Announcement Abenteuerspielplatz: Bereichsregeln und Informationen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Als Gast sind dir nicht alle Inhalte und Funktionen dieses Forums zugänglich.
    Um das Forum im vollen Umfang nutzen zu können, registriere dich bitte.

    • Abenteuerspielplatz: Bereichsregeln und Informationen

      Hallo liebe Schreiberlinge,

      die folgenden Posts geben eine Zusammenfassung darüber, was man als ASPler wissen sollte und was noch nützlich zu wissen wäre. Dementsprechend sind "nur" die Regeln Pflichtlektüre, aber der Rest empfiehlt sich als Neuling auch einmal zu lesen.

      The post was edited 3 times, last by Fetzenkrieger ().

    • 1 Bereichsmoderatoren

      Moderator: Kataklysm
      Moderator: Fetzenkrieger
      Super-Moderator: Mirshan


      2 Bereichsregeln

      2.1 Anwendungsbereich
      Die hier definierten Regeln gelten für den Abenteuerspielplatz. Der untergeordnete Bereich "Spielwelten, Spielsysteme, Spielregeln" besitzt eine separates Regelwerk.


      2.2 Allgemeine Forenregeln
      Die allgemeinen Forenregeln gelten auch hier. Die folgenden Abschnitte sind als bereichsspezifische Zusätze und Modifikationen zu verstehen, die die Gültigkeit der von ihnen nicht betroffenen Abschnitte der allgemeinen Forenregeln nicht beeinflussen.


      2.3 Fremdsteuern
      Unter "Fremdsteuern" wird verstanden, dass die Handlung einer Spielfigur von jemand anderem als ihrem Besitzer bestimmt wird, ohne dass dieser zuvor sein Einverständnis dazu gegeben hat.
      Fremdsteuern ist nur in folgenden Situationen zulässig:
      • Die eigene Spielfigur besitzt eine Fähigkeit "Gedankenkontrolle" und die andere Spielfigur kann sich dagegen nicht wehren (Beispiel).
      • Der Spielleiter hat das Fremdsteuern genehmigt oder es geht von ihm selbst aus (siehe 2.6).






      Bei Verstoß gegen die Regel kann dem betroffenen Mitspieler u.U. ein großer Schaden entstehen. Aus diesem Grund kann, falls es keine "außergerichtliche" Einigung gibt, ein Rollback durchgeführt werden, der die Fremdsteuerung aus der Handlung des RPGs eliminiert.

      2.4 Charkill
      Unter "Charkill" wird verstanden, dass eine Spielfigur von jemand anderem als ihrem Besitzer getötet oder sonstwie "für immer" handlungsunfähig gemacht wird, ohne dass dieser zuvor sein Einverständnis dazu gegeben hat.
      Charkill ist nur zulässig, wenn eine Genehmigung des Spielleiters vorliegt oder er vom Spielleiter selbst in eben dieser Rolle ausgeführt wird.
      Bei Verstoß gegen die Regel kann dem betroffenen Mitspieler u.U. ein großer Schaden entstehen. Aus diesem Grund kann, falls es keine "außergerichtliche" Einigung gibt, ein Rollback durchgeführt werden, der den Charkill aus der Handlung des RPGs eliminiert.

      2.5 Powergaming
      Unter "Powergaming" wird das Ausüben übertriebener Macht/Fähigkeit durch einen Charakter verstanden.

      Grundsätzlich ist es der Spielleiter, der neue Charaktere vor ihrer Einführung in das eigentliche RPG bewertet und mit all ihren Fähigkeiten, ihrer Ausrüstung etc. genehmigt oder ablehnt. Jenseits dessen gibt es dann aber das riesige Feld, wie ein Charakter von seinem Besitzer konkret ausgespielt wird.
      Um das Problem zu verdeutlichen ein (extremes) Beispiel: Ich kann einen Charakter erstellen, der nach seiner Beschreibung japanische Kampfkunst beherrscht und ein langes Seil besitzt. Dieser Charakter steht nun - noch unentdeckt - auf einem hoch gelegenen Vorsprung über einem großen Saal, in dem 200 Soldaten in zivil gerade eine Party vorbereiten. Rein der Beschreibung des Charakters nach hätte der Spieler nun beispielsweise folgende Optionen:
      • Er schafft es, keinen einzigen der Soldaten zu töten, weil es einfach dumm läuft und er schnell genug überwältigt wird.
      • Er schafft es, einen, zwei oder drei Soldaten mit raschen Schlägen an die richtigen anatomischen Stellen außer Gefecht zu setzen oder gar zu töten, ehe er überwältigt wird.
      • Er tötet alle Soldaten und hat danach noch genug Puste, um schnell genug aus dem Saal zu verschwinden und nie gefasst zu werden.






      Würde sich der Spieler für letztere Option entscheiden (die ganz offensichtlich absurd ist), könnte man es dem Spielleiter trotzdem nicht vorwerfen, dass er diesen Charakter mit dieser Beschreibung, die diese Option theoretisch zuließe, genehmigt hat. Denn was wären denn seine Alternativen gewesen ? Entweder er verlangt vorab jede Menge Beispiele im Charbogen oder aber er verlangt vorab jede Menge Spezifikation wie bspw. "Wie lange reicht die Ausdauer bei kontinuierlichem Prügeln mit maximaler Härte ?". Dann wird aus einem Charbogen aber schnell ein Datenblatt, dessen Umfang auch zu dem eines Core i7 passen würde. Oder aber er zieht alles Pen&Paper-mäßig auf, mit jeder Menge Würfeln und Proben. Will man das in einem Foren-RPG immer ? Nein.

      Aus diesem Grund ist es der Spielleiter, der die Grenze zum Powergaming für sein RPG in den jeweiligen Situationen "live" zieht. Gegebenenfalls kann er vom betreffenden Spieler Korrekturen einfordern.


      2.6 Die Rolle des Spielleiters und sein "Hausrecht"
      Jedes RPG besitzt einen Spielleiter. Sofern der Ersteller eines RPGs keine andere Person mit diesem Posten betraut, füllt er selbst diese Rolle aus.
      Der Spielleiter ist derjenige, der die Handlung eines RPGs bestimmt und vorantreibt. Ein Spielleiter darf (und in den allermeisten Fällen ist dem auch so) selbst zugleich als Spieler mit Charakteren am selben RPG teilnehmen. In diesem Fall ist eine Trennung der beiden Rollen vorzunehmen, da der Spielleiter einige Sonderrechte besitzt.

      Der Spielleiter...
      • ... kann Charaktere "im laufenden Betrieb" oder bereits bei der Anmeldung aus seinem RPG ausschließen bzw. Korrekturen an ihnen verlangen.
      • ... kann Spieler "im laufenden Betrieb" oder bereits bei der Anmeldung aus seinem RPG ausschließen.
      • ... darf im Rahmen der für das RPG vorgesehenen Handlung am Charakter eines Mitspielers Fremdsteuern und Charkill vornehmen (siehe 2.3 und 2.4).
      • ... definiert in seinem RPG, was Powergaming ist und was nicht (siehe 2.5).
      • ... kann Spielleiter-Charaktere einführen. Diese kann er bspw. für das Vorantreiben der Handlung oder für ein RP-mäßiges Ausüben seiner hier beschriebenen Hausrechte einsetzen. Diese Charaktere dürfen auch Handlungen betreiben, die bei anderen Charakteren als Powergaming eingestuft würden.






      Sollte ein Mitspieler den Weisungen eines Spielleiters nicht folge leisten und bspw. nach Ausschluss aus einem RPG weiterhin dort posten, können die Moderatoren hinzugezogen werden.
      Es versteht sich von selbst, dass auch sämtliche Verantwortung in Sachen Hausrecht beim Spielleiter liegt. Änderungsanforderungen an Charaktere und Rausschmisse mittendrin sind allgemein wenig begeisterungsfähig.

      2.7 Spiel-Threads und OOC-Threads
      Jeder Thread im ASP muss entweder ein Spiel-Thread oder ein OOC-Thread sein.

      In einem Spiel-Thread findet das eigentliche Roleplay statt. Für diese Kategorie Threads gilt:
      • Posts müssen im Roleplay-Stil abgefasst sein. Zulässig sind lediglich kleinere OOC-Anhänge unter einen Roleplay-Post, bspw. vom Spielleiter.
      • Posts in einem Spiel-Thread dürfen außerhalb eines OOC-Anhangs keine Smilies enthalten.
      • Zu jedem RPG ist nur ein Spiel-Thread gleichzeitig erlaubt.
      • RPGs, die bspw. in der Vergangenheit versandet sind, können durch Eröffnen einens neuen Spiel-Threads neu gestartet werden. Hierfür bitte Kontakt zu einem der Moderatoren aufnehmen, der dann den alten Thread archiviert.
      OOC-Threads ("out of character") dienen zur Kommunikation und Koordination außerhalb des Roleplays. Für OOC-Threads gilt:
      • Der Spielleiter, und nur dieser, kann sie bei Bedarf zu seinem RPG eröffnen.
      • Für jedes RPG ist nur ein OOC-Thread zulässig.
      • Die Kommunikation innerhalb eines OOC-Threads muss sich im Wesentlichen auf das entsprechende RPG beziehen. Der Thread darf nicht für allgemeines Palaver über Gott und die Welt, Computer, Tratsch&Klatsch etc. missbraucht werden.
      • keine Verpflichtung zum Roleplay-Stil


      2.8 Sprache
      Nicht jeder Nutzer des OGame.de-Boards ist jeder beliebigen Sprache dieser Welt mächtig. Aus diesem Grund ist vor dem Erstellen eines Spiel-/OOC-Threads in einer anderen Sprache als Deutsch die Genehmigung eines Moderators einzuholen. Diese Regel betrifft nicht einzelne fremdsprachige Wörter oder (Ab-)Sätze, die in einen ansonstigen deutschsprachigen Text eingebettet sind - eine Übersetzung ist aber immer gerne gesehen :)


      2.9 Grenzwertige Darstellungen in RPGs
      Ja, in RPGs wird auch getötet, Blut vergossen und andere Dinge gemacht, die man ziemlich gnadenlos beschreiben kann.
      Dafür, wie drastisch diese Beschreibungen ausfallen dürfen, gibt es zwei Grenzen:
      • Die untere Grenze erfordert die Kennzeichnung des Posts oder ggf. des ganzen Threads in seinem Titel mit einem "NC17" und/oder "FSK18".
      • Irgendwann ist die Beschreibung eines imaginären Geschehens auch mit einem das Publikum warnenden "NC17" oder "FSK18" Label darüber nicht mehr vertretbar und daher absolut verboten.
      Sollte man sich nicht sicher sein, ob ein Post noch in Ordnung ist, so sollte man vor dem Absenden einen Bereichsmoderator fragen. Diese sind auch letztlich die Instanz, die das Urteil darüber fällt, wie drastisch eine Beschreibung ist.




      08.04.2019: S-Mod aktualisiert //Kata

      The post was edited 6 times, last by Kataklysm: Cassandra Vandales als Smod ausgetragen, Mirshan eingetragen ().

    • 3 IRC - Channel

      Der Abenteuerspielplatz besitzt einen eigenen IRC-Channel auf dem OnlineGamesNetwork. Es sind alle willkommen, die sich ein wenig mit anderen RPGlern unterhalten möchten.

      Für das OnlineGamesNetwork gibt es ein Wiki, auf das an dieser Stelle als Einführung verwiesen werden soll: OGN Wiki

      Netzwerk: OnlineGamesNet
      Adresse: irc.onlinegamesnet.net
      Channel: #ogame.de-rpg
      IRC-Regeln: siehe hier

      Hinweis: Es besteht im Channel keine Pflicht zum Roleplay-Stil.

      The post was edited 2 times, last by Fetzenkrieger ().

    • 4 Glossar

      ABS - Abenteuerspielplatz
      Eine alternative Abkürzung für den Abenteuerspielplatz. Das ist jener Bereich, in dem ihr euch beim Lesen dieses Threads gerade aufhaltet. Hier finden die RPGs statt.


      ASP - Abenteuerspielplatz
      Der Abenteuerspielplatz ist jener Bereich, in dem ihr euch beim Lesen dieses Threads gerade aufhaltet. Hier finden die RPGs statt.


      Atmoparts / Atmoposts
      Atmoparts sind in der Regel im Spielweltenthread eines RPGs zu finden, und sind diejenigen Teile davon, die in literarischer Form geschrieben und die Atmosphäre der Welt vermitteln sollen. Dem Gegenüber stehen Beschreibungen in der Form eines Lexikonartikels, Landkarten, Auflistungen usw.


      Char / Charakter
      Der Charakter ist die Spielfigur in die der Spieler schlüpft. Man kann alle möglichen Rollen annehmen, soweit es die Spielwelt und die eigene Fantasie zulässt.
      Häufig wird auch ein Charakterbogen erstellt der die Eigenschaften des Chars zusammenfasst.
      Typische Punkte eines solchen Charbogens sind:
      • Name
      • Alter
      • Aussehen
      • Ausrüstungen
      • Geschichte
      • Stärken und Schwächen
      Beispiel für einen Charakterbogen

      Über diese Punkte hinaus kann es je nach RPG wichtig sein noch weitere Punkte aufzuführen. Das wird dann aber der Spielleiter erläutern.
      Wie man einen Charakter erschafft hat zum Beispiel Maeglin in der ehemaligen Akademie unterrichtet: Akademia: Charaktererschaffung- Maeglins Unterrichtsraum
      Für Beispiele zu Charakterbögen kann man im Bereich Spielwelten-Spielsysteme-Spielregeln stöbern.


      Charplay
      Charplay beschreibt in der Regel Interaktionen der Chars untereinander, bspw. Smalltalk, die nichts mit der eigentlichen Handlung des RPGs zu tun haben.


      Koop - Kooperationspost
      Diese Art des "Posts" ist insbesondere bei Gesprächen, Kämpfen oder ähnlichen Interaktionen mehrerer Spieler in einem RPG miteinander sehr beliebt.
      Der "Koop" ist hierbei ein einzelner Post, welcher aber aus Beiträgen mehrerer Spieler zusammengesetzt ist. Koops werden zumeinst per PN geschrieben und einer der Beteiligten postet das Ergebnis, wenn es soweit ist.


      NPC - Non Player Character
      Ein NPC gehört, wie der Name schon andeutet, keinem bestimmten Mitspieler. Sie sind in der Regel bedeutend schlichter beschrieben als ein "richtiger" Char. NPCs tauchen in der Regel in zwei verschiedenen Varianten auf:
      • der allgemeine NPC: Alle Spieler und der Spielleiter dürfen diesen speziellen Charakter steuern (und müssen sich eben ggf. über den Zugriff einigen). Beispiel hierfür ist die Horde fleißiger, aber anonymer Diener, welche in einem großen Festsaal den anwesenden Nicht-NPCs die Getränke reichen und keine weitere Relevanz besitzen.
      • der Spielleiter-NPC: Er wird vom Spielleiter als Spielleiter-Charakter eingeführt und ist relevant für die Handlung. Da der Spielleiter kein Mitspieler im eigentlichen Sinne ist, können derartige Charaktere als "NPC" bezeichnet werden.


      OOC - Out of Character
      Als OOC werden Posts oder Passagen bezeichnet, in welchen kein Rollenspiel in irgeneiner Weise ausgeübt wird sondern die zur sonstigen Kommunikation/Koordination der beteiligten Spieler dienen. Dazu gelten besondere Bereichsregeln (siehe Regeln Abschnitt 2.7).


      Präfixe
      In diesem Bereich gibt es folgende Präfixe, welche die Erkennung diverser Kategorien erleichtern:
      • OOC: Dieses Präfix markiert den Disskussionsthread eines RPGs
      • Fantasy: Schwert, Schild, Bogen und Magie. Taucht ein in eine vergessene Welt.
      • SciFi: Lasergeschütze und Raumschiffe sind hier zu finden.
      • Neuzeit: Unseren Alltag auf aufregend neue Art erleben.
      • Horror: Ihr liebt Gänsehaut, dann seid ihr hier richtig.
      • Endzeit: Endlose Aschewüsten und das fehlen aller Hoffnung sind hier vermehrt zu finden.
      • NC17: RPG mit Altersbeschränkung, siehe hierzu Paragraph 2 der Bereichsregeln.
      • Sonstiges: Alles was nicht in eine der anderen Kategorien passt hat hier seinen Platz gefunden.
      Die Nutzung dieser Präfixe ist lediglich ein Angebot zur leichteren Erkennbarkeit, keine Verpflichtung.


      PG - Powergaming
      Unter "Powergaming" wird das Ausüben übertriebener Macht/Fähigkeit durch einen Charakter verstanden.

      Grundsätzlich ist es der Spielleiter, der neue Charaktere vor ihrer Einführung in das eigentliche RPG bewertet und mit all ihren Fähigkeiten, ihrer Ausrüstung etc. genehmigt oder ablehnt. Jenseits dessen gibt es dann aber das riesige Feld, wie ein Charakter von seinem Besitzer konkret ausgespielt wird.
      Um das Problem zu verdeutlichen ein (extremes) Beispiel: Ich kann einen Charakter erstellen, der nach seiner Beschreibung japanische Kampfkunst beherrscht und ein langes Seil besitzt. Dieser Charakter steht nun - noch unentdeckt - auf einem hoch gelegenen Vorsprung über einem großen Saal, in dem 200 Soldaten in zivil gerade eine Party vorbereiten. Rein der Beschreibung des Charakters nach hätte der Spieler nun beispielsweise folgende Optionen:
      • Er schafft es, keinen einzigen der Soldaten zu töten, weil es einfach dumm läuft und er schnell genug überwältigt wird.
      • Er schafft es, einen, zwei oder drei Soldaten mit raschen Schlägen an die richtigen anatomischen Stellen außer Gefecht zu setzen oder gar zu töten, ehe er überwältigt wird.
      • Er tötet alle Soldaten und hat danach noch genug Puste, um schnell genug aus dem Saal zu verschwinden und nie gefasst zu werden.
      Würde sich der Spieler für letztere Option entscheiden (die ganz offensichtlich absurd ist), könnte man es dem Spielleiter trotzdem nicht vorwerfen, dass er diesen Charakter mit dieser Beschreibung, die diese Option theoretisch zuließe, genehmigt hat. Denn was wären denn seine Alternativen gewesen ? Entweder er verlangt vorab jede Menge Beispiele im Charbogen oder aber er verlangt vorab jede Menge Spezifikation wie bspw. "Wie lange reicht die Ausdauer bei kontinuierlichem Prügeln mit maximaler Härte ?". Dann wird aus einem Charbogen aber schnell ein Datenblatt, dessen Umfang auch zu dem eines Core i7 passen würde. Oder aber er zieht alles Pen&Paper-mäßig auf, mit jeder Menge Würfeln und Proben. Will man das in einem Foren-RPG immer ? Nein.

      Aus diesem Grund ist es der Spielleiter, der die Grenze zum Powergaming für sein RPG in den jeweiligen Situationen "live" zieht. Gegebenenfalls kann er vom betreffenden Spieler Korrekturen einfordern.


      RPG - RolePlayGame - Rollenspiel
      Ein RPG ist ein Rollenspiel. Schlicht gesagt: ein Spiel, in dem jeder Spieler in eine bestimmte Rolle schlüpft und in deren Sinne agiert.
      Das klassische Foren-RPG ist letztendlich das gemeinsame Agieren in einer erdachten Welt mit erdachten Charakteren, in die man sich eindenkt und einfühlt und mit der man zusammen mit anderen Spielern einer gemeinsamen Storyline folgt.
      Zumeist übernimmt einer die Rolle des SLs (Spieleleiters, manchmal auch „Meister“ genannt), der die groben Handlungsstränge vorgibt und eine Welt erschafft, in der gespielt wird. Die Mitspieler wiederum reagieren auf seine Handlungen und so wird von allen zusammen eine Geschichte ersponnen.


      SL - Spielleiter
      "SL" ist die Abkürzung für Spielleiter. Der Spielleiter eines RPGs treibt dessen Handlung voran und besitzt die in den Regeln vorgesehenen Hausrechte für das RPG, das er leitet.


      SSS - Spielwelten, Spielsysteme, Spielregeln
      Der Unterbereich des Abenteuerspielplatzes ist zur Vorstellung der Welt eines RPGs und zur Anmeldung/Auflistung der Charaktere gedacht. Hier gelten zum Abenteuerspielplatz abweichende Regeln.
      Häufig wird die Abkürzung "SSS" auch direkt für die zu einem RPG gehörige Vorstellung der Welt und Charakteranmeldung in diesem Unterbereich verwendet.

      The post was edited 3 times, last by Fetzenkrieger ().

    • 5 Hall of Fame

      Bloodlin3r wrote:

      Hall of Fame

      Da stand sie, die Hall of Fame. Ein großes, immer höher wachsendes Gebäude aus Gold und Silber. Zehn Marmorstufen führten zu der großen Eichentür, welche die kostbaren Erinnerungen im Inneren vor der rauen Natur schützte. Vielleicht war es ein Fehler, sie im hohen Norden im Eis und Schnee zu errichten, aber sie passte irgendwie hierher. Säulen aus Sandstein verzierten die Vorderseite und über der Tür stand aus dunkelrot schimmernden Rubinen der Schriftzug „Hall of Fame“ geschrieben.
      Noch hatte die Halle 4 Stockwerke, jedes stand für ein anderes Jahr. Bilder zierten die Wände, zeigten Szenen aus den hier verewigten Werken, Spielleitern, Spielern und anderen.


      Erdgeschoss – 2005


      RPG-Award

      Bestes RPG:
      1 Vampire 2
      2 Dreamland Oposite
      3 Warhammer 40k



      Erster Stock – 2006


      RPG-Award

      Bestes RPG:
      1 WWW-Reihe
      2 Dreamland Oposite
      3 Psi-Reihe



      Zweiter Stock – 2009


      RPG-Award

      Bestes RPG:
      1 Paranoia – Im Schatten des Kreuzes
      2 Intriganten II / Mythen von Madnorien /Willkommen in der Nacht 1
      3 Psi IV – Ende vom Ende RS

      Bester Spieler:
      1 Kataklysm
      2 Sunki
      3 Enma Ai

      Bester Spielleiter:
      1 Maeglin
      2 Sunki
      3 Gortos

      Bester Einsteiger:
      1 Mitleidspender
      2 Lyutallar

      Beste Spielwelt:
      1 Paranoia – Im Schatten des Kreuzes
      2 Mythen von Madnorien / Willkommen in der Nacht
      3 Intriganten

      Bester Charakter:
      1 Jahira (Enma Ai)
      2 Nersot'Versil / Othen (Fetzenkrieger)
      3 John Müller (Bloodlin3) / Ischtar (Newman)

      Beste Wortwahl:
      1 Kataklysm / Wall-Nuss
      2 Freak4Life
      3 Dunkelheit / Sunki

      Bester Post/Szene:
      1 Hauptbahnhof in Paranoia / Kataklysm und Enma Ai in WidN3 / Kataklysms Charabeschreibung in Paranoia / Willkommen in der Nacht 2 ab Seite 9

      Bester Koop:
      1 Daniel-Jackson und Gortos in Intriganten 2
      2 Darth Mob, Kasimeran und SchwarzesMeer in Flüstern der Jahreszeiten
      3 Kataklysm und Enma Ai in Willkommen in der Nacht 3


      Dritter Stock – 2010


      RPG-Award

      Bestes RPG:
      1 Zeitenwende
      2 Die blutige Krone
      3 Sand im Getriebe

      Bester Spieler:
      1 Cassandra Vandales
      2 Enma Ai
      3 Faranzi

      Bester Spielleiter:
      1 Sunki
      2 Faranzi
      3 Cassandra Vandales

      Bester Einsteiger:
      1 Faranzi
      2 Cassandra Vandales
      3 Shini

      Beste Spielwelt:
      1 Sand im Getriebe
      2 Paranoia – Im Schatten des Kreuzes
      3 Drift

      Bester Charakter:
      1 Sandra (Cassandra Vandales)
      2 Fiora (Faranzi)
      3 Chester Erdmann/Dark Diamond (Kataklysm)

      Beste Wortwahl:
      1 Cassandra Vandales
      2 Fetzen
      3 Darth Mob

      Bester Post/Szene:
      1 Amrods Tod in Paranoia
      2 Shaanea/Lorayas Flashback in „Die blutige Krone“ / Cassandra Vandales und Enma Ai in Zeitenwende

      Bester Koop:
      1 Cassandra Vandales und Enma Ai in Zeitenwende
      2 Cassandra Vandales und Serkon in Zeitenwende


      Vierter Stock - 2011


      RPG-Award

      Bestes RPG:
      1 Zeitenwende
      2 Shades of Grey
      3 Die blutige Krone/Süße Alpträume/Velkommen i det Snøflak Slott

      Bester Spieler:
      1 Cassandra Vandales
      2 Kataklysm
      3 Sunki

      Bester Spielleiter:
      1 Cassandra Vandales
      2 Gortos
      3 Darh Mob/Faranzi/Kataklysm

      Bester Einsteiger:
      1 Ray
      2 Coldreaver/Raphioso

      Beste Spielwelt:
      1 Zeitenwende
      2 Shades of Grey
      3 Amalgam/Süße Alpträume

      Bester Charakter:
      1 Aurel Tepishcu in VidSS von Cassandra Vandales
      2 Smjörn in VidSS von Shini/Nathan Daimos in SoG von Coldreaver
      3 Aino in VidSS von Lyutallar/ Sonja & Zvenja in Süße Alpträume von Bloodlin3r/Marottes in Süße Alpträume von Sunki

      Beste Wortwahl:
      1 Faranzi/Fetzenkrieger/Sunki
      2 Gortos
      3 Shini

      Bester Post/Szene:
      1 Fetzen in süße Alpträume/Cassandra Vandales mit den brennenden Ponies in Amalgam
      2 Coldreaver in Shades of Grey
      3 Lyutallar in VidSS mit Ainos Startpost/Lyutallar in Amalgam

      Bester Koop:
      1 Faranzi und Kataklysm in Zeitenwende mit "Liebe nach dem Tod - Wie man die Schrecken vergisst."
      2 Alle Mitspieler von Süße Alpträume mit dem Eröffnungspost
      3 Fetzenkrieger, Kataklysm und Sunki in Paranoia mit "Para-Wiederauferstehungskoop a.k.a. Szene 8"


      Fünfter Stock - 2012


      RPG-Award

      Aufgrund mangelnder Teilnahme nach der Nominierungsphase abgebrochen.
      Nominiert waren:
      Beste Spielwelt:
      E.C.H.O.

      Bester Spieler:
      Kataklysm und Sunki

      Bester Charakter:
      Tosh von Kataklysm in Mosaik und Tola Arika von Kataklysm in E.C.H.O.

      Es fanden aufgrund der mangelnden Beteiligung keine Wahlen statt und somit gab es in diesem Jahr in keiner Kategorie Gewinner.
      Entscheidung über den RPG-Award

      The post was edited 1 time, last by Fetzenkrieger ().

    • 6 Schnelleinstieg und aktive RPGs

      Für Neulinge, die erst einmal hineinschnuppern und erste Erfahrungen sammeln möchten, gibt es die Arena. Hier kann man direkt und auch ohne detaillierten Charbogen loslegen. Wer gleich in ein "richtiges" RPG möchte, kann natürlich aber auch dies tun.

      Die folgenden RPGs sind derzeit aktiv. Wenn ihr mitmachen möchtet, nehmt bitte Kontakt mit den jeweiligen SL auf, ob dies noch möglich ist.



      Velkommen i det Snøflak Slott ( Spiel-Thread | SSS-Thread ) Spielleiter: Kataklysm
      Sonnenfinsternis ( Spiel-Thread ) Spielleiter: Faranzi
      In jener Sommernacht ( Spiel-Thread ) Spielleiter: Faranzi
      Amalgam ( Spiel-Thread | SSS-Thread ) Spielleiter: Cassandra Vandales
      Die blutige Krone 2 - Die Jagd ( Spiel-Thread | SSS-Thread ) Spielleiter: Faranzi
      Tränen der Verdammten ( Spiel-Thread | SSS-Thread ) Spielleiter: Coldreaver
      After Apocalpyse ( Spiel-Thread | SSS-Thread ) Spielleiter: Kataklysm
      Anagor und Kompanie ( Spiel-Thread | SSS-Thread ) Spielleiter: Faranzi




      Stand 21.11.2016

      The post was edited 2 times, last by Fetzenkrieger ().