Angleichung von Teuerungsrate und Mehrproduktion bei Minen.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Als Gast sind dir nicht alle Inhalte und Funktionen dieses Forums zugänglich.
    Um das Forum im vollen Umfang nutzen zu können, registriere dich bitte.

    • Angleichung von Teuerungsrate und Mehrproduktion bei Minen.

      Der Wunsch nach immer höherem Ökospeed ist verständlich, da niemand wochenlang warten möchte, bis er endlich wieder genug Material für eine Mine zusammen hat. Kann man Anfangs noch viele Minen pro Stunde bauen, ist es im Lategame viel zu selten. Durch höheren Ökospeed kann das zwar für ein paar Monate gebessert werden, aber dann steht man doch wieder bei dieser langen Wartezeit.

      Anders wäre es, wenn ab einer gewissen Minenstufe die Mehrproduktion den Mehrkosten angeglichen wird. Also statt 1,1 Mehrproduktion dann 1,3(1,4). Dadurch wird die Wartedauer immer etwa gleich bleiben.

      Mein Vorschlag ist also ab Minenstufe 30(?) die Mehrproduktion pro Stufe den Mehrkosten anzugleichen.
      War Ogame nicht mal ein Kriegsspiel?
    • Grundsätzlich nachvollziehbarer Gedankengang, aber deiner Signatur entspricht der Vorschlag eher weniger.
      Minen sind schon jetzt langfristig der Spielstil der einen bei gleichbleibendem Aufwand deutlich mehr voranbringt. Wenn man das also anpassen würde, wäre das Ungleichgewicht noch einmal ungemein größer.

      Persönlich hätte ich nicht wirklich was dagegen, aber für die letzten 2-3 "Vollblut"-Fleeter wäre das quasi ein Begräbnis ihres Spielstils.
    • Wenn ich mal die Amortisationszeit als Berechnungsgrundlage nehme, und von 10 Planeten ausgehe, könnte man, grob überschlagen, alle 4 Wochen eine Metallmine und alle 18 Wochen eine Krismine um eine Stufe erhöhen.Was dann mit den Kursen los sein wird, dürfte wohl klar sein.
    • DarkAdmiral wrote:

      Wenn ich mal die Amortisationszeit als Berechnungsgrundlage nehme, und von 10 Planeten ausgehe, könnte man, grob überschlagen, alle 4 Wochen eine Metallmine und alle 18 Wochen eine Krismine um eine Stufe erhöhen.Was dann mit den Kursen los sein wird, dürfte wohl klar sein.
      :good:
      Wir haben schon jetzt eine wahnsinnige Schieflage in der Ressourcenproduktion, ich hab das erst letzte Woche in der Flottenakademie aufgearbeitet. Dass das nicht so krass auffällt, ist stand jetzt nur der Existenz des DM-Händlers zuzuweisen.
      Da Kristallminen im Preis schneller steigen als andere Minen wird Metall wieder noch weiter in Massen produziert, während Kristall zwar auch mehr bekommt, langfristig aber noch weiter abgehängt wird. Eine gleichmäßige Steigerung würde das Problem also weiter verschärfen.

      Die Grundidee an sich zielt natürlich eher darauf ab, als Miner im Lategame mehr zu tun zu haben. Diesen Wunsch kann ich schon eher nachvollziehen.
      Wie deine Signatur schon sagt, ist (war) OGame mal ein Kriegsspiel. Daher ist es fast logisch, dass es mit fortlaufendem Fortschritt schwerer sein sollte, entsprechend den ganzen Account mit Minenbau zu beschäftigen in dem man selber nur Rohstoffe produziert.
      Wer aktiv angreift und farmt bekommt da wesentlich schneller die Möglichkeit, die Baulisten zu füllen. Denke, man sollte da eher diesen Spielstil fördern. Einfach mehr Ress für Miner wird die Problematik nur verschieben.
    • mein vorschlag hat darauf geziel nicht immer länger warten zu müssen, bis man als miner mal wieder eine mine starten kann. mit meinem vorschlag kann man das so einstellen, das es sich bei einer mine pro woche einpendeln kann, und das ohne ständig die ökospeed zu erhöhen.

      es ist mir klar das es spieler gibt, die gegen alles sind, was ihnen persönlich nichts nützt. oder im falle von DA, die das nicht richtig durchdenken und auf völlig falsche/übertriebene werte kommen.
      es geht um 1 mine pro woche, auch im lategame, ohne das der ökospeed immer wieder erhöht werden muss. das erreicht man durch angleichen von Teuerungsrate und mehrproduktion zur richtigen minenstufe, nämlich wenn diese woche ansparzeit zum ersten mal erreicht ist.

      eigentlich geht es mir bei diesem vorschlag auch nur darum, das die verantwortlichen der GF dies lesen und mal durchdenken. es ist ja ein neuer weg, den vielleicht noch kein verantwortlicher gesehen hat. er ist sicher einfach umzusetzen und macht das spiel für miner - die mehrheit aller spieler - interessanter.
      War Ogame nicht mal ein Kriegsspiel?
    • Du wirst in deiner Freizeit sicher noch anderes tun können, als stumpf auf einen Fertigstellungstermin zu warten. Wenn nicht: oh haua haua ha ...!

      Was spricht denn dagegen, die gute alte Zeit, in der es pro Stunde (Tag, etc.) einen höheren Zielerreichungsgrad gab, erneut herauf zu beschwören, indem du einen neuen oder "kleineren" Acc (ggf. parallel) spielst? - Nichts, oder?
    • ich spiele einen account und werde keinen neuen anfangen. dazu hat die GF mit dem resskauf beigetragen. Auch macht es für mich keinen sinn, einen guten und auch gut platzierten account aufzugeben um alles noch mal durchzumachen. ich behalte meinen account, bis ich den löffel abgebe oder die GF ogame einstellt. alles was ich mir wünsche ist: mindestens 1x in der woche eine mine starten. da spricht sicher nichts dagegen.

      ich übersetze das auch gerne für fleeter: ich möchte 1x in der woche die erlaubnis haben einen angriff zu fliegen.
      War Ogame nicht mal ein Kriegsspiel?
    • Dein Vorschlag würde nur dann Sinn machen, wenn im Gegenzug die Mehrproduktion nach unten korrigiert wird, denn ansonsten hast du nach ein paar Monaten ne Metmine Stufe 60 oder 70 und produzierst so abnormal viel, dass kein Fleeter das mit Angriffen reinholen kann. Ich ich spreche da als Vollblutminer.

      Lg Sys

    • McLane u14 wrote:

      oder im falle von DA, die das nicht richtig durchdenken und auf völlig falsche/übertriebene werte kommen.
      Ich habe lediglich die Werte genommen, die du vorgegeben hast. Also wenn, dann hast du das übertrieben oder nicht richtig durchdacht. :rolleyes:


      McLane u14 wrote:

      1 mine pro woche sind 52 pro jahr. das ist gerade mal eine minenstufe für alle minen eines spielers.
      Wenn man 17,333 Planeten hat und jede Mine ausbaut. Ansonsten sind es entsprechend mehr Stufen. Momentan liest sich das jetzt auch so, das jeder Spieler pauschal eine weitere Mine je Woche ausbauen können soll, was Spielern mit wenig Planeten einen entsprechenden Vorteil beim Ausbau gibt.


      Gibs auf. Deine Idee ist einfach (noch) nicht genug durchdacht.
    • Abgesehen dsvon zwingt dich ja keiner die Minen deiner Planis alle gleich parallel hochzuziehen, auch wenn es am meisten Sinn macht.

      Aber wenn du alle Ress darsuf verwendest nur auf einem Plani die Metmine zu pushen kommst du mit deinem System schnell auf Stufen die in keinerRelstion mehr stehen zum bisher bestehenden System, DAS meinte ich. Also bitte tu das nicht so pauschal mit einem leicht daher gesagten falsch ab.

      Lg Sys

    • McLane u14 wrote:

      Anders wäre es, wenn ab einer gewissen Minenstufe die Mehrproduktion den Mehrkosten angeglichen wird. Also statt 1,1 Mehrproduktion dann 1,3(1,4). Dadurch wird die Wartedauer immer etwa gleich bleiben.

      DarkAdmiral wrote:

      Momentan liest sich das jetzt auch so, das jeder Spieler pauschal eine weitere Mine je Woche ausbauen können soll, was Spielern mit wenig Planeten einen entsprechenden Vorteil beim Ausbau gibt.
      Na DA lies nochmal und versuche zu verstehen, das du wieder mal Quatsch redest. Trotzdem ist mir der Vorschlag zu trivial.
    • 002 wrote:

      Man bedenke, dass mit der letzten Fusion eine Erhöhung der Ökonomie-Geschwindigkeit geplant war, jedoch wurde diese durch die Community agbelehnt. Damit ist diese Diskusion eigentlich unnötig.
      Das Thema war seit dem zweiten Mai tot. Warum holst du es aus der Versenkung raus wenn es deiner Meinung nacht unnötig ist darüber zu diskutieren? Dann schreib doch einfach nichts, dann bleibt das Thema da wo es ist, stumm in der Ecke.

      Lg Sys

    • Systhemlord wrote:

      002 wrote:

      Man bedenke, dass mit der letzten Fusion eine Erhöhung der Ökonomie-Geschwindigkeit geplant war, jedoch wurde diese durch die Community agbelehnt. Damit ist diese Diskusion eigentlich unnötig.
      Das Thema war seit dem zweiten Mai tot. Warum holst du es aus der Versenkung raus wenn es deiner Meinung nacht unnötig ist darüber zu diskutieren? Dann schreib doch einfach nichts, dann bleibt das Thema da wo es ist, stumm in der Ecke.
      Lg Sys
      Und ich rufe nochmal in Erinnerung, dass wir niemanden runter machen, weil er sich zu einer "alten" Idee äußert. Das Moderieren der Threads hier übernehmen wir, ihr könnt euch auf die Inhalte konzentrieren ;)