun friedlich oder aggressiv ausgerichtet hat hier 0,0 Impact. Das ist absurd.
      Von welchen Vorteilen gegenüber Einzelspielern reden wir denn aktuell? Ich kenne nur die beiden oben genannten, nen miesen Chat und das Halten bei Mitgliedern ohne vorher ne Buddyanfrage schicken zu müssen. Übersehe ich was? Wenn nicht ist das eindeutig ZU WENIG um die Leute dadurch zu mehr Aktivität zu animieren, eine größere Spielbindung herzustellen und Gemeinschaftgefühl reinzubringen. Und da ist auch ein nettes Banner in der Gala Ansicht, verbesserter Chat oder ne hübsche Ally Page nicht mehr zielführend -_-
      Ja früher war alles besser aber der Hype vergangener Tage in denen das alles mehr oder weniger von selbst lief ist doch längst vorbei?! Heute ist heute. Und da ist fast alles tot. Das weißt du doch genau so gut wie ich und jeder andere der hier seit Jahren spielt. Mehr Leute denn je sind inzwischen praktisch im Solomodus unterwegs. Da wird hin und wieder mal gehandelt und wenns eng wird irgend ein Top angetextet ob der Lust auf nen Abfang oder sonst was hätte. Und nicht mal wenn man dauerhaft und/oder in größerem Ausmaß auf Teamplay setzen will/muss braucht es dafür ne Ally. Da reicht es eben so gut ein paar Buddys zu haben und fertig. Wo gibts das denn sonst noch?

      The post was edited 2 times, last by Carlit ().

    • New

      Carlit wrote:

      Von welchen Vorteilen gegenüber Einzelspielern reden wir hier denn aktuell?
      Es geht um das Zusammenspiel an sich. Mit AKS bzw. gemeinsam geplanten Aktionen kannst du jemanden quasi aus dem Spiel bomben. In einer Allianz zu sein, ist nur dazu da, dass nach außen zu tragen, dass ihr zusammenspielt. Funktioniert so in der Politik ja auch ;) Wir haben nun in OGame kein komplexes Wirtschaftssystem in dem Sinne, dass man bei Bündnispartnern wie in der richtigen Welt tatsächliche Vorteile erwirken kann, daher ist das dort schwierig. Ich sag nur, es gibt Massen an Einzelspielern, die würden so etwas NICHT gut finden - eben weil es sie quasi zwingt in eine Ally zu gehen um die Boni zu bekommen.
      Nochmal - eine Allianz sollte dahingehend gut sein, diese Außendarstellung zu vereinfachen, sich als Truppe zu präsentieren und die Kommunikation zu verbessern (wie ich schrieb auch über neue Wege, z.b. internes Ally-Forum).
    • New

      SpartanG318 wrote:

      Carlit wrote:

      Von welchen Vorteilen gegenüber Einzelspielern reden wir hier denn aktuell?
      Es geht um das Zusammenspiel an sich. Mit AKS bzw. gemeinsam geplanten Aktionen kannst du jemanden quasi aus dem Spiel bomben. In einer Allianz zu sein, ist nur dazu da, dass nach außen zu tragen, dass ihr zusammenspielt. Funktioniert so in der Politik ja auch ;) Wir haben nun in OGame kein komplexes Wirtschaftssystem in dem Sinne, dass man bei Bündnispartnern wie in der richtigen Welt tatsächliche Vorteile erwirken kann, daher ist das dort schwierig. Ich sag nur, es gibt Massen an Einzelspielern, die würden so etwas NICHT gut finden - eben weil es sie quasi zwingt in eine Ally zu gehen um die Boni zu bekommen.Nochmal - eine Allianz sollte dahingehend gut sein, diese Außendarstellung zu vereinfachen, sich als Truppe zu präsentieren und die Kommunikation zu verbessern (wie ich schrieb auch über neue Wege, z.b. internes Ally-Forum).
      Es wäre Hilfreich nicht immer nur auf einen einzelnen Satz zu antworten, wenn du den Vorschlag schon im Kompletten ablehnst :thx:
      Fürs AKS brauche ich keine Ally, große Aktionen wurden in der Geschichte wohl auch noch nie per Ingame Nachrichten geplant. Das fand und findet zum überwiegenden Teil außerhalb statt und stellt auch kein großes Hindernis dar. Bei meinen Besuchen in diversen kleinen Allys lese ich im Chat selten mehr als "Na alles klar", "Abend hat jemand Deut", "Der Kerl hat mich schon wieder angegriffen, gehe erstmal Umod". Das dann etwas hübscher zu verpacken ist nicht sehr innovativ. Sicher 'nice to have', wird aber garantiert nicht für eine merkliche Verbesserung der Situation sorgen.

      Dass eine Ally hier im Grunde nur dazu dient nach Außen zu tragen wer mit wem zusammen spielt ist ja genau das Problem! Schön dass du den aktuellen (Un)Sinn zumindest nicht leugnest :P

      Bleibt für mich weiterhin die Frage in wie fern diese Art eines Ally Systems nun Hilfreicher ist als mein Vorschlag (und der gewöhnlichen Funktionsweise in praktisch jedem anderen Spiel), um Aktivität und Attraktivität des (zusammen)Spiels zu fördern und durch gemeinsame Aufgaben/Quests (mal Abseits vom MRD KBs schießen mit denen Neulinge sowieso Monate lang nichts zutun haben werden) eine viel größere Bindung zum Spiel zu erreichen.
      Und wieso sollte sich jemand gezwungen fühlen deswegen in eine Ally zu müssen? Ich schrieb schon mehrmals, dass es da nicht um Gewaltige Boni gehen muss. Ein Allybonus könnte zb. aus 2,3,5% mehr Prod bestehen oder eine Stufe Kampftechs sein. Wenn andere Leute mit Geo spielen fühle ich mich doch auch nicht dazu gezwungen. Wer entspannt Minern will tut das jetzt auch während der Typ in Nebensys halt täglich 300 Mio bei (i) erfarmt. Das bleibt einem doch nach wie vor alles selbst überlassen. Den ein oder andere überzeugt das vielleicht Teil einer Gruppe zu werden und in der Gemeinschaft leichter voran zu kommen, tote Allys bekommen wieder etwas mehr Leben eingehaucht und andere verzichten eben weiterhin auf die Gesellschaft und spielen Solo für sich weiter. (aus welchen Gründen auch immer). Da kann jeder für sich alleine weiter Chillen weil einem die zusätzlichen Ress und das Miteinander nicht so wichtig sind oder eben doch mal ausprobieren etwas offener zu spielen um minimal schneller voran zu kommen. Wenn es dann nicht passt probiert mans halt woanders oder spielt einfach wieder für sich. Was einem wichtiger ist sollte doch jeder selbst abwägen können statt durch (nicht) Vorhandene Spielmechanik bestimmt zu sein.

      Und ein Argument gegen den anderen Teil der Idee, echte Solo Quest die über "baue einen Recyler/Raketenwerfer :rolleyes: " hinaus gehen um die Leute täglich mehrmals ins Spiel zurück holen ist das schon doppelt nicht.

      The post was edited 11 times, last by Carlit ().