WERBUNG braucht das Spiel

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

Als Gast sind dir nicht alle Inhalte und Funktionen dieses Forums zugänglich.
Um das Forum im vollen Umfang nutzen zu können, registriere dich bitte.

  • von antivirus
    Du willst also Leute die helfen wollen ablehnen, weil sie zuviele sind?

    (Die einen bekommen DM und die andern machens für lau..)
    Wegen mir kann gerne auf die begrenzung verzichtet werden, allerdings besteht dann die gefahr das sich in halbtoden Unis .... 20 oder mehr Helfer melden. Da glaube ich nicht das die GF mitmachen würde.
    von antivirus
    Entweder man will helfen oder nicht. Und da sollte auch nicht unbeding DM fließen.
    von antivirus
    Ansonsten gäbe es noch die Möglichkeit über DM Coupons, denn Helfern zu danken.
    Der Vorschlag mit den DM Coupons kam von dir ?(
    von Alius
    ich bin entsetzt oder auch enttäuscht über das Gelesene.
    Was ist daran so entsetzlich oder enttäuschend wenn man auf ein Angebot des Coma reagiert und daraus diesen Vorschlag macht ?

    The post was edited 1 time, last by ..Maxi.. ().

  • ..Maxi.. wrote:

    Was ist daran so entsetzlich oder enttäuschend wenn man auf ein Angebot des Coma reagiert und daraus diesen Vorschlag macht ?

    Wie kommst du darauf, das WTH in erster Linie von Bezahlung redet? Man kann auch Spieler unterstützen, indem man ihnen Möglichkeiten zur Verfügung stellt, die normalerweise nicht machbar oder erlaubt sind.
    Sowas ist mir persönlich viel lieber, als irgendwelche Coupons oder freigeschalteten Payfeatures.
  • ..Maxi.. wrote:

    Der Vorschlag mit den DM Coupons kam von dir ?(


    Ja richtig, sorry ich hab mich hier etwas unklar ausgedrückt.

    Es würde sich auf so etwas beziehen:
    Anders herum, wenn das Projekt schon eine Weile bestand hat, kann man die Spieler immer noch entlohnen..


    Also Spieler die schon länger helfen..
    Aber grundsetzlich sollte man auch ohne DM helfen wollen ;)

    Anti-Offizier-Werbung ist wieder aktuell. Damals überspitzt prognostiziert - mit v4.0 Realität.

    Hyperion
    » antivirus # 67 - MBC » Aktiv




  • Wenn ich 100 Gamern geholfen hätte, wären jetzt 40 gelöscht, 40 inaktive Ziele, 10 gesperrte Gamer und 10 nette Bekanntschaften mit denen
    gehandelt wird oder andere Aktionen stattfinden. :cry:

    Naja und die ganz lieben, die mir Buddypremiumpunkte besorgen. :D

    Egal wie diese Statistik aussieht, ich habe immer meine Vorteile dadurch und wenn es " nur " nette Bekanntschaften waren bzw. sind.

    Eigentlich sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, das wenigstens die Top 300 ( !? ) in den jeweiligen Unis..Noob`s unterstützen.

    Gruß Alius
  • Eine weitere möglichkeit für eine kleine entlohnung der Helfer wäre:

    Jeder Helfer setzen einen Link zu den Buddypremiumpunkten in das Hilfsprogramm rein.
    Bleibt natürlich jedem Helfer selbst überlassen ob er den Link setzt oder nicht!

    (Werde das als in der nächsten Zusammenfassung als Option reinnehmen)

    The post was edited 1 time, last by ..Maxi.. ().

  • @maxi
    Dein elan und begeisterung in allen ehren ,
    aber mal ein paar grundsatz fragen die zeigen sollen das die sache ein paar haken hat und verschwendete zeit ist.

    Da die GF die werbungsidee abgelehnt hat, wo soll denn der neueinsteiger herkommen dem du in deinem uni helfen willst ?

    Durch mundpropaganda etwa, weil er es bei einem schulkamerad/arbeitskollegen gesehen hat?
    Wenn dem so ist hat er dann nicht schon seinen kumpel als mentor?

    Glaubst du wirklich das spieler die gerade von der trotzkopfphase in die pupertät wechseln für irgendeine art der beratung empfänglich sind?

    Würden sich beratungsfähige spieler nicht an ihre ally wenden die dann wie von alius beschrieben im regelfall die rolle des mentors übernimmt?

    The post was edited 1 time, last by marqis ().

  • Nehme ich alle Beiträge hier, schüttel sie und was kommt dabei raus ??

    Die Gamer kämpfen gegen das Usersterben, ob nun mit Coupon`s als Helferentlohnung oder sprichwörtlich nackig :D

    Daher ist diese Idee nicht sooo absurd und könnte vielleicht auch, den Userschwund bremsen !

    Gruß Alius

    P.S. meine Freundin " hilft " gerade einen " unter 13jährigen " und hätte zig Coupon`s verdient :bejay:
  • Sooo die Idee an sich ist alt und hat Vor- aber auch Nachteile die erstaunlicherweise noch keiner genannt hat.

    So sehr ich solche Einstiegshilfen Unterstütze und selbst schon mehrfach gemacht habe, gibt es sobald es "Offiziell" wird eine vielzahl von Problemen.

    Es fängt damit an wer bestimmt die Helfer?
    Wer schaut ob sie dafür geeignet sind?
    Wer stellt sicher das sie das nötige Know How haben?
    Wer kontrolliert das sie es auch schaffen das Wissen weiter zuvermitteln?
    Wer Kontrolliert die Aktivität der Helfer?
    Wer kontrolliert das wirklich ein breites Spektrum an Wissen vermittelt wird und nicht nru die eigene Spielweise?
    Wer stellt sicher das sich da keiner einfach nur neue Farmen basteln möchte?
    .....

    Das sind alles Punkte die sobald es von der GF Unterstützt wird oder gar als Idee an sich eingebaut werden soll beachtet werden müssen.


    Ich will das Thema nicht schlecht reden und freue mich über jede solcher Aktionen im Uni aber es ist nunmal ein unterschied zwischen Freiwilligen Helfern und Offizieller Aktion. Daher wird die Gf wohl auch eher andere möglichkeiten gesucht und gefunden haben.


    mfg Larkin
  • Es fängt damit an wer bestimmt die Helfer? Ab da können sich Spieler als Helfer vorstellen, der Mod und der Gründer stellen soviele Helfer wie für das Uni erlaubt ein. Mod gibt die Helfer an WeTeHa weiter, sollte er mit der Auswahl einverstanden sein sendet er dem Mod die erforderlichen DM-Coupons*, der Mod verteilt sie an die Helfer.

    Wer schaut ob sie dafür geeignet sind? Eigendlich ist jeder Spieler geeignet der schon eine Zeitlang spielt

    Wer stellt sicher das sie das nötige Know How haben? Es geht dabei um Einstiegshilfe, das sollten die oben genannten Spieler drauf haben.

    Wer kontrolliert das sie es auch schaffen das Wissen weiter zuvermitteln? Das ist nicht zu kontollieren, es liegt ja am Hilfesuchenden was er umsetzt und was nicht,

    Wer Kontrolliert die Aktivität der Helfer? Die Hilfesuchenden, sie melden sich im Diplobereich wenn der Helfer sich nach x Stunden nicht gemeldet hat.

    Wer kontrolliert das wirklich ein breites Spektrum an Wissen vermittelt wird und nicht nru die eigene Spielweise? Da es um Einstiegshilfe geht, ist ja eh erstmal Minern angesagt , möchte der Neuling sich z.B. als Fleeter versuchen, wird er von dem Helfer an einen geeigneten Helfer weiter geleidet. Kontrolle ist nicht notwendig da sich der Hilfesuchende im Diplo über mangelde Kenntnisse des Helfers beschweren wird.

    Wer stellt sicher das sich da keiner einfach nur neue Farmen basteln möchte? Der Hilfesuchende wird auch dieses im Diplo melden, somit wäre das Problem auch vom Tisch.
    von Mariqis
    Da die GF die werbungsidee abgelehnt hat, wo soll denn der neueinsteiger herkommen dem du in deinem uni helfen willst ?
    von Alius
    Die Gamer kämpfen gegen das Usersterben, ob nun mit Coupon`s als Helferentlohnung oder sprichwörtlich nackig :D
    Es wird ja auch von seiten der GF an dem Problem Userschwund gearbeitet, wie hier zu lesen ist:
    Zudem versuchen wir Dinge für die Spieler auch über das Origin leichter zu machen. Sei es mit Tools (was natürlich nicht jeder neue Spieler direkt benutzt) oder der schon länger bestehenden Ausarbeitung eines neuen Wikis (wenn man mal tutorial.ogame.de/ mit
    wiki.ogame.org/index.php/Main_Page vergleicht weißt duwas ich meine).

    Im Spiel selbst streben wir jedoch "aktuell" andere Maßnahmen an, also wäre das in der Form nicht was wir in nächster Zeit einbauen könnten ("nicht in nächster Zeit" = wir haben bereits einen festen Plan bis Anfang / Mitte 2014). Dabei geht es schrittweise auch um die
    Kommunikation der Spieler, um Allianzen, und auch um den Spieleinstieg der sinnvoller begleitet werden soll. Insofern gehen wir da bereits einen umfassenden Weg, auch wenn der etwas mehr Zeit benötigen wird bis alles da ist und ich natürlich auch nicht viel zu Details sagen kann.
    Also nicht den Kopf in den Sand stecken und schauen was wir zur Rettung beitragen können.
    von Alius
    Daher ist diese Idee nicht sooo absurd und könnte vielleicht auch, den Userschwund bremsen !
    Sehe ich auch so :blumen:

    @Hlaine Larkin, eine Frage an dich : WER STELLT SICHER DAS DER NEUE NOOPSCHUTZ VERSTANDEN WIRD ?

    The post was edited 1 time, last by ..Maxi.. ().

  • Ich find, das wäre die perfekte Idee für ausgestorbene Uni's & auch allgemein!
    So bauen Neulinge gleich Kontakt mit einem gutem Spieler auf, können Tipp's bekommen, etc.
    Und wenn der Helfer dafür sogar noch was bekommt, z.B. DM-Coupons oder Booster würde das reichen, meiner Meinung nach!

    Also, ich wäre 100%ig dabei! :)

    Beste Idee in diesem Forum meiner Meinung nach! ;) ( nach der oGame App für iPhone & Android natürlich! xD)

    :6s: :dafuer:
  • Ich kann dir schonmal versicherndas WTH sich nicht mit den Helfenden auseinander setzen wird, geschweige den sie abnicken.
    Zudem wenn Mods sich die Mühe machen wollen gerne, aber kein Smod oder BA wird sie zu der Zusatzarbeit zwingen.

    Und ich durfte genug Spieler kennenlernen die Teilweise sogar schon jahre gespielt haben und immer noch nicht alle Savearten und ihre Vor und Nachteile wussten. Spieldauer bedeutet nicht gleich Erfahrung.

    Und vermitteltes Wissen kann kotrolliert werden, bedeutet nur jede Menge Arbeit. Und auch hier wird niemand aus dem Team dazu verpflichtet werden.

    Das Problem ist das der Hilfesuchende am Anfang garnicht erkennen kann ob ihm wirklich geholfen wird oder nur zu einer Farm gemacht wird. Und auch die Spielweise kann sehr früh definiert und beeinflusst werden und entscheidet sich nicht erst mit Millionen an Punkten. Es fängt schon damit an ob ein sicheres Ausbauen der Minen empfohlen wird oder zum Rushen des Kt. Und gerade das können Anfänger noch garnicht erkennen und bewerten.


    Aber das machen nunmal unterschiede zwischen freiwilligen Aktionen und Offiziellen einen Unterschied aus.

    Und versteh mcih nicht falsch als Freiwilliges Projekt ist sowas immer toll und gerne gesehen und es Unterstützen auch schon in einigen Unis Teamler solche Aktionen. Aber für ein Offizielles Projekt ist die nötige Kontrolle einfach viel zu gigantisch.



    mfg Larkin

    PS: @ Maxi Die GF und anschliessend wir (Das Team)
  • auszug von WeTeHa`s Statement zum Thema



    Daher ... Idee an sich natürlich gut, aber wir sind von unserer Seite aus bereits mit Planungen eingedeckt und gehen in der Richtung
    einen etwas anderes Weg.
    Grundlegend sind so Sache von Spielern aus aber immer unterstützenswert.
    @Hlaine Larkin, Was hat WeTeHa dann mit seiner Aussage gemeint ?

    The post was edited 1 time, last by ..Maxi.. ().

  • Unterstützen heißt nicht tragen. Was du hier aber bisher vorschlägst ist ein Offizielles Projekt unter der Schirmherrschaft der Gf bzw. dem Team und das wird eben nicht geschehen.

    Aus Forensicht verpflichtende Unterstützung dürfte mit Anpinnen und ggf einen Sammelthread der aktiven Projekte am ende sein. Wobei das dann auch die einzelnen Smods/Mods in ihren Bereichen entscheiden müssen.


    mfg Larkin
  • Unterstützen heißt nicht tragen.
    Was heißt es den dann ?
    Was du hier aber bisher vorschlägst ist ein Offizielles Projekt unter der Schirmherrschaft der Gf bzw. dem Team und das wird eben nicht
    geschehen.
    Diese Ausage ist nicht misszuverstehen.
    Werbung gibt es keine, Unterstützung bei Spielerprojekten gibt es keine, wenn das so ist kann hier ja geschlossen werden.

    mfg ..Maxi..

    The post was edited 1 time, last by ..Maxi.. ().

  • Es gibt Unterstützung von Spielerprojekten aber halt nur in gewissen maßen. Du stellst dir den nötigen Arbeitsaufwand einfach viel zu gering vor, vorallem da es für uns weitere verpflichtende Zusatzarbeit bedeuten würde und auch wir alle nicht vollzeit für Ogame da sind.
    Ich versuch es euch ja nicht schlecht zu reden nur die Probleme bei einem offiziellen Projekt darzulegen. Und euch ein bischen auf den Boden der tatsachen zu bringen.


    Startet in euren Unis solche Projekte, sprecht mit den Bereichsmods und Smods und fragt sie wie solche Projekte weiter Unterstützt werden können. Von mir aus könnt ihr auch hier gerne weiter Diskutieren wie ihr dieses als Userprojekt weiterverfolgen könnt und dann können wir sehen wie wir Teamler dieses sinnvoll unterstützen können.



    mfg Larkin
  • Das kann gerne jemand anderes machen, warum soll ich mich um so ein Projekt kümmern wenn von offizieller Seite nicht das geringste Interesse erkennbar ist.

    Tut mir Leid, so einseitig muss es nun wirklich nicht sein.

    Tschüß

    @Hlaine Larkin, Danke für die klare Aussage und das entgüldige Augenöffnen.

    The post was edited 1 time, last by ..Maxi.. ().

  • von HlaineLarkin
    Von mir aus könnt ihr auch hier gerne weiter Diskutieren wie ihr dieses als Userprojekt weiterverfolgen könnt und dann können wir sehen wie wir Teamler dieses sinnvoll unterstützen können.
    Dann nochmal als reines Userprojekt. Da dies anscheinend die einzige Möglichkeit ist ohne irgendwo anzuecken.


    "Userprojekt für Einstiegshelfer"


    Wie man an der Umfrage sieht gibt es viele Spieler die sich als Neulingshelfer zur Verfügung stellen würden, wenn so ein Projekt erstmal gestartet ist.

    Vorschlag:

    In jedem Uni gründet ein Spieler so ein Hilfsprojekt (Wie sowas aussehen soll bitte beim Bereichsmod abklären) und lässt es vom Bereichsmod anpinnen, damit es nicht unter den anderen Threads untertaucht und für Hilfesuchende leichter zufinden ist.
    Jeder Helfer kann dort seinen Link zu den Buddypremiumpunkten mit eintragen.

    Gründe:
    Für Neulinge leichter zufinden
    Besserer Hinweis auf das Buddydings
    Hinweis:
    Es besteht kein Recht auf anpinnung, also Bitte vor Gründung erst mit dem Bereichsmod abklären ob er bereit ist den Thread anzupinnen.

    @Hlaine Larkin, könntest du den Titel nochmal ändern in "Userprojekt für Einstiegshelfer"


    Edit by McSnoopy 11,3,13 16:55 Uhr : HL ist für sowas zu Langsamm^^ Threadtitel angepasst

    Danke McSnoopy

    Edit: Im anschluß könnten ja User ihre bereitschaft zur Gründung eines Hilfsprojekts Kund tun und in welchen Uni sie es machen würden.
    Zur Info: in Uni 20 / 81 und Mizar gibt es schon angepinnte Hilfsprojekte
    In Uni 70 / 79 / Barym Kassiopeia und Orin gibt es auch Projekte zum teil nur als Hinweis aus Buddyding
    Hoffe ich habe keins vergessen.

    The post was edited 4 times, last by ..Maxi.. ().