Terraformeritem "TERRATRON"

  • Übernommen

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

Als Gast sind dir nicht alle Inhalte und Funktionen dieses Forums zugänglich.
Um das Forum im vollen Umfang nutzen zu können, registriere dich bitte.

  • Terraformeritem "TERRATRON"

    TERRATRON

    Der TERRATRON Konstruktionsroboter erweitert mit seinen flexiblen Sensorköpfen und Multifunktionsarmen die fähigkeiten des Terraformers . Mit Hilfe des TERRATRON habt ihr die Möglichkeit mehr Felder auf einem ausgewählten Planeten mit dem Terraformer zu generieren .

    Den TERRATRON gibt es in Drei Stufen :

    Bronze : Der Terraformer generiert mit hilfe des Bronze Terratron 8 Felder . Kosten , 20.000 DM

    Silber : Der Terraformer generiert mit hilfe des Silber Terratron 10 Felder . Kosten , 40.000 DM

    Gold : Der Terraformer generiert mit hilfe des Bronze Terratron 13 Felder . Kosten , 60.000 DM

    Bestehende Terraformerstufen können im nachhinein aufgewertet werden .

    Vorteile :
    Man hat die Möglichkeit damit kleinere Planeten besser nutzbar zu machen .

    Nachteile :
    Überlass ich euch , die aufzuzählen .


    Wie immer bin ich auf euere Meinung gespannt 8-)

    Mfg :kaffee:

    The post was edited 2 times, last by ..Maxi.. ().

  • genau...

    1 mond größe 5000km kostet 20.000 dm
    1 mond größe 8000 km kostet 100.000 dm

    4mio ressis kosten 30.000 dm
    metall mine 35 kostet 40.000 dm..

    diese liste lässt sich beliebig weiterführen...

    DAGEGEN!!!!
  • Und wenn die Felder bebaut sind und das Feature ausläuft?
    Werden dann auch die Felder und darauf stehenden Gebäude wieder gelöscht??
    Wenn nicht, hole ich mir nach Ablauf des Features dieses wieder und kriege wieder die Felder dazu?? Man könnte also unbegrenzt große Planeten "kaufen".
    Kann ich mir ebenso zuerst das Bronzeteil, dann Silber dann Gold holen und addieren sich die Felder??

    Vielleicht auch für 500k DM einen zusätzlichen Planeten? -.-

    Alles in allem absolut dagegen!
    Wo kämen wir hin, wenn alle nur sagten "Wo kämen wir hin?" und keiner ginge, um zu sehen wohin wir kämen, wenn einer ginge..
  • Und wenn die Felder bebaut sind und das Feature ausläuft?
    Wenn der Terraformer gebaut ist sind die Zusätzlichen Felder da . Angenommen dein Plani hat 150 Felder .. kaufst Terratron Gold ,
    baust Terraformerstufe 1 dann hat dein Plani 163 Felder ( nutzbar 162 )

    Werden dann auch die Felder und darauf stehenden Gebäude wieder gelöscht??
    Nein werden nicht gelöscht .

    Wenn nicht, hole ich mir nach Ablauf des Features dieses wieder und kriege wieder die Felder dazu?? Man könnte also unbegrenzt große Planeten "kaufen".
    Das Item kann bei jeder Terraformerstufe neu geordert werden .


    Kann ich mir ebenso zuerst das Bronzeteil, dann Silber dann Gold holen und addieren sich die Felder??
    Es kann immer nur ein Item pro Terraformerstufe eingesetzt werden
    @ Jupiter
    4mio ressis kosten 30.000 dm
    Könnte ungefähr hinkommen wenn man den Händler geschickt einsetzt :shrug: Ist also ein Alter Hut :O

    mfg :kaffee:

    The post was edited 2 times, last by ..Maxi.. ().

  • Damit meinte ich Spieler die den Terraformer schon auf Stufe 10/11/12 haben , die Energiemengen die für weitere Stufen benötigt werden sind ja nicht ohne .

    mfg :kaffee:
  • Ok Danke , ich weiß nur nicht welches Problem du überhaupt meinst und welches durch deinen Vorschlag behoben wird .

    Wer schon Terra 10 + hat , den helfen keine Slots die freigeschaltet werden .

    Oder meinst du das schon bestehende Terraformerstufen im Nachhinein mit den Items aufgewertet werden ?

    mfg :kaffee:

    The post was edited 1 time, last by ..Maxi.. ().

  • Wer jetzt Terra 10 hat, der bekommt dann auch die Slots freigeschaltet, und kann dann die Items da reinlegen.
    Man kann es auch so drehen, das die Slots erst freigeschaltet werden, nachdem der Terraausbau abgeschlossen ist. Der Bot funktioniert dann quasi wie ein Gärtner, und sorgt dann dafür, das die Felder auch benutzbar bleiben.
  • Ok , fände ich sogar gut wenn die bestehenden Terraformer die aufwertung auch bekommen würden , so wird niemand benachteiligt . :thumbup:

    @ DA , Hab das in der Anfangsidee nachgetragen . Somit ist der Nachteil weggefallen . Danke für deinen Vorschlag .

    mfg :kaffee:

    The post was edited 1 time, last by ..Maxi.. ().

  • Das Item ist nachdem es seine Arbeit getan hat , sprich die Zusätzlichen Felder generiert hat , einfach weg . Die zusatzfelder bleiben .
    Einfach das Item mit keiner Laufzeit versehen und max. 1 Item pro Plani.

    Nachteil: Blockiert 1 Itemslot
    Das Item soll ja für jede Stufe Terraformer orderbar sein , also darf es keinen Slot belegen sonst würden beim dritten einsatz alle Slots belegt sein .

    mfg :kaffee:
  • Ich bin kategorisch dagegen, die Felderbegrenzung durch ein Kaufitem auszuhebeln. Das würde das Ungleichgewicht noch weiter verschärfen. Als nächstes schlägt jemand noch das Neil-Armstrong-Item vor, mit dem die Mondbasis bis zu 10 Felder generiert.

    Nein Danke, es wurden schon genügend Möglichkeiten eingebaut, um sich Vorteile zu erkaufen.

    :dagegen:
  • Ich bin kategorisch dagegen, die Felderbegrenzung durch ein Kaufitem auszuhebeln.
    Ich bin auch kategorisch gegen einige änderungen die kommen und wenn Interessierts ?
    Das würde das Ungleichgewicht noch weiter verschärfen.
    Für oder gegen wen würde sich das Ungleichgewicht verschärfen ?
    Als nächstes schlägt jemand noch das Neil-Armstrong-Item vor, mit dem die Mondbasis bis zu 10 Felder generiert.
    Ansich eine Interessante Idee , für mich Persönlich leider vollkommen uniteressant. Deshalb werde ich sie auch nicht weiter verfolgen :D
    Nein Danke, es wurden schon genügend Möglichkeiten eingebaut, um sich Vorteile zu erkaufen.
    Und es werden noch weitere kommen ob wir kategorisch dagegen sind oder nicht :shrug:

    mfg :kaffee:
  • ..Maxi.. wrote:

    Das würde das Ungleichgewicht noch weiter verschärfen.
    Für oder gegen wen würde sich das Ungleichgewicht verschärfen ?

    Zwischen den finanzstarken und den finanzschwachen Spielern.

    ..Maxi.. wrote:

    Nein Danke, es wurden schon genügend Möglichkeiten eingebaut, um sich Vorteile zu erkaufen.
    Und es werden noch weitere kommen ob wir kategorisch dagegen sind oder nicht :shrug:

    Und deswegen sollten wir schon in Ideenbereich die Bremse ziehen.

    The post was edited 2 times, last by Gilgamesh ().

  • Zwischen den finanzstarken und den finanzschwachen Spielern.
    Da gibt es kein Gleichgewicht und wird es auch nie mehr geben . Damit sollte man sich abfinden oder Vorschläge machen die da abhilfe schaffen .
    Nein Danke, es wurden schon genügend Möglichkeiten eingebaut, um sich Vorteile zu erkaufen.

    Und es werden noch weitere kommen ob wir kategorisch dagegen sind oder nicht :shrug:

    Und deswegen sollten wir schon in Ideenbereich die Bremse ziehen.
    Als würde die GF uns brauchen um sich Bezahlfeatures einfallen zulassen :rolleyes:
    Ich halte es für besser das wir Vorschläge machen die uns Spielern auch was bringen als darauf zu warten was die Gf nutzloses aus den Hut zaubert .

    mfg :kaffee:

    The post was edited 1 time, last by ..Maxi.. ().

  • ..Maxi.. wrote:

    Zwischen den finanzstarken und den finanzschwachen Spielern.
    Da gibt es kein Gleichgewicht und wird es auch nie mehr geben . Damit sollte man sich abfinden oder Vorschläge machen die da abhilfe schaffen .


    Es wird immer Spieler geben, die sich tatsächlich alle Kaufoptionen sehr exzessiv leisten können und dies auch tun werden. Je mehr Kaufmöglichkeiten eingebaut werden, desto schneller werden diese Spieler allen anderen davon ziehen. Das wäre dann kein Spiel mehr, bei dem "normale" Menschen überhaupt noch eine Chance hätten. Diese würden dann als Spielergruppe verloren gehen.

    Um aber noch zum Thema zu kommen: Die bisherige Größenbeschränkung der Planeten finde ich schon ganz in Ordnung. Es ist ein strategisches Element, mit dem man sich als Spieler auseinander setzen und Lösungsmöglichkeiten finden muss.

    Wie wäre es statt dessen, den Terraformer an eine Forschung zu koppeln? Zum Beispiel ab E-Technik 12 (Grundvoraussetzung) für je weitere 2 Stufen E-Technik 1 Feld pro Terraformerstufe zusätzlich.
  • Es wird immer Spieler geben, die sich tatsächlich alle Kaufoptionen sehrexzessiv leisten können und dies auch tun werden. Je mehr Kaufmöglichkeiten eingebaut werden, desto schneller werden diese Spielerallen anderen davon ziehen. Das wäre dann kein Spiel mehr, bei dem "normale" Menschen überhaupt noch eine Chance hätten. Diese würden dann als Spielergruppe verloren gehen.
    Ein Händleruser mit ein paar Deutis der sehr exzessiv den Händler nutz ist durch nichts und niemand aufzuhalten. Die "normalen" Menschen spielen aber immernoch :shrug:
    Da spielen ein paar Felder die man kaufen kann keine Rolle .
    Um aber noch zum Thema zu kommen: Die bisherige Größenbeschränkung der Planeten finde ich schon ganz in Ordnung. Es ist ein strategisches Element, mit dem man sich als Spieler auseinander setzen und Lösungsmöglichkeiten finden muss.
    Plani auf Pos.3 Koloniesieren auf die Pos.1 Umsiedeln .. Terraformen .. und dann auf die Pos.15 /14 Umsiedeln . Lösung gefunden ( ab V4.0 ), kostet DM und der "normale" Mensch schaut in die Röhre .
    Wie wäre es statt dessen, den Terraformer an eine Forschung zu koppeln? Zum Beispiel ab E-Technik 12 (Grundvoraussetzung) für je weitere 2 Stufen E-Technik 1 Feld pro Terraformerstufe zusätzlich.
    http://board.ogame.de/board410-ogame-das-spiel/board138-vorschl%C3%A4ge-ideen-zum-spiel/793078-terraformer-verbesserung-auf-den-randpositionen/
    Gehört eher da hin .

    mfg :kaffee:

    The post was edited 1 time, last by ..Maxi.. ().

  • ..Maxi.. wrote:

    Um aber noch zum Thema zu kommen: Die bisherige Größenbeschränkung der Planeten finde ich schon ganz in Ordnung. Es ist ein strategisches Element, mit dem man sich als Spieler auseinander setzen und Lösungsmöglichkeiten finden muss.
    Plani auf Pos.3 Koloniesieren auf die Pos.1 Umsiedeln .. Terraformen .. und dann auf die Pos.15 /14 Umsiedeln . Lösung gefunden ( ab V4.0 ), kostet DM und der "normale" Mensch schaut in die Röhre .

    Und Dein Vorschlag würde diesen Vorteil noch verstärken und die Schere noch weiter auseinander führen.

    ..Maxi.. wrote:


    Wie wäre es statt dessen, den Terraformer an eine Forschung zu koppeln? Zum Beispiel ab E-Technik 12 (Grundvoraussetzung) für je weitere 2 Stufen E-Technik 1 Feld pro Terraformerstufe zusätzlich.
    http://board.ogame.de/board410-ogame-das-spiel/board138-vorschl%C3%A4ge-ideen-zum-spiel/793078-terraformer-verbesserung-auf-den-randpositionen/
    Gehört eher da hin .


    Deswegen finde ich den TERRATRON auch überflüssig, da bereits eine alternative strategische Idee existiert.
  • Deswegen finde ich den TERRATRON auch überflüssig, da bereits eine alternative strategische Idee existiert.
    Diese strategische Idee besteht schon lange .. was haben wir bekommen ? 0,5 Felder pro Terraformerstufe :puke:
    Der kostenlose Weg scheind ausgeschöpft zu sein , deshalb ist TERRATRON nicht überflüssig sondern nur ein weiteres Bezahlfeature , sogar eins das gewillten Spielern was bringt .

    Zu der ungerechtigkeit zwischen " arm und reich " .. das Kind ist in den Brunnen gefallen , leider ist es schon ertrunken , Rettung kommt zu Spät. Die Schere ist schon soweit auseinander das eine weitere spreitzung keine Rolle mehr Spielt .

    mfg :kaffee:

    The post was edited 1 time, last by ..Maxi.. ().