Pinned Der Yakini Bote (viele Bilder enthalten)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Als Gast sind dir nicht alle Inhalte und Funktionen dieses Forums zugänglich.
    Um das Forum im vollen Umfang nutzen zu können, registriere dich bitte.



    • Interview mit einem GF'ler











      Im Zuge der Diskussion um Stomt kam Phelan als „Götterbote“ eingeflogen. Damals räumte er Versäumnisse seitens der GF ein und betrachtete den Status Quo der Fusionen als unverzeihlichen Fehler. Seitdem haben wir nun die Fusionen erhalten und Phelan besucht in schöner Regelmäßigkeit das Board um sich einen „Überblick“ zu verschaffen. Nachgefragt: Was hat sich seither geändert bzw. ist anders geworden?

      Hallo Phelan,

      Es wäre mir eine Ehre und Freude zugleich wenn du als Interviewpartner für den Yakini-Boten zur Verfügung stehen würdest. Vorausgesetzt du hast Zeit und Lust dazu. Änderungen deinerseits können jederzeit vorgenommen werden, das betrifft auch die derzeitige Fragestellung.

      MfG

      -DON-



      Überarbeiteter Fragenkatalog (Fragen hinzugefügt). Wir wollen schließlich klotzen und nicht kleckern^^

      Puh.. gerade eben erst gesehen... Das mal krass viele Fragen.. ich fange mal an..





      Das Interview


      Hi Phelan,

      Welche Rolle nimmst du innerhalb der GF ein, bzw. wo stehst du in der „flachen“ Hierarchie ?
      Ich bin Mitglied der Geschäftsleitung die aus Legor (CEO), nem CPO (Chief Product Officer, Chef von WeTeHa) nem CTO (Chief Technical Officer) und mir besteht.
      Was sind deine konkreten Aufgaben (VPCustomers & HR)?

      Zu meinen Bereichen gehören das Communitymanagement, der Support, die Loka, das Facilitymanagement und die HR



      Als GF-Urgestein stehst du ja eigentlich Seite an Seite mit Alexander Rösner. Gibt es eine witzige Anekdote mit Alex aus jener Zeit?
      Viele. Ich kenne Alex sogar schon länger, wir haben schon vor der GF mal zusammen gearbeitet.



      (Welche jetzt ?( ... nicht alle auf einmal^^)


      Sind diese gemeinsamen Anfangstage der Grund für deine OGame-Leidenschaft?
      OGame hat bei mir schon vor der GF angefangen. Ich war bei der 1&1 Supportchef und das erste Jahr, als wir die angeboten haben, die Rootserver Nachtbereitschaft.

      Alex hat mich nicht nur einmal aus dem Bett geklingelt ;)




      Dürfen wir deine GF-Identität preisgeben?
      Hm? Klar, das ist öffentlich.











      Wer ist Sirs Schwester?
      Eine meiner ersten Communities, als ich bei der GF anfing, war Bitefight.de, Sirs war da im Team und dann auch recht schnell hier bei der GF fest angestellt.

      Inzwischen ist sie Teamleiterin in CM



      Die fehlende Umsetzung der Unifusionen hast du im September als Riesenscheiß bezeichnet. Daraufhin wurden wir mit einer Fusionswelle beglückt. Die Fusionen selber könnte man jedoch gleichfalls als Riesenscheiß bezeichnen. Warum wurden sie in aller Eile durchgepeitscht?





      Legor und ich haben uns dafür eingesetzt, dass endlich Bewegung reinkommt. Da haben wir echt lange dran rumgemacht. Dass es bei so einem Projekt, an dem dann doch recht viele Entwickler beteiligt waren, dann doch noch was schiefgeht.. nunja. Nun sind sie gemacht und wir haben gelernt und gefixt. Insgesamt bin ich doch ganz froh, dass wir es gemacht haben (uns wären sicher noch 1000 Gründe eingefallen, die Fusionen dann doch noch mal um ein Jahr oder 3 zu verschieben…= )



      Die Fusion von Electra und Orion steht noch aus. Gibt es hierfür einen Zeitplan?
      Da bin ich nicht tief genug drin, sorry.



      Bei der Einführung des „limitierten Urlaubs“ wurde nun zurückgerudert, angeblich auch aufgrund des feedbacks in den Communitys. Habt ihr aus der Vergangenheit gelernt? (Stomt alleine war wohl nicht ausschlaggebend)
      Die Umsetzung wurde schnell viel zu kompliziert und dann auch noch mit dem Commander verquickt..
      Ich gestehe, ich bin einer der Befürworter des limitierten Umods. Für mich ist der Umod allzuoft ein Mittel, den Account aufzugeben, ohne ihn zu löschen. Sowas wie tot sein wollen ohne zu sterben. Man stellt seinen Acc mal auf umod, und dann vergisst man ihn. Wäre der endlich, würde man eher wieder reinschauen (oder es stünde zumindest ne Fleet da, die man zerlegen könnte)




      Das Problem mit den vielen Umod‘lern bleibt dadurch jedoch bestehen. Wird an dieser Problematik weiter gearbeitet oder liegt es nun im Fach unter „zweitrangig“?
      Ich finde das immer noch eine sinnige Idee.. WeTeHa hat da aber der letzte Wort.





      Warum wird der Urlaub nicht maximal auf ein Jahr begrenzt? Dauerparker können ihn ja wieder aktivieren. Diejenigen die seit Jahren nicht mehr wiedergekommen sind, werden so zu inaktiven Farmen. Ein Hinweis (Infomail an den User), eine kleine Regeländerung (Verfallsdatum^^) müsste euch doch dabei rechtlich absichern ?
      Schwierig. Ob, wann und wie und ob für alte Unis... rechtlich habe ich da nicht so schmerzen, aber wir wollen da unseren Spielern was Gutes tun, nicht sie verärgern



      Auf eurer homepage wird OGame beworben mit über 100 Millionen registrierten Usern.
      In Deutschland haben wir 93.000 Registrierungen, von denen über 80.000 inaktiv sind.
      Woher habt ihr eure Zahlen? Wurde China erschlossen oder zählt ihr die Registrierungen seit Anbeginn des Spiels?





      Registrierte User sind nicht aktive User.





      WeTeHa sprach von einem der erfolgreichsten Jahre (2017) für OGame in der Firmengeschichte.
      Wie erfolgreich war das vergangene Jahr (2018)?

      Auf ziemlich gleichem Niveau.





      Du selbst bezeichnest dich als Spielertyp, der den Serverstart liebt.
      ... es gibt durchaus auch den Spielertyp (ich bin da so einer) der den Serverstart liebt ...
      Ein neuer Serverstart bei OGame, einfach. Aber was bringt eine neue Forschungsstufe?
      Ist es nicht schon längst Programm, immer neue Universen zu eröffnen, da sie neue Spieler generieren und die Bereitschaft zum Einsatz von DM erhöhen?
      Serverstarts waren schon immer Teil der OGame Strategie. Am Anfang ist alles schneller, Landrush.. ist was besonderes. Gerade in nem Speeduni. Wenn ich OGame spiele, dann suchte ich ganz schön.. so nach 4-6 Wochen wird meine Regierung daheim dann doch etwas unleidig.



      aber es ist relativ klar, dass wir keinen generelles Userproblem haben, sondern ein Userproblem auf den älteren Unis. Der Merge wird da einiges lösen, aber da fehlt imho dann noch mehr.
      Der Merge wird dort überhaupt nichts lösen sondern die Situation eher verschlimmern.
      Wäre es nicht ehrlicher zu sagen: Eine Verbesserung von OGame im Lategame ist nicht unser vordringliches Interesse?

      Der Merge brachte mehr Spieler zusammen. Legor bezeichnete OGame mal als bunte Excel Tabelle. Ohne andere Spieler macht das keinen Spaß. Ein verbessertes Lategame mit nur 30 aktiven Spielern auf dem Uni macht auch keinen Spaß



      Wenn der Trend sich weiter fortsetzt (Rückgang der Userzahlen weltweit, wir gehen von einem jährlichen Minus von 5% aus), dann bedeutet dies früher oder später das Ende von OGame. Gibt es schon Planungen für ein neues OGame? Ein Weltraumspiel, wir nennen es einmal OGame2 ?

      Ich sehe noch lange kein Ende von OGame. Eine Evolution, sicher, auch ein neues OGame ist vorstellbar, aber da planen wir noch nix.





      Oder, versucht ihr eher ein neues erfolgreiches Spiel zu kopieren, ein neues Metin2 sozusagen oder besser noch: erfolgreicher als Fortnite zum Beispiel?
      Fortnite würde ich schon nehmen....





      Wie viele Mitarbeiter beschäftigt die GF in der Entwicklungsabteilung? Auf OGame runter gebrochen entspricht dies … ?
      Was heißt schon Entwickler?

      Gehören da Gamedesigner, Gametexter, QAs etc. dazu?





      Gibt es eine Anzahl Mitarbeiter die sich permanent bzw. konstant mit OGame beschäftigt, oder ist dies immer einer Frage der Prioritätensetzung (Hotfix)?
      Gibt schon OGamespezialisten, aber es ist, bei großen Projekten Priosache. von 0-100 ist da alles drin.



      Die Gameforge ist ausgezeichnet worden: als bester Arbeitgeber mit dem Great place to work. Meinen Glückwunsch hierzu. Wie wichtig ist die Auszeichnung für Dich/Euch?



      gameforge.com/de_DE/home






      Sehr. Ich meine, dass wir hier ein tolles Team sind und es sehr viel Spass macht hier zu arbeiten, war uns schon klar. Aber das auch von extern bestätigt zu bekommen war schon toll.




      Die Einführung einer Handy-App scheiterte vor ein paar Jahren kläglich. Mitarbeiter mussten entlassen werden. Kann so etwas wieder passieren, oder seid ihr dieses Mal besser gewappnet?
      Hmmmm... das ist so nicht richtig. Wegen der gescheiterten OGame App musste niemnd gehen.
      Wir haben unsere ganze Mobile Sparte zu gemacht, da ging es um viele kleine Mobilspiele




      Wird es einen erneuten Anlauf bzgl. einer App geben?
      Puh. Ja, Nein, Vielleicht





      Wäre nicht auch eine Auszeichnung im Sinne von Great place to play erstrebenswert?
      Wäre super. Aber wer legt die Kriterien fest? Ist im Free2play Bereich schwierig. Viele Entscheidungen, die bei der Community nicht gut ankommen sind so Dinge wie "entweder das oder das Spiel gibt es halt nicht". Ein Spiel im Markt muss sich rechnen, dass heißt die Kosten müssen kleiner als die Einnahmen sein. Das führt immer

      wieder zu Maßnahmen, die bei den Spielern keine Jubelstürme auslösen.
      Bei uns kann man sich immer sicher sein, dass wir fair mit unseren Spielern umgehen. Wenn jemand etwas kauft, dann weiß er das und er wird nicht abgerippt. ja, wir verkaufen auch Spielvorteile gegen Geld, aber wir monetarisieren immer fair.





      Habt ihr eigentlich Klagen gegen die derzeit kursierenden OGame-Klone laufen?
      (Ich wurde jetzt zum zweiten Mal ingame „eingeladen“ und habe es natürlich sofort gemeldet)

      Wir kooperieren hier mit der GVU, aber das ist schon immer sehr aufwendig.









      Auf eurer homepage macht ihr euch für den Jugendschutz stark. Seid ihr Mitglied bei JusProg?





      Ganz ehrlich: Weiss ich nicht. Wir hatten da mal was geplant, ob sich diese Browserkennung da durchsetzte oder eingestellt wurde.. sorry, weiß ich echt nicht.



      Den User 10h oder länger am Tag (!) zu binden konterkariert dieses Anliegen doch erheblich?





      Es gibt Spiele, die sind nicht für jeden geeignet. Die 10h sind auch sicherlich übertrieben. Wobei, so ein Speeduniserverstart... da hatte ich auch noch mehr Zeit die ersten Tage verbracht... Meine zwei Töchter (10 und 13) könnten kein OGame spielen, dafür ist ihre Onlinezeit viel zu kurz. Sehr wohl dürfen sie aber Wizzard101 spielen. Generell an alle Eltern: Ein Bildschirm ist kein Babysitter, schaut euch an, was eure Kids treiben. OGame ist nun aber auch nicht das typische Kinderspiel, imho ist gerade das Mobilezeug eher der Schmerz (zumindest bei meinen zweien).





      Du schaust in letzter Zeit regelmäßig im Forum vorbei. Was interessiert dich im Forum am ehesten, sind es nur die kritischen threads ?
      Schon hauptsächlich jo. Und ich gestehe, mich juckt es da auch oft in den Fingern. Aber das ist halt schon auch problematisch. Zum einen habe ich nicht die Zeit, mich permanent um nen Thread zu kümmern, zum anderen bin ich halt oft auch gar nicht so sehr in die täglichen Entscheidungsprozesse eingebunden. Dazu kommt, dass es dann in den anderen OGame Comms zu Unmut führt, wenn die org oder die DE dann Dinge weiß, die die anderen nicht mitbekommen. Ist gar nicht so einfach, da alle auf dem gleichen Stand zu halten, auch ohne nen Phelan, der da alle Prozesse ignoriert...





      Wirst du demnächst wie badidol anfangen Palermo zu spielen (Mülle) :P

      Niemals. Auf meinem alleresten Teamlertreffen hat sich ein 45 jähriger, gestandener Teamler über einen 20 jährigen Teamler bei mir hochoffiziell wegen dessen Verhaltens bei der Moderation der Mülle beschwert. Das waren zwei Stunden Lebenszeit, die ich nie mehr zurückbekomme.. seither ist die "Mülle" für mich verbrannt ;)





      Willst du noch etwas mitteilen (Termine, Vorhersagen, Geheimnisse) ?
      Nope.





      Ich danke dir für deine Bereitschaft zum Interview und für deine offenen Antworten.


      -DON-






      Der Kommentar

      Ich fühle mich tatsächlich geehrt Antworten für mein Interview erhalten zu haben. Schließlich sitzt Phelan schon ziemlich weit oben in der Chefetage und ich hatte eigentlich eher mit einer Absage gerechnet. Deshalb will ich auch nicht maulen sondern mich zufrieden geben.
      Die Antworten sind daher nicht ganz so ausschweifend geworden und hier und da wünschte man sich eine deutlichere Aussage. Schließlich diplomatisch geschicktes Kalkül, man will ja nicht die anderen Communities verprellen. Die Frage nach der Aktivität eines CoMa hat er leider nicht beantwortet ...

      Das Wichtigste ist für mich: Ein Ende von OGame ist noch lange nicht in Sicht.Phelan steht zu Hause unter dem Pantoffel erfahren wir ferner, wie viele „Praktikanten“ (gevierteilt?) an OGame arbeiten wird wohl für immer auf die Prioritäten geschoben werden.
      Jetzt weiß ich auch in welche Ecke ich @SirsSchwester stellen muss – Grüße von hier aus an die unbekannte Mitleserin^^
      Ein paar neue Informationen dürfte das Interview geliefert haben, auch wenn die eingangs erwähnte Nachfrage keine großartigen Veränderungen zu Tage brachte.
      OGame bleibt OGame und OGame lebt!



      -DON-




      Wer noch nicht genug von dem Interview hatte kann sich gleich zwei weitere auf der homepage der GF reinziehen. Neben Phelan kommt dort auch WeTeHa zu Wort.

      corporate.gameforge.com/person/tom-burck/

      corporate.gameforge.com/person/martin-liedtke/




    • Man darf mich auch gerne direkt fragen wer ich bin, bin auch von der Gattung „Neugierig“ und bringe da großes Verständnis auf ;)

      Möcht nicht wissen was der Phelan gedacht hat als die Frage kam - erzählt hat er mir natürlich nichts ^^

      Edit: Gruß zurück :D
    • Ich geh später mal ins Detail, habs nur überflogen, aber dachte immer Informatiker sind direkte, pragmatische Leute. Das wirkt wie ein Interview mit einem Politiker, viel bla, wenig Inhalt. Aber werd mir die Mühe machen das später genauer zu beleuchten, evtl irre ich mich auch beim ersten Blick.
      Inaktiv auf Platz 1.
      Ogame 2k17:


      Tauschthread des obigen Accounts:
      *klick*

      Discord
    • scorer wrote:

      Jedi wrote:

      ich finds schade das ein großteil der com von phelan als verbrannt gilt, wegen einem vorfalls den er ma hatte....
      warum gilt ein großteil der com als verbrannt, wegen nem vorfall, den er hatte?

      magst auch kontext zum vorfall geben? :)

      -DON- wrote:

      seither ist die "Mülle" für mich verbrannt

      Bitte sehr, dein Kontext :)
      GO Antares, Electra
      _________________________________
      Spielregeln | Allgemeine Forenregeln
      _________________________________
      [12:31:05] <aterbalbi> kennste das wenn du als Einziger nackt bist im Schwimmbad?
    • scorer wrote:

      Jedi wrote:

      ich finds schade das ein großteil der com von phelan als verbrannt gilt, wegen einem vorfalls den er ma hatte....
      warum gilt ein großteil der com als verbrannt, wegen nem vorfall, den er hatte?
      magst auch kontext zum vorfall geben? :)
      aus dem interview...

      Wirst du demnächst wie badidol anfangen Palermo zu spielen (Mülle)


      Niemals. Auf meinem alleresten Teamlertreffen hat sich ein 45 jähriger, gestandener Teamler über einen 20 jährigen Teamler bei mir hochoffiziell wegen dessen Verhaltens bei der Moderation der Mülle beschwert. Das waren zwei Stunden Lebenszeit, die ich nie mehr zurückbekomme.. seither ist die "Mülle" für mich verbrannt

      ....
      Sig made by The Peace
    • scorer wrote:

      ah, das meint ihr. Na gut, dass die Mülle für die GF eh nichts ist sieht man ja unter anderem daran, dass Gäste diese nicht mehr sehen (oder war das ein seitenhieb an fabi)
      Nein, das hatte nichts mit ihm zu tun. War iirc schon nachdem er gebannt wurde.
      GO Antares, Electra
      _________________________________
      Spielregeln | Allgemeine Forenregeln
      _________________________________
      [12:31:05] <aterbalbi> kennste das wenn du als Einziger nackt bist im Schwimmbad?
    • SirsSchwester wrote:

      Man darf mich auch gerne direkt fragen wer ich bin, bin auch von der Gattung „Neugierig“ und bringe da großes Verständnis auf
      Für mich geisterst du durch das Forum, da so gut wie keine Beiträge erstellt wurden. Außerdem fand ich die Information aus zweiter Hand interessant ;)

      Cassandra Vandales wrote:

      Eigentlich fehlt nur noch RF
      Wer ist RF?



      @alle
      Hängt euch jetzt nicht an einer einzigen Aussage auf! Einem echten Müller ist es egal ob er geliebt wird oder nicht.
      Tolerant wie er ist, akzeptiert er zudem die Meinung anders Denkender. Nicht jedem ist der Beruf des Müllers geläufig,
      manche werden alleine durch den Geruch abgeschreckt. :hexat:



      NiNN wrote:

      Schade, ich hab da leider, wie scorer schon anmerkte, ein bisschen die klaren Antworten vermisst
      Die Antworten sind klar und deutlich - OGame geht es gut. Wo scheinbar eine Aussage fehlt lässt sie sich durch die Fragestellung
      ableiten bzw. umleiten - keine Antwort ist auch eine Antwort.


      SpartanG318 wrote:

      Bisschen zwischen den Zeilen lesen
      ... eben !

      The post was edited 1 time, last by -DON- ().

    • Mich würde ja interessieren wer damals der Teamler war der sich über die Mülle beschwert hat. :nut:
      Satzzeichen sind keine Verbrechen!

      __________________________________________
      Don´t be racist!
      Be like a Panda, they´re Black, White and Asian!
    • Cassandra Vandales wrote:

      Tom ist auch eigentlich recht zugänglich :) Und die liebe Sirs ist hier viel unterwegs (huhu da :D)
      Huhu Cass :)

      -DON- wrote:

      SirsSchwester wrote:

      Man darf mich auch gerne direkt fragen wer ich bin, bin auch von der Gattung „Neugierig“ und bringe da großes Verständnis auf
      Für mich geisterst du durch das Forum, da so gut wie keine Beiträge erstellt wurden. Außerdem fand ich die Information aus zweiter Hand interessant ;)
      Ich bin gerne stiller Mitleser, daher so wenige Beiträge :)
      War von mir auch nicht als Vorwurf gemeint, eher in die Richtung "ich beisse nicht" ;)
    • Jedi wrote:

      ich finds schade das ein großteil der com von phelan als verbrannt gilt, wegen einem vorfalls den er ma hatte....
      Net alles so ernst nehmen ;)

      Cassandra Vandales wrote:

      Volcano wrote:

      Mich würde ja interessieren wer damals der Teamler war der sich über die Mülle beschwert hat.
      Da Tom vor etlichen Jahren bei der GF und auch hier landete, wird das so pi mal Daumen zehn Jahre her sein?
      Ist schon 13 Jahre her. Und der Teamler hat sich nicht über die Mülle sondern, über nen anderen Teamler beschwert.. Ich fand die Situation nur sehr skuril. War dann aber doch ein sehr geiles Event in Mannheim.