El Dorado - das sagenhafte Goldland (5MB traffic)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Als Gast sind dir nicht alle Inhalte und Funktionen dieses Forums zugänglich.
    Um das Forum im vollen Umfang nutzen zu können, registriere dich bitte.

    • El Dorado - das sagenhafte Goldland (5MB traffic)




      El Dorado







      Der Fisch

      Auf meinem Teller liegt eine Dorado, nicht zu verwechseln mit der ebenfalls gut schmeckenden Dorade. Beide Fische kommen im Mittelmeer vor und natürlich ist mein Fang nachhaltig verifiziert (wie soll dies bei einem frei schwimmenden Fisch erfolgen?*). Das Fleisch soll eine gewisse Festigkeit haben und nach Kalb schmecken (da kann ich ja
      gleich eine Kuh ins Wasser werfen!).Da der Schwertfisch als Raubfisch am Ende der Nahrungskette steht wird er entsprechend groß und schwer (über 4m lang und mehr als 400kg). Gleichzeitig steigt mit der Größe jedoch auch die Belastung mit Quecksilber. Kinder und schwangeren Frauen sollten ihn daher meiden oder mit besonderer Mäßigung essen.
      Da lege ich mir doch lieber eine Dorade auf den Teller…

      * Nachhaltigkeit: Der Ort des Gewässers und die Fangmethode sind ausschlaggebend, statt Langleine nachhaltig mit der Harpune durchbohren und keine Schwertfische aus dem Mittelmeer!













      Das Sternbild
      Dorado ist ein kleines Sternbild am südlichen Nachthimmel und wurde für unsere OGame-Freunde auf den pazifischen Atollen ins Leben gerufen. Doradus ist einer der leuchtkräftigsten Sterne am Himmel kann aber von Europa aus nicht gesehen werden. In diesem unscheinbaren Sternbild befindet sich jedoch ein äußerst interessantes Objekt –
      die Große Magellansche Wolke. Diese Zwerggalaxie ist das größte und hellste neblige Objekt am Nachthimmel, in ihr befinden sich mehrere Sternhaufen und Nebel, am bekanntesten der Emissionsnebel Tarantula. Na, dann wollen wir mal hoffen, dass sich nicht allzu viele in diesen Nebeln verirren… Früher hieß das Sternbild übrigens einmal ‘Goldfisch‘, eine ideale Überleitung zum nächsten Punkt.







      Das sagenhafte Goldland

      Eldorado ist das sagenhafte Goldland im Innern von Südamerika. Es entstand nach einer Legende:
      Bei der Inthronisierung eines neuen Herrschers wurden Unmengen von Gold und Edelsteinen in einem See versenkt, als Opfer für den Sonnengott. Der nackte Fürst wurde
      mit einer Paste aus Goldstaub eingerieben den er mit einem Sprung in den See wieder los wurde.
      Wer wird der neue Herrscher in Dorado? Heute in einem Jahr werden wir die neue Nr.1 krönen!
      Statt Goldstaub wird der neue Herrscher großzügig DM verteilen, um die Götter (GF) gnädig zu stimmen. Witzigerweise wurde das Goldland im Laufe der Geschichte
      immer wieder verschoben. So wurde also bis heute der sagenhafte Schatz noch nicht gehoben (ähnlich dem Schatz der Nibelungen im Rhein). Wer also findet zuerst
      den geheimnisvollen Bergsee?





      Der Goldrausch



      Überall wo es Gold zu finden gab, egal ob tatsächlich oder vermeintlich, löste dies einen Run ungeahnter Dimensionen aus. Abenteurer, Diebe, Missionare, Ausgesetzte, Mörder neben braven Familienvätern – sie alle kamen aus dem gleichen Grund: Die Hoffnung auf wirtschaftlichen Erfolg, auf ein besseres Leben. Den meisten Profit machen jedoch die Händler und Wirtsleute (von den sich lupfenden Röcken einmal abgesehen), sie stellen Dinge des täglichen Bedarfs zur Verfügung und verdienen sich eine goldene Nase. Mit dabei natürlich die Regierung (GF), sie verteilt schließlich die Optionsscheine für die Claims. So rennen sie nun los sobald der Startschuss ertönt. Schon beim Wettlauf werden Fallen gestellt, Tiere zu Tode geritten und manch einer hat nicht nur einen Optionsschein. Aus dem Nichts wird eine Stadt, ja ein neues Universum entstehen...
      Ps: Es ist nicht verwunderlich wenn die heutige europäische Union als Eldorado magisch auf andere Länder der dritten Welt wirkt, eindrucksvoll dokumentiert im Film
      ELDORADO.





      Das literarische Eldorado



      Gleich zwei namhafte Schriftsteller schrieben ein Gedicht über Eldorado.
      Einmal der Romantiker Joseph Freiherr von Eichendorff und gegensätzlich dazu der Meister des Symbolismus und der Horrorliteratur Edgar Allen Poe.
      Doch hört oder lest selbst…



      Joseph von Eichendorff - Eldorado
      Es ist von Klang und Düften
      Ein wunderbarer Ort,
      Umrankt von stillen Klüften,
      Wir alle spielten dort.

      Wir alle sind verirret,
      Seitdem so weit hinaus
      Unkraut die Welt verwirret,
      Findt keiner mehr nach Haus.

      Doch manchmal tauchts aus Träumen,
      Als läg es weit im Meer,
      Und früh noch in den Bäumen
      Rauschts wie ein Grüßen her.

      Ich hört den Gruß verfliegen,
      Ich folgt ihm über Land,
      Und hatte mich verstiegen
      Auf hoher Felsenwand.

      Mein Herz ward mir so munter,
      Weit hinten alle Not,
      Als ginge jenseits unter
      Die Welt in Morgenrot.

      Der Wind spielt´ in den Locken,
      Da blitzt´ es drunten weit,
      Und ich erkannt erschrocken
      Die alte Einsamkeit.

      Nun jeden Morgenschimmer
      Steig ich ins Blütenmeer,
      Bis ich Glückselger nimmer
      Von dorten wiederkehr.




      Eldorado – Edgar Allen Poe

      Mit gutem Plan
      ein Edelmann
      in der Sonne und im Schatten
      ist lang geirrt,
      ein Lied gezirrt,
      auf der Suche nach El Dorado.

      Doch ward er alt
      der Mann so strahl’nd
      und auf seinem Herzen ein Schatten
      fiel, als er fand
      kein’ Flecken Land,
      der gleichkam El Dorado.

      Wie ohne Kraft
      er ’letzt entschlafft,
      traf er einen wandelnden Schatten:
      „Schatten!“, sprach er,
      „Wo kann es sein –
      Dieses Land El Dorado?“

      „Hinter den Bergen des Mondes
      tief im Tal der Schatten.
      Reit’ kühn, reit’“,
      dieser sprach g’scheit,
      „wenn du suchst nach El Dorado!“


      ... noch mehr von Edgar Allen Poe




      ... dürfte bekannter sein





      Quelle: Nasa, ESA, Wiki, SlowFish, you tube, diverse
      Sponsoren: Lindt, Ültje (Nervennahrung), GF (Kakerlakenmilch)


      Also auf liebe Doraden, Dorader, Doradaner und Doraduser oder Dorado-User
      viel Spaß im neuen Uni. Ein kleiner Beitrag zum neuen Universum von DON.




    • Tag 1


      Der Startschuss erfolgte pünktlich um 14:00 Uhr und DON war mit dabei. Natürlich musste er tatenlos zusehen wie die DM-Spieler an ihm
      vorbeischossen. Trotzdem drückte er unverdrossen die Tasten für weitere Minen sobald sich die Gelegenheit bot. Am Ende des Tages war
      er auf Platz 250 – für einen NON-DM-Spieler ein ganz respektables Ergebnis wie ich finde. Die ersten hatten zwischenzeitlich schon über
      1000 Punkte. Es kam die Nacht und das Erwachen am nächsten Morgen. Immerhin schienen die zwei Raketenwerfer neugieriges Gesindel
      abgehalten zu haben. Punktemäßig rutschte man auf Rang 450 ab, aber das war zu erwarten gewesen. Zwischenzeitlich habe ich mich auf
      Rang 320 hochgearbeitet, und irgendwo bei 400+ werde ich mein Bettchen beziehen. Gespannt wie weit der morgige Fall sein wird.
      Stand 18:30 habe ich stolze 231 Punkte während die Nr. 1 bei 4500 liegt (Ahren). Die Allianz der EisteePiraten dominiert im Anfangsstadium
      das Universum. WeTeHa ist begeisterter Zitronen-Eistee-Trinker – ein Schelm wer ihn mit dem Spieler EisteeZitrone in Verbindung bringt.
      Immerhin haben wir jetzt über 2400 Anmeldungen und es kommen immer noch Neulinge die Sternschnuppenmäßig an einem vorbeifliegen !
      Erstaunlich wie viele nicht forumsaktive Spieler es gibt. Das scheinbare Meinungsbild des Forums also nicht ‘mehrheitsfähig‘?
      Spieler die ihren Spaß an OGame haben und nicht lamentieren wollen?
      Eigentlich hatte ich gehofft die Weichen für eine neue Kolonie stellen zu können, doch irgendjemand waren die angehäuften Ress ein Dorn
      im Auge. Ich wurde angegriffen!! Zwei leichte und zwei schwere Jäger sowie vier kleine Transporter waren im Anflug.
      Schnell die Ress in Forschung gesteckt und ein bisschen Deff hochgezogen die zum Zeitpunkt des Angriffs aus 10 Raks und 4 LL bestand.
      Was soll ich sagen? Der Angriff wurde abgeschmettert und 22.000 Ress liegen jetzt im Trümmerfeld, dabei kann ich noch gar keinen
      Recycler bauen^^. Durch die Aktion stand ich kurzzeitig auf Platz 10 in der Hitliste der zerstörten Units, ein Wert den ich weder in der
      Vergangenheit erreicht hatte noch zukünftig jemals wieder erreichen werde :).
      Die Nacht wird dadurch vielleicht etwas ruhiger und so hoffe ich morgen eine neue Kolonie anvisieren zu können.


      DON
    • Tag 2


      Der Morgen begann gut, über Nacht hatte sich einiges an Ress angehäuft. Vor dem schlafen gehen konnte ich noch Astro 1 klicken, dies brachte
      mich auf Position 385. In der Frühe stand ich bei 525, nicht so tief wie ich erwartet habe. Sofort wurde das Koloschiff gebaut und um 10:07 stand
      die erste Kolonie. Die erste Expedition war sehr erfolgreich und brachte vier neue Schiffe ein, macht zusammen mit den Tutorial-Schiffen eine Flotte
      von 9!! Ein kurzfristiger Sprung auf Platz 300 war die Folge. Zusätzlich füllte ein ominöser, OGamescher Starthelfer meine Lager mit Ressourcen
      auf und somit konnte Minen- und Kraftwerkausbau weiter gehen. Das TF vor meiner Haustüre war natürlich schon abgebaut und zur Fabrikation
      eigener Recycler waren noch ein paar Schritte notwendig.
      Machtwechsel an der Spitze des Universums, die Massenallianz BanditoZ (44 Member) übernimmt die Führung am heutigen Tag. Zwischenzeitlich
      sind auch die ersten Handelsschiffe erfolgreich gestartet. Bisher waren auch alle Expeditionen erfolgreich – ohne Ausnahme, für meinen Geschmack
      zu viele Schiffe gefunden und zu wenig ress :P
      Die ersten DM-Spieler siedeln ihre Raid-Kolos ins System… das kann ja heiter werden^^
      Zwischenzeitlich kam die letzte Expedition mit leeren Händen zurück. Es entbrennt ein Streit über die Frage welche Kraftwerke zu welchem Zeitpunkt wohl am sinnvollsten sind. FKW oder SKW mit Solarsatelliten – die Meinungen gehen weit auseinander und sind so individuell wie die verschiedenen Spielstile und Spielertypen. Den Recycler habe ich immer noch nicht doch Morgen ist auch ein Tag, doch möchte ich auch die zweite Kolo raushauen… wenn man mich lässt. Zum jetzigen Zeitpunkt (22:15 Uhr) haben wir 2.730 Anmeldungen im sagenhaften Goldland. Mit Position 375 konnte ich mich sogar geringfügig verbessern, den Ferien sei Dank.

      Edit: Die ersten zehn haben jetzt über 6.000 Punkte, Spitzenreiter Black Valandil 10.723 !

      DON

      The post was edited 1 time, last by Don Quichotte ().

    • CapVierauge wrote:

      Später nicht umbedingt tageweise, aber regelmäßige Updates wären schön zu lesen

      Danke für dein Feedback CapVier – gerade die ersten Tage sind ja die spannenden.
      So lange ich noch Ferien habe versuche ich es also laufen zu lassen. Sobald der Alltag wieder da ist wird es bei mir schwierig mit dem Spiel.
      Bis dahin dürfte allerdings die Anfangsphase auch gegessen sein.


    • Tag 3


      Der Blick auf „Was steckt hinter einem TOP-Account“ von Bootsbauer Flokii hatte seinerzeit großen Zuspruch erhalten (Yildun). Der nun vorliegende Gegenentwurf eines „Was steckt hinter einem FLOP-Account“ erzeugt hingegen keine kaum Resonanzen. Trotzdem werden wir weiter einen Blick hinter die Kulissen werfen – es sind noch ein paar Tage Ferien^^ Seid also live dabei bei der Geburt bzw. Erschließung eines neuen Universums kurz nach dem Urknall.





      Aufgewacht bin ich heute auf Position 475, was sage und schreibe einem Plus von 50 Plätzen entspricht, im Vergleich zum Vortag. Die nächtlichen Erträge wurden gleich in Minen und Forschung investiert, und um kurz nach 8:00 Uhr wurde die 1.000 Punkte-Marke überschritten!
      Der Hauptplani weist jetzt 15 / 13 / 11 (M/K/D) in den Minenausbaustufen aus. In der Forschung hänge ich um 12:00 Uhr vor Astro 3 damit die zweite Kolo starten kann, um 13:00 Uhr dürfte es so weit sein. Andere hatten ihren dritten Plani schon gestern Abend. Expos sind heute mau… mau… mau.

      Bisherige Ausbeute der Expeditionen:

      Met 24.800
      Kris -
      Deut 1.466

      LJ 3
      Spio
      klTR

      insg. 35.900 M / 9.000 K / 1.466 D

      + 1 DETROID Bronze




      Wie? Was? Nur gucky gucky?


      Mein Hauptplani auf der Position 4 hat nur fucking 188 Plätze, die erste Kolo immerhin 214.
      So puristisch lege ich jetzt mein Spielstil nicht an indem ich irgendwelche Planis zerstöre um bessere Felder zu ergattern. Welches Uni heutzutage verfügt noch über genügend Spieler im lategame die tatsächlich die Grenzen der Planetenbebauung erreichen? Terraforming kostet ein paar ress
      und das goldene Planetenfeld-Item ist für schlappe 300.000 Dm zu haben^^
      Nun stand ich vor der Frage Recycler oder Koloschiff, für beide hätte es nicht mehr gerreicht. Koloschiff natürlich, der Recycler kann bis morgen warten. Um 19:50 Uhr war es dann soweit – Kolonie Nr. 2 = Plani Nr. 3! Satte 241 Felder stehen nun dem fröhlichen Ausbau zur Verfügung.
      Inzwischen bin ich auch bei den alten Säcken untergekommen bei denen sich reihenweise Ü50-Spieler outen. Doch auch 37jährige sind so dreist
      sich zu bewerben! Die Ally ist momentan eine fette Massenallianz plant aber einen Wing abzuspalten. Aktion ist im Ally-Chat genug und DON verweilt dort immer noch inkognito. Die Frage die sich nun aufdrängt ist ganz klar: Wann schmeißen die ersten mit iraks? D.h. ist es schon notwendig das Raketensilo auszubauen? Jetzt gegen Abend zieht es unheimlich an, ich befinde mich nur noch auf Position 405 mit 1500 Punkten. Das verheißt nichts Gutes für das morgige Erwachen.
      An der Spitze gibt es wieder einen neuen Spitzenreiter mit über 20.000 !Zehn weitere Spieler haben die 10.000der Schallmauer durchbrochen.
      Der Abstand konnte allerdings in der Verhätnismäßigkeit verringert werden: 1000 Punkte waren das 22,2 fache von meinen 45 Punkten am Tag 1. Jetzt sind die 20.600 Punkte „nur noch“ 13,7 mal so viel wie meine 1500 Punkte. Bei den Allianzen sind die EisteePiraten allerdings von den ersten Plätzen verdrängt worden → Handelsgilde und BanditoZ zogen vorbei. Insgesamt gesehen ist ingame einiges mehr los als hier im K.u.T.









      DON

      PS: Keine Angst hier entsteht kein Bote Nr.2. Nur ein temporäres Tagebuch und mit den Bildern halte ich mich dezent zurück – mehr als 5 MB wie im Eingangspost wird es nicht geben.


    • Tag 4


      Dieses Mal begrüßte mich der Tag mit Position 470. Unbehelligt durch die Nacht gekommen klickte ich sofort Astro 4. Den Überschuss an Metall
      hat der freundliche Starthelfer in Kris und Deut getauscht, jetzt heißt es sammeln, warten, Ress tauschen. Die Abstände zwischen den Spielern werden größer als nur 1 Punkt. Auch die Spieler, die einen moderaten DM-Einsatz betreiben setzen sich jetzt ab. Es juckt in den Fingern den
      ersten Geldschein zu zücken, aber vorerst muss das gestellte DM für Notfälle ausreichen!
      Intern bin ich nun aufgeflogen… aber das war ja eine Frage der Zeit^^
      Es wird also Zeit die Ally vorzustellen – Old Wo-Man Gaming.





      Bei so einer Offerte muss man doch anbeißen ;)
      Es findet ein Generationswechsel statt, die UE30 Allianzen machen Platz für die UE40er.
      Wird OGame eines Tages mit erreichen der durchschnittlichen Altershöchstgrenze aussterben?
      Allianzleader ist Vadder, ob er einen Rolli oder Rollator hat weiß ich nicht, er hört gerne auf die Anrede Kaiser^^ Ob er tatsächlich auch vaddern
      wird sich zeigen, Ingame sind einige Ladys am Start die hauptsächlich für das Kaffee kochen verantwortlich sind. Unser fleeter Infrared zeigt wie
      man mit zwei schweren Jägern und zwei Kreuzern sowie jeweils vier kleine und große Transen 102.666 Ress einfährt! Morgen wird der Wing unter weiblicher Leitung eröffnet.
      Das Spiel zieht sich jetzt etwas hin, da die Zeiten bis ress für Baumaßnahmen vorhanden sind immer länger werden. Punktetechnisch habe ich
      so das Gefühl kaum vorwärts gekommen zu sein. Nebenbei wurde das Tutorial erfolgreich abgeschlossen und dank Astro 5 steht der vierte Plani tatsächlich noch vor dem Abendessen. Jetzt kommt der Spagat zwischen Ausbau, Sicherheit, Flotte und Expansion – alles geht nicht, zumindest
      nicht auf einmal, immer schön der Reihe nach... Expeditionen laufen jetzt doppelt waren aber heute nicht der Rede wert, im Gegenteil: die dreckigen Piraten haben drei meiner Schiffe zerstört! Als passionierter Fusi-Freund klicke ich am Anfang doch erst mal SKW, Nr. 17 +18 haben mich dann doch noch auf Platz 410 katapultiert. Eine fette Mine kann ich heute noch klicken bevor das Bett ruft. Position 1 weist 34.479 Punkte auf während ich bei 2.740 bin. Der Zustrom ins Uni lässt langsam nach aber noch wächst er, inzwischen sind wir bei 3.125 Usern angelangt.


      DON
    • Gefällt mir auch ganz gut, da man im KuT leider nichts mehr zu lesen bekommt :(
      Ich will die Leute Pöbeln sehen.
      Aber solange gebe ich mich mit deinen Berichten zufrieden :)

      LG
      Lass deine Ängste hinter dir. Blicke nach vorne.Gehe nur nach vorne.Bleib nie stehen.Zögere und du wirst sterben.Zödere und du wirst altern.Brülle, mein Name lautet Terrorrocky!

      Fidis: Ex-Top 5
      Quaoar: Ex-Top 5
      Uni Dorado : Top 10
      << #lowelo's everywhere >>

    • Tag 5


      Heute war so ein richtiger Faulenzertag. Erstens habe ich Burzelday und zweitens war abminern angesagt.
      Am Ende des Tages kann ich folgende Werte aufweisen:
      Hauptplani - SKW 19 M17 K16 D14
      1. Kolo 1 – SKW 18 M16 K15 D13
      2. Kolo 2 – SKW 17 M14 K13 D12
      3. Kolo 3 – SKW 13 M11 K10 D9

      Ja, ich ziehe Deut- und Krismine mit hoch da ich recht früh schon auf Fusi umsteigen werde und wenn mir eines beim Spiel fehlt dann
      ist es immer Kris! Egal wie unrentabel die Minen sind^^ Gleichzeitig habe ich die ersten Raketensilos installiert, in dieser Beziehung
      bin ich ein gebranntes Kind – ich wurde schon mal mit über zweihundert iraks beworfen.
      Bei über zwanzig Expeditionen ist das Ergebnis der beiden letzten Tage eher frustrierend:

      Gewinne:
      2,800 M
      6.000 K
      -.- Deut
      DM 1.105

      Schiffe
      10 Spio
      2kl. Transporter


      Verluste
      9 kleine Transporter und 1 kleiner Jäger – ständiger Kleinkrieg mit Piraten


      Morgen ist wohl wieder ein Forschungstag. Auch heute habe ich das Gefühl auf der Stelle zu treten und nicht wirklich vorwärtszukommen,
      immerhin habe ich jetzt bei der Okö eine Platz zwischen 300 und 400 erreicht. Meine Position pendelt sich bei Rang 400 ein.
      Punktzahl liegt bei 4487, während der Spitzenreiter bei 48.450 Punkten liegt. Das entspricht nur noch das 10,8 fache meiner Punktzahl.
      Doch mache ich mir nichts vor: Das Verhältnis eines 2jährigen zu einem 10jährigen verändert sich auch, wenn der eine 50 ist wird der
      andere 58 sein. Das ehemals fünffache Alter schmilzt im Laufe der Zeit. Allerdings – im Gegensatz zu OGame bleibt der Abstand immer gleich!
      Bei OGame wird der Abstand hingegen immer größer. Betrug er am ersten Tag 955 Punkte beträgt er jetzt fast 45.000 Punkte.
      Eigentlich illusorisch zu meinen mathematische Proportionalitäten brechen zu können. Doch es gibt Hoffnung:
      Im Gegensatz zu den honorischen Zukunftsprognosen im K.u.T gehe ich von einem anderen Szenario in Dorado aus, spätestens in einem Monat befindet sich die Hälfte der User im Umod oder ist inaktiv – die Chancen nach vorne zu kommen steigen dadurch. Zudem werden die Fleeter Proportionen zurecht stutzen, ganz so drastisch wie die germanischen Ausführungen wird es aber nicht – da steht eine Nullsumme unterm Strich. Kein Grund zur Aufregung also Streuneria^^
      Wie ein Uni quasi im Stillstand aussieht sehen wir hier:



      während beim Goldrausch noch Aktivität zu erkennen ist, es gibt noch genug claims.



      Ach ja – es laggt :(


      DON


    • Tag 7

      Gestern war ein relativ entspannter Tag. Bei Position 415 aufgewacht und mit 390 zu Bett gegangen. Astro 6 stand im Vordergrund
      und die Installation der ersten großen Schildkuppeln. Deren Schildstärke beträgt 16.000 Einheiten. Dafür müsste man exakt
      500 Raketenwerfer bauen. Diese kosten aber 1.000.000 Metall, während die Schildkuppel für 50.000 M + 50.000 K zu haben ist
      (Schildtechnik 6 vorausgesetzt). Insgeamt ein gutes Gefühl gehabt, maßlos ärgern musste ich mich über miserable Expeditionswerte:

      Expeditionen


      Gewinne:

      Metall 9.200
      Kristall 7.400
      DM 302 + 318 + 331 + 335 = 1.285
      2 kl. Transporter = 4.000 M + 4.000 K
      1 Spiosonde = 1.000 K
      1 schwerer Jäger = 3.000 M + 1.000 K


      Die nächtliche Expedition hatte jedoch Kontakt mit Aliens gehabt...
      - 7 kleine Transporter = 14.000 M + 14.000 K
      - 1 leichter Jäger = 3.000 M + 1.000 K

      … wenig später haben die Piraten geentert
      - 1 gr. Transporter = 6.000 M + 6.000 K

      danach schlugen die Aliens nochmal zu
      - 4 gr. Transen = 24.000 M + 24.000 K


      wenn ich es nicht besser wüsste – als Newbie hätte ich vorerst keine Lust mehr auf Expeditionen^^

      Der heutige Tag verlief besser, unterm Strich ein Plus gegenüber den Verlusten vom Vortag:

      Gewinne:

      Metall 9.600 + 34.800 + 14.400 = 58.800
      Kristall 9.540 + 9.690 = 19.230
      Deuterium 2.400
      DM 392

      38 Spionagesonden = 38.000 K
      1 schwerer Jäger = 6.000 M + 4.000 K
      1 kl. Transporter = 3.000 M + 1.000 K
      3 lt. Jäger = 9.000 M + 3.000 K
      1 Kreuzer = 20.000 M + 7.000 K + 2.000 D





      Das gute Gefühl war trügerisch, aufgewacht auf Position 425. Trotzdem schießen jetzt nicht mehr so viele DM-Junkies an einem vorbei. Es findet alles mehr in einer Art Wellenbewegung statt: Mal spült es einem nach vorne, dann trudelt man langsam über den Kamm langsam wieder nach hinten bis die nächste Mine oder Forschung geklickt werden kann und man wieder nach vorne ‚‘getragen‘ wird. Alle Anstrengungen des heutigen Tages galten Astro 7, aus sämtlichen Kolonien trafen die Resslieferungen ein um dieses Projekt zu ermöglichen. Auch der Händler wurde bemüht (25.000 DM Startguthaben), trotzdem mussten erst die Speicherkapazitäten erweitert werden. Um 18:30 Uhr stand dann Plani 5 oder Kolo 4. Bei Forschung steht meiner einer auf Rang 290, die Wirtschaft pendelt sich bei 383 ein, aber eine fette 16er Kris läuft noch. Meine Anstrengungen gelten jetzt der Erforschung der Plasmatechnik.
      Aktueller Stand: 388 mit 9.878 Punkten. Dago ist auf Platz 3 gestiegen… aber er kümmert sich ja schon selber um die Statistik^^ Die Ally ist nun gesplittet und wir stehen auf Rang 19. An der Spitze ist mit Honoris Causa eine neue Allianz ganz oben.











      DON


    • 8 – 10

      8
      Am achten Tag bescherte der OGame-Starthelfer für drei Tage die Offiziere. Das ‘Bundle‘ bringt eine zwölfprozentige Steigerung der Energie
      und ermöglicht es zuerst die Minen zu klicken, vor den SKW‘s. Leider haben ja alle diese Bevorzugung… was nützt mir Spio +3 wenn die
      anderen auch +3 haben! Dafür starten jetzt sogar drei Expeditionen :)
      Plasmatechnik erreicht! Mit jeder Stufe steigt die Produktion meiner Minen^^
      Die ersten Inis tauchten auf (nicht ein Gebäude!) und sind schon wieder weg. Wahrscheinlich haben die User nach geeigneteren Hauptplaneten gesucht. Somit sinkt die Teilnehmerzahl im Uni wieder unter 3.500… vorübergehend… am Abend sind es wieder über 3.500.
      Ich habe 14.165 Punkte wären die vordersten die 100.000 Punkte-Grenze überschritten haben.
      Die Expeditionen verliefen heute sehr zufriedenstellend:

      Expeditionen


      Metall: 14.400 + 39.600 + 18.000
      Kristall: 16.650 + 4.950
      Deut: 4.053 + 6.893 + 3.300 + 4.900
      DM: 313

      4 lt. Jäger
      3 sw. Jäger
      9 kl. Transporter
      16 Spionagesonden






      9
      Jetzt kann/muss man sich langsam Gedanken über seine Fleet machen, die ersten Mondversuche werden kommen. Save-Flüge sind angesagt,
      über halten bei Allymates oder Buddies sind die auch kein Problem. Erste Monde stehen ganz vereinzelt auf Gala1, in den anderen Galaxien
      lohnt es sich wohl noch nicht… wieder über 3.500 Anmeldungen.
      Gestern bei Position 350 ins Bett und noch Plasma 6 geklickt. Stehe bei 19.000 Punkten.
      Eine neue Nr.1 ist an Dago vorbeigezogen, der offensichtlich Probleme mit dem Deut- äh Fein(abstimmungs)staub bekommen hat.








      Intern gibt es ein neues Allybild und Vadder läuft auf Krücken wie ich in Erfahrung bringen konnte.





      Expeditionen verliefen nicht so gut...

      f****** Aliens


      Metall: 31.360 + 17.640 + 22.500 +4.900 + 13.320 + 13.940
      Kristall: 9.450 + 5.670
      DM: 330

      3 sw, Jäger
      9 lt. Jäger
      6 kl. Transporter
      1 gr. Transporter
      10 Spiosonden


      doch auch
      -1 sw. Jäger
      -9 kl. Transporter
      -5 gr. Transporter

      fast zeitgleich
      -1 sw. Jäger
      -5 kl. Transporter
      -7 gr. Transporter… blödes Spielchen





      10
      Heute morgen gleiche Position innegehabt – so langsam geht es aufwärts. Plasma 7 gestemmt, das bringt 7% mehr Produktion auf die Metallminen, 4,62% auf Kris- und 2,31% auf die Deutminen. Ab jetzt kann die effektivste Verteidigungsanlage gebaut werden der Plasmawerfer (den ich mir aber vorerst noch schenke). Anlagen müssen ausgebaut werden damit ich in Richtung Gravi + Nani schielen kann, momentan stehen die erst bei 8!
      Astro steht auch irgendwann in Planung...
      Die Minen stehen auf vier Planeten bei 20M, 18K und 16 Deut. Heute ein Mix aus Minen, KW‘s und Forschung…
      25.000 Punkte geknackt und bei Pos. 320 ins Bett.

      gemischtquadratische Expos


      Metall: 7.840
      Kristall: 2.460 + 5.390 + 3.300 + 13.750
      Deut: 6.286 + 8.133
      DM: 301 + 300 + 388

      6 lt. Jäger
      2 gr. Transporter
      12 Spiosonden


      aber wieder:
      - 1 sw. Jäger
      - 4 kl. Transporter
      - 5 gr. Transporter







      DON
    • 11

      Bei 330 aufgewacht – wohl Dank der nächtlichen Forschungsleistung. Ressourcen von vier Planeten zusammengezogen und Astro 8 geklickt…
      über 7 Stunden Forschungszeit… holy shit.Inzwischen drei 19er Kristallminen. Die Ausbauten beginnen sich zu ziehen, geschickte Ressourcenverteilung und Handel ist angesagt. Anmerkung: Mom kann ich dank der Urlaubszeit noch ständig Expeditionen und Handelsschiffe schicken. Da ich ausschließlich vor dem Rechner operiere wird dies im Alltag nicht mehr möglich sein! Der Genuss des 24/7 – Spieler ist also
      von temporärer Dauer. Als Fazit kann jedoch jetzt schon festgehalten werden:
      Das Spiel macht Spaß und ist auch ohne DM spielbar. Natürlich befinde ich mich weit abseits der TOP 100 aber auch da ist einiges geboten.
      Hier melde ich mich hin und wieder wenn es besonderes zu vermelden gibt… Mond oder Gravi…
      Aber beruflich werde ich sicherlich mehr als einmal in den U-Mod gezwungen werden.
      3.733 Anmeldungen in Dorado. 32.000 Punkte stehen bei mir zu Buche, der erste kratzt an der 200.000 Punkte-Marke.
      Das Verhältnis beträgt jetzt das sechsfache.

      Expeditionen


      Metall: 8.760 + 30.660
      Kristall: 14.070 + 8760 + 15.410
      Deut: 5446 + 7.893 + 8750 + 2.300
      DM: 385 + 366 + 306 + 682

      1 lt. Jäger
      1 sw. Jäger
      3 kl. Transporter
      1 gr. Transporter
      9 Spiosonden


      und…
      -1 kl. Transporter






      12

      Um Punkt 24:00 Uhr gingen den Offizieren die Lichter aus. Die vor Mitternacht gestartete dritte Expedition flog aber ganz normal weiter – ausgetrickst, now i‘m a botuser^^. Wie zu erwarten fiel die Energie in den dunkelroten Bereich, also hier zuerst einmal SKW 21 auf allen Planeten installieren
      (ich fahre inzwischen schon mit Fusi 9 und Solsats als Ergänzung). Die Minen stehen fast überall auf 20M 19K 18D.
      Die Transen schaufeln haufenweise die Ressourcen zusammen um Astro 9 zu klicken. Danach muss der Antrieb ausgebaut werden damit SS und Sxer gebaut werden können – aber Morgen ist auch noch ein Tag. Um 13:30 war es dann soweit 15 Std. dauert die Forschung bei Laborstufe 9…
      die neue Kolo muss also warten. Dementsprechend bewegte ich mich rückwärts in den Rängen. Am Abend war es Rang 315 mit 37.000 Punkten.
      Die Astro geht in der Nacht auf und beschert mir morgen früh eine neue Kolo sowie den dritten Expeditionsschlot. An der Spitze steht jetzt Honor, der hat wohl mehr goldene Eier als dago^^. Intern gab es ein paar Querelen aber unser Ally-Schnitt kann sich durchaus sehen lassen, er beträgt 31.000 Punkte.

      Expeditionen - verlustfrei!


      Metall: 31.200
      Kristall: 15.600
      Deuterium: 7.800 + 9.826

      3 lt. Jäger
      5 sw. Jäger
      1 kl. Transporter
      1 gr. Transporter
      32 Spiosonden








    • Also lohnt es sich demnächst mal paar Flüge zu versuchen :engel: Wie immer sehr lesenswert, danke dafür.
      Lass deine Ängste hinter dir. Blicke nach vorne.Gehe nur nach vorne.Bleib nie stehen.Zögere und du wirst sterben.Zödere und du wirst altern.Brülle, mein Name lautet Terrorrocky!

      Fidis: Ex-Top 5
      Quaoar: Ex-Top 5
      Uni Dorado : Top 10
      << #lowelo's everywhere >>
    • Terrorrocky wrote:

      Also lohnt es sich demnächst mal paar Flüge zu versuchen :engel:
      Untersteh Dich :teufel: ... und hör auf zu spionieren, ich lege hier doch schon alles offen^^




      13

      Allzu viele Punkte bescherte die Astro dann doch wohl nicht, Rang 320 heute Früh.
      Plani 6 steht und wird fleißg ausgebaut. Öko 7x ist zwar geil aber auch hier kommt es jetzt doch so langsam zu längeren Wartezeiten und
      erfordert eine generalstabsmäßige Planung. Große Mengen anress können noch nicht gesaved werden da die erforderlichen Monde fehlen…
      Eine deff sollte zumindest die Tagesprodi schützen können bzw. den möglichen Att in seiner Gewinnspanne arg minimieren. Für zukünftige Mondversuche stellt sich auch die Frage der Vorgehensweise: Treffen die 1.000 Jäger auf Flotte oder zerschellen sie an der Verteidigung?
      Der Aufbau ist zäh, die neuen 21er Kraftwerke brauchen fast 3 Stunden.
      Gefolgt von 4x 21er Met und der ersten Kris 20 die über Nacht gebaut wird.

      Expeditionen


      Metall: 18.200 + 72.500
      Kristall: 15.600 + 11.400
      Deuterium: 9.966 + 13.933 + 5.833 + 20.000 + 4.433
      DM: 386 + 313 + 345 + 514

      1 Kreuzern
      1 lt. Jäger
      2 sw. Jäger
      2 kl- Transporter
      3 gr. Transporter
      1 Spiosonde


      -1 sw. Jäger
      -4 gr. Tansporter





      14

      302 ins Bett und bei 312 aufgewacht. Nun wird Zeit es einmal auf OGMem zu schauen was da so kreucht und fleucht. Manch einer fliegt da schon
      mit 150 Sxern und auch eine deff von über 500 Raketenwerfern kann gewinnbringend geschliffen werden.
      Schon 5 Seiten Kampfberichte auf OGMem!



      Es ist erst 14 Tage jung unser Universum aber wir werfen trotzdem schon einmal einen Blick auf den TOP-Raider des Monats. Vor diesen Jungs
      und Mädels müsst ihr euch in acht nehmen:



      Interessanterweise steht die Nr. 1 „nur“ auf Platz 54 im Ranking, da wird doch nicht einer mit skill unterwegs sein?! Procurator Perseus heißt inzwischen Karl sucht Deut. Auch Artist auf Platz zwei (Position 32) sollte Erwähnung finden.
      Stand: 19:45 Uhr 3.952 Anmeldungen in der Zwischenzeit.
      Da wundert sich jeder über die mangelnde Aktivität im Forum, aber bisher wurde das Forum nicht ein einziges Mal beworben, während die
      Spielwelt mit Vergünstigungen lockt...
      Die Anzahl der Expeditionsschiffe werde ich proportional zu den Erträgen ausbauen. Es macht keinen Sinn jetzt schon 200 große Transen
      zu bauen, ab heute fliege ich mich 25 gr. Transen.
      Pünktlich um 13:00 Uhr die 50.000 Punkte-Marke geknackt. Trotzdem trete ich eher auf der Stelle, die Schwelle unter die TOP 300 zu kommen erweist sich als zäh und hartnäckig – zu viele buhlen um die Positionen. Der Ausbau wird definitiv zäher. Lange Bauzeiten mit noch längeren Ansparungszeiten verlagern so langsam die nötigen Maßnahmen in einen Zwei-Tages-Rhythmus.
      Inzwischen 4x Kris 20 und Hyper 4 beschert das Schlachtschiff, der Sxer wird morgen angepeilt.

      Expos können sich heute sehen lassen:


      Metall: 117.500 + 32.780 + 55.020
      Kristall: 14.410
      DM 325

      3 kl. Transporter
      1 gr. Transporter
      5 lt. Jäger
      3 sw. Jäger
      2 Kreuzer
      27 Spionagesonden


      -1 sw. Jäger
      -4 gr. Transporter





      Position 305 mit 52.577 Punkten.







      Denkt daran – der Herrscher des Universums wird erst in einem Jahr ausgerufen.
      Das goldene Floß muss solange warte...


      DON
    • Affenklaus wrote:

      Was ist los? Geht´s noch weiter?
      Kommt sofort du Gurkenschurke^^



      Tag 15

      In der Nacht auf 290 gesprungen… in der Frühe auf 320 gefallen. 3.992 Mitspieler.
      5 x Kris 20 4 x Met 22 4 x SKW 23. Auf dem Hauptplani sind schon 145 Felder bebaut… wohin soll das führen?
      Hier wird man schnell an die Grenzen der Planetenfelder stoßen!

      Expos

      Metall 66.000 + 35.970 + 50.400
      Kristall 32.700 + 22.890
      Deut 14.813
      DM 350


      7 lt. Jäger
      1 Kreuzer
      7 kl. Transporter
      6 gr. Transporter
      11 Spionagesonden


      -1 Kreuzer
      -6 gr. Transporter





      Tag 16

      295 ins Bett… heute kaum Zeit Ausflugstag. Alles saven und tschüss..
      Hyperraumtechnik Stufe 8 in der Nacht beschert Platz 302 am Morgen.
      Senkenberg-Museum / Frankfurt, während ich Fossile begaffe wird meine Tagesprodi an einem Planeten geräubert.
      Flotten save daher Verluste gering, muss wohl mehr deff bauen damit es sich nicht mehr lohnt. Hyper 4 und Impuls 6 bringen SS und Bomber.
      Endlich kann ich dank Hyperraumtechnik 8 mein geliebtes intergalaktisches Netzwerk angehen. Hyper 5 für Sxer wird noch heute Nacht geklickt
      und 6 für die Zerris gleich in der Früh.
      70.000 Punkte geknackt, Nr.1 hat 445.000. Bei Position 305 ins Bett.

      Expos

      Tag 16 (es fanden nur 2 x 3 Expeditionen statt)

      Kristall 92.880
      DM 384

      1 lt. Jäger
      3 kl. Transporter
      4 gr. Transporter
      72 Spiosonden





      Tag 17

      Hyper 6 ist dann für heute doch zu heftig^^ Labor, Fabrik und Werft ausbauen ist angesagt, daneben Forschungen wie Computer 9 + 10 – Nani lässt grüßen.
      Die Kampfforschung steht überall auf 9, da bleibt für Öko wenig Spielraum.
      Mit was die „Herren der Schöpfung“ schon fliegen zeigt dieser KB:
      ogmem.com/show/485644
      oder dieser
      ogmem.com/show/485695

      80.000 Punkte geknackt, 4.126 User im Uni! Die Neuanmeldungen belegen schon seit einiger Zeit Gala 3. Dagobert auf Nr.1 knackt dafür die 500.000 - Marke

      Expos

      Metall: 81.270 + 96.750 + 73.530 + 111.750 + 102.810 + 40.500
      Kristall: 20.115 + 11.175
      DM 395 + 354





      Tag 18

      Das Spielchen wiederholt sich: In der Nacht in die TOP 300 geschaut, aufgewacht auf Position 320 kurze Zeit später sogar Platz 330.
      Es wird immer schwerer sich dort zu halten, die Konkurrenz steht Kopf an Kopf und immer noch drängen Spieler nach.
      Jetzt muss man schon auf Abschüsse warten um vorwärts zu kommen^^ Versuche das intergalaktische Forschungsnetzwerk zu bauen,
      danach gehe ich Hyper 6 an. Die erste Nani wurde auch in Auftrag gegeben.

      Event-Abstauber

      Metall: 44.700 + 62.000 + 22.350
      Kristall: 37.800
      Deuterium: 17.880 + 21.700 + 14.900
      DM 350

      3 Kreuzern
      1 gr. Transporter


      Aktion Trümmerfeld – DM: 3.137 + 3.137 + 3137 + 3137 + 3137




      Tag 19

      320 ins Bett, 330 augewacht. Im Moment habe ich den Eindruck langsam nach hinten zu wandern. Ein wirkliches Vorwärtskommen ist in den letzten Tagen nicht möglich.
      Ressourcen müssen zusammengezogen werden um etwas „Größeres“ klicken zu können. Die Zeitspanne des geduldigen Wartens wird immer größer…
      Heute Plasma 8 und dann Nani 2. Muss in Öko investieren, was heißt SKW 24 (5x 23 + Fusi 10). Minenschnitt mom: 5x 23 Met / 1x 21 + 4 x 20 Kris / 5x 19 Deut.
      Heute knacke ich die 100.000 Punkte-Schallmauer. Der erste hat 600.000 was einem Verhältnis von 6:1 entspricht. Zur Top 100 fehlen „nur“ 50.000 Punkte, das zeigt wie
      dicht die dazwischen liegenden Positionen sind. Ein u-mode wirft einem da ganz schön zurück. Anmeldungen sind es inzwischen 4.241 obwohl schon einige Accountlöschungen
      zu bemerken sind. Auch wenn schon die ersten Inis freundlicherweise zur Verfügung stehen bringt es mich nicht voran. Am Ende des Tages stehe ich wieder bei Position 320,
      zwei SKW laufen noch sowie endlich Hyperantrieb 6.

      Expos + Inis

      Metall: 91.260 + 65.910 + 162.240
      Deut: 64.070 + 22.350
      DM: 344 + 385

      8 kl. Transporter
      8 sw. Jäger


      über eine Million ress durch inis-farmen!




      Tag 20

      Mit dem heutigen Tag beenden wir die tägliche Erbsenzählerei. Die Realität wird mich des öfteren in den U-Mode zwingen und damit bin ich raus aus dem
      Rennen um die besten claims^^
      Hin und wieder werde ich aber versuchen ein Lebenszeichen zu geben… der erste Mond… endlich Gravi… ein RIP rollt vom Band

      Stand 9:00 Uhr: Platz 320
      Punkte: 104.996
      2x Met 24 und 2x SKW24… der Ausbau wird fortgeführt… es fehlt Kris, Kris, Kris.


      Dagoba(e)rt's Geldspeicher ist voll genug, er führt weiterhin die Charts in Entenhausen an, will meinen im sagenhaften Goldland.






      OW-MG ist in der TOP 20^^






      OGMem:

      NikkiBenz und Terrorrocky sind in der gleichen Allianz. Die charts führt jedoch ein Gurkenschurke an, der seinen Opfern eine Gurken – Schluckimpfung verpasst.












      Die Galaxy Crushers sind Top 1 Fleeter Ally und beten ihren Lord an.
      Während die Warriors mit dem Sensemann winken, kommen die Cows mit Chuck Norris daher:

      Ey Leute! Hier ist alles voll leer gefarmt!!!
      Was machen wir nun?
      Komm wir ziehen in den Westen und fangen in Dorado ein neues Leben an.


      Die Gurkenschurken haben leider noch keine Fotos von ihren Gurken äh Gurkenscheiben abgeliefert.


      DON

      The post was edited 1 time, last by Don Quichotte ().

    • Jubiläumsausgabe 15.09…. und ein paar zerquetschte


      Eigentlich wollte ich ja punktgenau auf den 15.09 landen, aber das Forum spielte nicht mit.
      Der Niedergang der US-amerikanischen Spielkultur hatte seine Nachwirkungen auf Ogame.de !
      Wahrscheinlich ist jemand auf den Not-Aus-Knopf gekommen und das ganze Wochende stand niemand zur Verfügung der den Kippschalter
      wieder umlegen konnte. Die GF-Informationspolitik war wieder einmal vorbildlich: Aus Sicherheitsgründen ist das Forum vorübergehend nicht erreichbar,sämtliche Universen wurden so über die Störung informiert. Wie DU hast keine Nachricht erhalten? Dann hast DU ein DNS-Problem, wahrscheinlich fehlt dir das Affen-Gen^^
      Witzigerweise wurde die Seite im Internet – board.de.ogame.gameforge.com- als up eingestuft.
      Wenn ein Verbindungsproblem besteht, dann hast DU eines und solltest eine der nachfolgenden Hilfsmethoden versuchen… auf diese Weise
      habe ich wenigstens mal einen überfälligen DNS-Clean durchgeführt^^




      Seit meiner letzten Berichterstattung sind über zehn Tage vergangen, in der Zwischenzeit hat sich so einiges getan.
      Da gab es einen deff boosternden Millionär, Luuustlose Moi-Gurken schurken sich so durch - immer noch Platz 2 in den charts.
      Einer Kriegserklärung fehlt es ein klein wenig am tuning, soll heißen die Feinabstimmung darf nicht nur die Bash-Regel außer Kraft setzen.
      DieTrolljäger GmbH tauft sich kurze später dann in Creme de la Creme und macht Jagd auf bärtige Hipster…
      Das muntere Spielchen wird durch die Account-Übernahme von Honor weiter geführt. Hier soll Helmut richten was Klaus nicht wollte.
      Es hat halt nicht jeder Hexenkraft. Auf welche Seite man auch immer stehen mag, es ist auch zukünftig für beste Unterhaltung gesorgt.
      Den Dagobart ficht dies unterdessen nicht an, zusammen im Verbund legt er den neuen TOP 1 Chartbreaker auf‘s Parkett:






      Besonderes Merkmal ist der AKS mit den Gurkenscheiben, anstatt sich da oben gegenseitig zu bekriegen machen sie gemeinsame Sache!
      So geht das nicht Jungs, haut euch gefälligst ein bisschen die fleet kaputt damit nachfolgende Generationen auch noch was von dem Spiel
      haben ;)
      Da war noch etwas… ach ja mein Account, den habe ich immer noch. Über eine Woche habe ich gekämpft die magische Schwelle der
      TOP 300 zu überspringen. Wie gewonnen so zerronnen, am Abend mit 290 ins Bett, am Morgen bei 310 aufgewacht.
      Inzwischen sehe ich aber Land, wobei man sich nicht ausruhen darf. Expeditionen kann ich berufsbedingt maximal 3x3 starten.
      Der größte Fund waren 300.000 Met, die größte gefunden Flotte 65 lt. Jäger + 20 kl. Transen, entspricht schon fast einem Zehntel für
      `nen MV. Auf der anderen Seite haben die pöhsen pöhsen aggressiven Aliens schon über hundert große Transen
      zerschossen. Dafür werden Inis geritten, doch sind sie wenig ergiebig da jeder etwas von dem Kuchen haben will.

      Account in Zahlen (Stand 19:37):
      Position 260 mit 317.000 Punkten (Nr.1 hat 1.613.000)
      Met 3x27 / 2x26 / 1x25 / 1x22
      Kris 2x24 / 2x23 / 1x22 / 1x20
      Deut 3x22 / 3x21 / 1x18
      Kampfforschung 12/12/12 Astro 11 Plasma 10 Antrieb 11/9/7 Spio 11 Computer 11 Energie 12



      In den charts die Top-Raider des Monats finden sich die illustren Namen der Fleeter...
      Nikki und Terrorrocky sind jetzt Sprengstoff geworden





      Hier ist auch Affenklaus zu finden und Tippi









      Beachtlich die Leistung der TNT-ME - mit nur 4 Membern!
      Bleibt zu hoffen, dass die ehemaligen Warriors und jetzigen TNT‘ler nicht auch auf Kuschelkurs mit den oberen gehen…


      Die Userzahlen schwankten auch ganz schön, Accountlöschungen und Neuzugänge lieferten sich einen Zweikampf. Unterm Strich verzeichnet
      das Universum immer noch Neuzgänge – wir sind jetzt bei 5.096 Anmeldungen angelangt!!


      Allianzintern ging es auch rauf und runter bzw. hin und her. Aus mir bis heute unerfindlichen Gründen hat sich Vadder verabschiedet.
      Persönliche Animositäten oder Bedarf in anderen Unis? Der Splitt der Allianz in Wing und Main transformierte sich über einen kurzfristigen
      Status als Schwesterallianzen wieder zu einer Reunion zu einer gemeinsamen Allianz. So wird man auch Member los :) Nun lauern wir
      vor den Toren der Top Ten! Die Allianz wird übrigens von einer weiblichen Doppelspitze geführt: Sara und Jadzia heißt
      die holde Weiblichkeit. Der frauliche Einschlag ist deutlich spür- und sichtbar, wo gibt es sonst schon einen Büffet-Meister der für das
      leibliche Wohl verantwortlich ist? So lassen wir uns gerne von den beiden Frauenzimmern (ver-)führen.

      Das Mond-Event muss her. Nach Adam Riese überfällig warten wir sehnsüchtig auf die Ankündigung. Warum immer wieder Fragen zur 40% - Mondchance versickern ist ein Rätsel. Das die Hälfte der Jäger zwar eine 20% Mondchance erhalten, diese aber nicht auf die Größe des Mondes anzurechnen ist interessiert sicher noch andere und sollte bei der Ankündigung des Events einmal klar gestellt werden. Ach ja, Ogniter hat jetzt endlich auch Dorado im Angebot, allerdings bis jetzt ohne relevante Daten (steht alles bei Null),
      Morgen ist auch noch ein Tag…

      Der erste Monat von zwölf ist rum – die Krönung des Herrschers also noch in weiter Ferne.
      Bis dahin gibt es noch viele Claims abzustecken bzw. zu klauen ;)


      -DON-

      The post was edited 2 times, last by -DON- ().

    • Man hat sich schon sorgen gemacht das dein Forums Acc gelöscht sei und du nicht mehr unter uns weilst, jetzt wo ich aber Dein Beitrag gesehen habe, gibts Entwarnung bin Froh dich hier wieder zu sehen :)

      ps.: wie immer sehr lesenswert danke dafür !
      Lass deine Ängste hinter dir. Blicke nach vorne.Gehe nur nach vorne.Bleib nie stehen.Zögere und du wirst sterben.Zödere und du wirst altern.Brülle, mein Name lautet Terrorrocky!

      Fidis: Ex-Top 5
      Quaoar: Ex-Top 5
      Uni Dorado : Top 10
      << #lowelo's everywhere >>


    • Purzeltag






      Kaum hat -DON- nach dem 40% Event gerufen war er auch schon da:



      Der Mond ist aufgegangen,
      Die goldnen Sternlein prangen
      Am Himmel hell und klar;


      [...]

      Seht ihr den Mond dort stehen? –
      Er ist nur halb zu sehen,
      Und ist doch rund und schön!


      [...}

      Wir stolze Menschenkinder
      Sind eitel arme Sünder
      Und wissen gar nicht viel;


      [...]

      So legt euch denn, ihr Brüder,
      In Gottes Namen nieder;
      Kalt ist der Abendhauch.
      Verschon uns, Gott! Mit Strafen,
      Und lass uns ruhig schlafen!
      Und unsern kranken Nachbarn auch!


      M. Claudius


      Die letzte Strophe ist natürlich den Fleetern gewidmet^^
      Die Minenarbeiter leisteten Akkordarbeit und mussten unbezahlte (!) Überstunden ableisten. Die Nanis glühten und manch Prozessor fing an zu qualmen, Bedienungsroboter fielen wegen Überhitzung reihenweise aus und mussten mit Schockgefrieren gekühlt werden. Im Endergebnis wurden
      so 9.000 Jäger fabriziert. Nigelnagelneue leichte Jäger wurden in goldfarbenen El Dorado-Farben lackiert. Ähnlich der Eintagsfliege waren sie schon quasi mit der Geburt zum Tode verurteilt, da nützte auch keine noch so liebevolle individuelle Namensgebung wie Die dicke Berta, Eternity, Schlimmer Finger, Hans Wurst oder Fetter Brummer. Sie alle zerschellten bei ihrem Jungfernflug an der Deff oder Flotte des verbündeten MV-Partners. Von den 9 Versuchen haben die donschen Jäger immerhin 4 Monde geschossen. Umgekehrt kamen bei 10 Versuchen (einer wurde gekauft für 4 Mille Ress – kein M.o.o.n.s!) „nur“ drei Murmeln zustande. Für einen 40% Event so lala…
      Doch endlich ist wieder „richtiges“ saven angesagt^^ Mond zu Mond Statio, Kolo-Save oder Mond -TF. Nach dem Tag X werden jetzt zuerst Zerren produziert um möglichen Ripp-Versuchen die Stirn bieten zu können. Insgesamt ein großer Schritt zu einer entspannteren Spielweise. Das ganze Event (der Verlust von 9.000 Jägern) kostete mich 30 Plätze, nun stehe ich auf 280. Trotzdem werde ich zum Wochenende blau machen müssen sonst bekomme ich meine Steuererklärung nicht gebacken...


      News:

      Hochstapler entlarvt
      Dagos Frau erschien auf der Bühne und wollte ihrem „Schnäuzelchen“ den Bart kraulen. Wie jedermann/frau weiß ist Dagobart jedoch viel zu geizig um sich eine Frau leisten zu wollen. Der bleibt lieber Single aus Überzeugung. Deshalb wurde der vermeintliche Account der besseren Hälfte auch schon gesperrt. Immerhin macht sich der Duck schon jetzt Gedanken um die Zukunft von Dorado – ein Starthilfe-Programm soll den verbliebenen Rest der OGamer an Board holen. Akzuell haben wir 5.166 Zugänge (es waren schon über 5.200). Zahl schwankend aber weiter zunehmend.

      Sein kontrahierender Verbalattakierer scheint sich unterdessen in der Fülle seiner Ankündigungen zu verheddern. Ganz fein scheint es hier an der richtigen Abstimmung zu fehlen. Ob nun Helmut oder Klaus, Lobby rein oder raus, dem geneigten Leser fehlt der Zusammenhang zwischen dem cremigen Trolljägern und dem Honoris Causa Account. Honor hat scheinbar tabula rasa gemacht und auch seinen Acc. in Hyperion gelöscht…
      welche Väter der Klamotte verbergen sich hinter Schenkung / Löschung? Wo ist Honor?


      Fake-News:

      CoMa muss gehen
      Der Minister des Innern, Bau und Heimat von OGame, Phelan Schneehofer hat seinen CoMa entlassen, der Druck von allen Seiten ist wohl doch zu groß geworden, so etwas nennt man wegloben. Der alte CoMa bekommt nun einen besser bezahlten Posten als Staatssekratär bei der Gameforge. Sein Bereich – innere Angelegenheiten. Damit steht er zukünftig allen CoMa‘s vor! Prosit! Unterdessen werden schon die Hufe geschart für einen möglichen Nachfolger. Gute Chancen werden einer schwarzen Katze namens AterBalbi eingeräumt.

      Gate Network auf Eis
      Aus Protest gegen die Einführung des Gate Networks ketteten sich viele Widerständler an den Sprungtoren fest. Nun ist es zu den ersten dramatischen Todesfällen gekommen. Der Sog der springenden Flotte riss die Protestler quasi mit in den Transmitter. Wer den Sprung überlebte wurde durch die enorm große Hitze gegrillt. Phelan Schneehofer bedauerte die Zwischenfälle und veranlasste einen sofortigen Stopp der Räumungsaktion. „Die klettern von alleine wieder runter wenn sie Hunger haben...“. Ob die Gameforge weiterhin am Bau des Gate Networks festhalten will ist noch nicht endgültig geklärt. Die Verschiebung des Vorhabens wird als ein erster Erfolg von der Protestbewegung gefeiert.
      Der Widerstand bittet daher die User um Verständnis für die Sache: Aufgrund der Lebensgefahr sind nämlich sämtliche Sprungore in allen Universen bis auf weiteres funktionsunfähig!

      Ago macht Aggro
      Die fehlende Unterstützung des AGO-Addons treibt die User auf die Barrikaden. Verzweifelte OGamer wollen sich die Kugel geben oder drohen mit anderen suizidären Spektakeln. Was haben die nur gespielt bevor es AGO gab? Dabei wird in der balbischen Klarstellung noch einmal darauf hingewiesen: die Verwendung von AntiGameOrigin wird nicht geahndet. Hinweis zum Addon AntiGameOrigin Doch manchen ist das nicht genug. Nun wird eine Apo gegen die Ago gegründet. Die GF soll auch zukünftig Ago unterstützen! OGame ohne AGO? Das ist hier die Frage! Oder ist es nur der Streit zweier Entwickler die sich nicht einigen können? Das s(h)ol(e)l einer mal verstehen. Die Gameforge wiederum will und kann aus rechtlichen Gründen keine Haftung übernehmen.



      -DON-

      The post was edited 1 time, last by -DON- ().